Barfen im Urlaub

Biologisch Artgerechte Rohfütterung

Barfen im Urlaub

Beitragvon Heike » 18.01.2010 20:28

Hallo alle zusammen,

da ich Neuanfänger im Barfen bins, wüsste ich einmal gerne, wie ihr das so im Urlaub macht, falls ihr fahrt und euere Hunde mitnehmt :lol:
Wir sind Camper und fahren mit dem Wohnwagen. Leider habe ich keine Truhe mit. Wie macht ihr das so? :frage:
Heike
 
Highscores: 22

Re: Barfen im Urlaub

Beitragvon ayra » 18.01.2010 20:38

Ich fahre nicht in Urlaub, meine Ponys möchten nicht alleine gelassen werden... :wink:
Aber für eine Campertour würde ich mir die Päckchen von diesen getrockneten Gemüseflocken mitnehmen, die man nur mit Wasser anrühren muss. Öl brauchst Du eh zum Kochen und im Urlaub könnt Ihr Euch vielleicht auf Distelöl einigen. Das taugt für alle. :biggrinn: Und ansonsten würde ich mich für diese Zeit halt aus dem Supermarkt bedienen. Hähnchenflügel, Hühnerklein, Hühnermägen und -lebern gibt´s da, mal bisschen Suppenfleisch... Für eine begrenzte Zeit geht das mal.
Es gibt aber auch Dosen, die quasi eingedostes Barf enthalten sollen. Ist dann aber auch nicht eben billig. :unknown:
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Barfen im Urlaub

Beitragvon Poldi » 18.01.2010 22:30

Ich habe mir auch schon die Uralubsfrage gestellt- wir fahren meistens campen und da ist´s Essig mit einer vernünftigen Kühlung.
Ich würde dann auch Dosenbarf mitnehmen- auch wenn es mehr kostet. Poldis strahlende Äuglein sind es mir wert. :yes:
Poldi
 
Highscores: 22

Re: Barfen im Urlaub

Beitragvon ayra » 19.01.2010 07:13

Schaut mal, hier gibt es z.B. diese Dosen mit Fleisch...Gochts Hundeshop
Allerdings werde ich Sven mal anmailen und fragen, was eigentlich z.B. "Fleischmahlzeit mit Rind" bedeutet. Mir ist bei dem Ausdruck noch nicht so ganz klar, ob das reines Rindfleisch ist oder evtl. eine Mischung. Antwort folgt.. :wink:
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Barfen im Urlaub

Beitragvon ayra » 21.01.2010 21:44

Sven Gocht hat mir Folgendes geantwortet:

in die dosen kommt nur fleisch. in dem fall rind. ich muß das noch mal genauer implementieren. du hast 79% feuchte, die kommt durch das fleisch und weil die dosen im wasserdampf gegart und damit haltbar gemacht werden. es sind keine zusatzstoffe und ähnliches drin! die einwaage ist 800gr, dadurch sind die dosen dann 900gr. schwer.
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Barfen im Urlaub

Beitragvon Poldi » 23.01.2010 12:24

Das heißt, man braucht noch Zusatzstoffe. Hmmm... Gibt es auch Dosen mit Fertigbarf?
Wieso sind die Fleischlieferanten eigentlich so unterschiedlich teuer? Teilweise sind die Presiunterschiede gravierend! :shock:
Ist es so wie mit den Supermärkten und Discountern? :frage:
Lebensmittelqualität steht bei allen dran. :yes: Wie seht ihr das?
Poldi
 
Highscores: 22

Re: Barfen im Urlaub

Beitragvon ayra » 23.01.2010 12:59

Das ist schwer zu beurteilen, finde ich. Bei einem Frischfleischladen sieht und riecht man es ja, bei TK-Ware kommt es auf schnelle und saubere Verarbeitung und ununterbrochene Kühlkette an. Wegen der Qualtität des Fleisches... hm.... ich habe beim Metzger für Rinderhack bestimmtes Fleisch bekommen. Das waren dann die gleichen Abschnitte dabei, die ich auch im Hufu -Laden bekomme, wenn ich qualitativ hochwertiges Rindfleisch bekomme.
Allerdings hat die Barf-Verkäuferin ihren Hund frei im Laden laufen und der tendiert bei freier Auswahl gar nicht mal zu den reinen Fleischstücken, sondern eher zu Bläma oder Pansen. Dafür füttert sie kaum Grünzeug, aber täglich etwas Bläma.
Wenn man mal eine kurze Zeit kein Grünzeug füttert, macht das sicher auch nichts. Das hat mir so auch Isabelle von dubarfst so gesagt. Vielleicht brauchst für den Urlaub gar keine Zusatzstoffe..?
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Barfen im Urlaub

Beitragvon Ikopiko » 23.01.2010 15:21

Ich habe zwar noch nicht die Erfahrung, aber aus dem Bauch raus würde ich auch sagen, dass man mal ne Weile auf diese Dosen (ohne Zusätze) zurückgreifen kann. Ich werde es jedenfalls im Urlaub so machen.

Wir selbst essen ja auch nicht täglich alle Vitamine und Mineralstoffe, die uns gut tun.
Ikopiko
 
Highscores: 22

Re: Barfen im Urlaub

Beitragvon Heike » 24.01.2010 12:28

Vielen Dank für die Antworten. Dann werde ich für den Urlaub mal solche Dosen bestellen. Henry mag eh kein Gemüse. Un für den Notfall kann ich ja auch im SUpermarkt mal was frisches holen :tongue: .@ Suse, du wohnst ja direkt am Meer. Da braucht man doch keinen Urlaub oder?? Ich meine wegfahren ist da nicht so nötig oder? :smile:
Heike
 
Highscores: 22

Re: Barfen im Urlaub

Beitragvon Ikopiko » 24.01.2010 13:38

Ich wohne in der Nähe von Suse, darum kann ich mich hier so frech einmischen :tongue:

Wenn wir an die Küste wollen, müssen wir auch ne halbe bis dreiviertel Stunde fahren. Im Sommer macht mans meist nicht, weil dann da alles überlaufen ist, im Winter denk ich nie an sowas. Vielen ist es dann da auch zu kalt.

Richtig so, ayra` :scratch:
Ikopiko
 
Highscores: 22

Re: Barfen im Urlaub

Beitragvon ayra » 24.01.2010 14:32

Ja stimmt.... eigentlich blöde, aber ist so, wie Du sagst, Iko... :yes:

Es ist Jahre her, dass ich am Meer war... :scratch:
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Barfen im Urlaub

Beitragvon Ikopiko » 24.01.2010 17:15

Naja, das kann ich nicht sagen. Bin schon oft am Meer. Aber dann in Urlaub, und nicht "vor der Haustür". Echt doof, eigentlich... :sad:
Ikopiko
 
Highscores: 22

Re: Barfen im Urlaub

Beitragvon Poldi » 25.01.2010 11:52

Ich wohne ja auch am Meer- aber eher am östlichen. :yes:
Und da Poldi Wasser genauso liebt wie ich sind wir oft am Wasser- meisten planen wir sogar unsere Urlaube nabch Wassernähe. :yes:
Wir fahren 20 Minuten mit dem Auto- dann haben wir Strand.
Hundestrand 1,5 Stunden Autofahrt- wenn man selber auch nett baden will.

Ich werde diese Dosen bestellen, Poldi wird sie testen und ich werde dann berichten. :wink:
Poldi
 
Highscores: 22

Re: Barfen im Urlaub

Beitragvon Heike » 25.01.2010 19:46

Na das soll einer verstehen, wohnt so nah am Meer und geht nicht hin. :cry: Vielleicht habt ihr vergessen, wie nah ihr doch da wohnt. Ich glaube ich wäre so oft wie möglich da. Wir fahren ab Ende März an die holländische nordsee. Meistens für ein Wochenende oder etwas länger und auch in Urlaub. Wir fahren ca. 2,5 Stunden. Wir lieben es alle so sehr, dass wir es kaum abwarten können. Der weiche Sand, das blaue (naja Nordsee eben) Meer, das Rauschen und die Sonne.Aaaahhh :88n: Ich werde auch Dosen bestellen.
Heike
 
Highscores: 22

Re: Barfen im Urlaub

Beitragvon hundefee » 04.02.2010 21:45

Hallöchen ja die frage stellt sich bei uns ja auch wegen urlaub und futter mitnehmen oder evtl.dort kaufen. :frage: supermarkt ist ja im dorf an der niederländischen küste.haben ja noch etwas zeit im März.dose wäre evtl.alternative :yes: nur bei dem mäkeligen esser dann und wann.freuen uns immer riesig und können es kaum erwarten ans meer zu kommen. :mrgreen: dort ist es viel entspannter als hier, sind ja in 2std.am meer aber nix für hunde nur spießer.hat jemand die dosen schon mal ausprobiert?liebe grüße kirsten :by:
Bild
Benutzeravatar
hundefee
 
Beiträge: 192
Registriert: 01.2010
Wohnort: Norden
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 1
Meine Hunde heißen: Drago
Wurfdaten: 5 Jahre
Rasse oder Mix: Schnauzer/Irishwolfshund

Nächste

Zurück zu "B.A.R.F"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast