Bierhefe

Biologisch Artgerechte Rohfütterung

Bierhefe

Beitragvon ayra » 16.05.2009 14:42

Huhu,
ich habe von der Lieblingsbrauerei meines GG richtige Bierhefe bekommen. Ich habe sie aufgekocht, so dass sie nun nicht mehr blähen kann. Kann ich die nun so den Hunden geben? Und nur falls es einer weiß, wieviel davon würden die Ponys kriegen?
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Bierhefe

Beitragvon Nicki&Balu » 16.05.2009 19:32

ich kann dir die frage nicht beantworten aber ich kann sie für dich mal im GH-Forum stellen, wenn du möchtest.
Nicki&Balu
 
Highscores: 22

Re: Bierhefe

Beitragvon ayra » 16.05.2009 20:04

Ja, gerne Nicki!! :smile:
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Bierhefe

Beitragvon Nicki&Balu » 16.05.2009 20:19

anfrage ist drin ich werde berichten
Nicki&Balu
 
Highscores: 22

Re: Bierhefe

Beitragvon ayra » 15.11.2009 12:51

Ich habe jetzt mal 3 kg Bierhefe ohne Treber für Pferde gekauft. Das kriegen jetzt meine Ponys und die Hunde.
Wieviel würdet Ihr davon einem 20 kg Hund geben?
Im Moment mische ich ihnen seit 4 Tagen etwa 1 Teelöffel auf 2 Hunde unter die Grünzeugpampe. Karel verliert plötzlich um Klassen weniger Haare. Ob das davon kommt.... Das wäre ja super....
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Bierhefe

Beitragvon Claudia » 15.11.2009 14:38

ayra hat geschrieben:seit 4 Tagen etwa 1 Teelöffel auf 2 Hunde unter die Grünzeugpampe. Karel verliert plötzlich um Klassen weniger Haare. Ob das davon kommt....


Normalerweise dauert es schon einige Zeit bis sich eine Hefekur bemerkbar macht. Ich denke, die in der Bierhefe enthaltenen Vitamine müssen erst einmal metabolisiert werden. Wenn der Mensch eine Bierhefekur für Haut und Nägel, geht diese ja auch immer über einen längeren Zeitraum ... oder?

Wie viel Bierhefe für Deine Hunde sinnvoll ist, kann ich Dir so direkt nicht sagen. Ich müsste mal nachschauen ... Die Bierhefe, die ich benutze ist immer für Menschen und entweder in Tabletten oder in Flocken.
Claudia
 
Highscores: 22

Re: Bierhefe

Beitragvon ayra » 12.10.2010 18:47

Nachdem Karel an den Rübenschnitzel der Ponys genascht hat und ich mir das nur durch die lecker Bierhefe erklären kann, die da mit drinne war, werde ich nun wohl mal wieder eine Bierhefekur zum Fellwechsel durchführen...
Die Zeit passt ja...
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen


Zurück zu "B.A.R.F"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast