fertig-barf??

Biologisch Artgerechte Rohfütterung

fertig-barf??

Beitragvon janajoey » 13.01.2009 19:43

hello ihr lieben barfer ;-),

was haltet ihr von gefrorenem fertig-barf? wo ich nur noch gemüse, nudeln oder reis und öl drunter mische. hab da jetzt sehr viel gutes drüber gehört, möchte aber auch eure meinung gerne dazu hören.
jana un djoey haben es probehalber gestern heute bekommen, sie fahren voll drauf ab. was denkt ihr?
für mich wäre es halt eine zeiteinsparung und die kosten hab ich mir auch durchgerechnet, da eukanuba ja nun mal auch sehr teuer ist. würde fast auf das selbe hinaus kommen....
Bild


Wenn sich im Paradis eine Hundeseele und eine Menschenseele begegnen,
muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.

liebe grüsse caty, jana und joey
Benutzeravatar
janajoey
 
Beiträge: 1364
Registriert: 10.2008
Wohnort: Steyerberg
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 3
Meine Hunde heißen: jana, joey, ishan
Rasse oder Mix: sh-podenca-mix, sh-gr. schweizer-mix, saluki
Meine anderen Tiere: schlangen, aquarien

Re: fertig-barf??

Beitragvon ayra » 13.01.2009 20:04

Huhu Caty,
ja, ich lese viel von TK-Barf und habe eigentlich das Gefühl bekommen, dass das alle ausser mir füttern....!
Da gibt´s natürlich auch wieder unterschiedliche Anbieter. Man könnte mal eine Linkliste mit solchen Anbietern anfangen. Warum nicht...?
Man kann wohl auch mit Vorteil diese Gemüseflocken füttern, einfach weil man da eine ausgewogene Mischung bekommt.
Dachte auch schon daran, mir mal ein Kilo zu bestellen, damit ich mal was da habe, wenn ich gerade nichts da habe... :wink:
Ich weiß, Du verstehst mich.... :lol:
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: fertig-barf??

Beitragvon Claudia » 13.01.2009 20:07

Hallo Caty,

ehrlich gesagt, kann ich mir nicht viel unter Fertig-Barf vorstellen. Als ich die Überschrift gelesen habe, dachte ich zuerst an eingefrorene BARF-Portionen, wo auch bereits das Gemüse, Obst, Öle etc. enthalten ist.

Wo ist der Unterschied zu eingefrorenem Fleisch, wenn Du doch eh noch das Gemüse, Getreide etc. zufüttern musst :frage: ?
Claudia
 
Highscores: 22

Re: fertig-barf??

Beitragvon janajoey » 13.01.2009 20:17

lach...@suse, ja ich verstehe dich voll und ganz!!!!
eine auflistung wäre auch nicht schlecht, stimmt da könnte man dann gut vergleichen. danke erstmal suse!!!

@claudia, mhhh so genau kann ich dir das auch nicht erklären, bin doch absoluter frischling auf dem gebiet :bigsmile: . dachte halt, da wirklich viele tk barf füttern und sehr zufrieden sind, dass das halt eine gute alternative wäre.
da muss ich ja im endeffekt nur das gemüse pürieren und alles zusammen mischen, fertig. das wird geliefert, es sind alle fleischsorten drinn ect.
denke das ich bei einem schlachter auf dauer ziemlich teuer weg komme oder holst du das fleisch ganz normal im laden?
Bild


Wenn sich im Paradis eine Hundeseele und eine Menschenseele begegnen,
muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.

liebe grüsse caty, jana und joey
Benutzeravatar
janajoey
 
Beiträge: 1364
Registriert: 10.2008
Wohnort: Steyerberg
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 3
Meine Hunde heißen: jana, joey, ishan
Rasse oder Mix: sh-podenca-mix, sh-gr. schweizer-mix, saluki
Meine anderen Tiere: schlangen, aquarien

Re: fertig-barf??

Beitragvon ayra » 13.01.2009 20:39

Hallo Caty und Claudia,
also es gibt alles!
Es gibt tatsächlich Fertigbarf, was man auftaut und in den Futternapf schüttet. Alles drinne, man braucht sich keinerlei Gedanken mehr zu machen.

Du kannst aber auch nur eine Fleischmischung bekommen, wo Du selber noch Gemüse und Öl dazu gibst.

Dann gibt es noch die verschiedenen Fleischsorten getrennt als TK-Ware. Dann musst Du Dir selber einen ungefähren Plan machen, aber ich nehme an, das ist am günstigsten...

Ich kriege mein Fleisch bei einer Landschlachterei, direkt am Tatort... Das ist nicht schön, aber sehr frisch und sehr günstig. Vielleicht kannst Du sowas bei Dir in der Gegend finden....?
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: fertig-barf??

Beitragvon Claudia » 13.01.2009 20:47

Ah ...ok, habe verstanden. Du meinst eingefrorenes Fleisch aus den verschiedenen BARF_Shops :bigsmile: .

Leider haben wir solch einen Lieferservice noch nicht in Italien und kaufe tatsächlich das Fleisch im Supermarkt, beim Metzger etc.
Natürlich kommt mich das etwas teurer, wenn ich es mit den Preisen in Deutschland vergleiche. Der Vorteil hingegen ist, dass ich weiß, dass meine Hunde Fleisch bekommen, was für den menschlichen Verzehr gedacht ist.

Ich kaufe in der Regel in einem großem Supermarkt für die Hunde ein ... weil, wie Du sicherlich weißt, essen Italiener ALLES ...und noch viel mehr. Bei uns liegt von Lunge, über Schweineherz, halbierte Lammköpfe (!), Putenhälse, Kutteln, Leber, Pferdefleisch, Schweinepfoten (!), Hühnermägen, Hühnerleber mit Herz etc. etc. wirklich einiges im Kühlregal.

Ansonsten gehe ich auch noch zu einem Metzger, der mir bescheid sagt, wenn er Fleisch hat, was "weg-muss", d.h. wenn er meint, dass er es nicht mehr verkauft bekommt ... und bevor er es wegwift, macht er mir einen recht guten Preis.
Hühnerrücken, Knochen (mit mehr oder weniger Fleisch - ich sortiere dann aus, was ich gebrauchen kann) und auch ab und an Lunge, bekomme ich sogar geschenkt.

Ich könnte auch zu einem Schlachthof oder vorbestellen, wenn privat geschlachtet wird (hundegeeignete Abfälle gibt es ja immer) ...aber dann müsste ich so große Mengen nehmen, die ich zur Zeit noch nicht in unser viel zu kleines Gefrierfach bekommen.

Allerdings finde ich die Online-Angebote in Deutschland wirklich größtenteils nicht schlecht.
Es lohnt sich bestimmt auch bei dem einem oder anderen Metzger zu fragen; oder noch besser, direkt bei einem Schlachthof.
Claudia
 
Highscores: 22

Re: fertig-barf??

Beitragvon Nicki&Balu » 13.01.2009 20:53

meinst du jetzt die abgefertigen portionen also fleisch geschnitten oder gewolft in unterschiedlichen abpackungen z.b. 1000g, 500g, 250gm usw.?was du online bestellen kannst?
Nicki&Balu
 
Highscores: 22

Re: fertig-barf??

Beitragvon janajoey » 14.01.2009 13:32

hello,

erstmal vielen dank für eure meinungen!!!
stimmt @suse, das hatte ich ganz vergessen, es gibt tk-barf mit und ohne gemüse. sorry hätte ich vielleicht gleich alles etwas detailierter aufschreiben können, wusste aber nicht, das es da auch noch unterschiede gibt.
ohje, das ist echt nicht so einfach, also das was ich jana und joey gegeben habe, war tk-barf ohne gemüse, gewolft.
dann habe ich nudeln gekocht, gemüse püriert und noch öl zugefügt.

@claudia, leider sind hier in der nähe die schlachter sehr teuer und ich komme ohne auto nicht wirklich sehr viel aus diesem ort. da ist eine lieferung ins haus schon ganz angenehm. darum bin ich halt grade so an dem tk-barf interessiert.

@nicki, wie barfst du denn? frisch oder tk?
Bild


Wenn sich im Paradis eine Hundeseele und eine Menschenseele begegnen,
muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.

liebe grüsse caty, jana und joey
Benutzeravatar
janajoey
 
Beiträge: 1364
Registriert: 10.2008
Wohnort: Steyerberg
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 3
Meine Hunde heißen: jana, joey, ishan
Rasse oder Mix: sh-podenca-mix, sh-gr. schweizer-mix, saluki
Meine anderen Tiere: schlangen, aquarien

Re: fertig-barf??

Beitragvon Nicki&Balu » 14.01.2009 18:13

janajoey hat geschrieben:@nicki, wie barfst du denn? frisch oder tk?


wenn ich etwas frisch bekomme dann bekommt er die portion frisch und dann wird er rest in die gefriertruhe geschmissen.

aber im großen und ganzen muss ich immer bestellen da kein auto und kein führerschein...

och denke nicht das es sooo schwer ist hört sich alles komplizierter an als es ist. ich mach es ja nun schon ne ganze weile :bigsmile:
Nicki&Balu
 
Highscores: 22

Re: fertig-barf??

Beitragvon janajoey » 14.01.2009 22:05

hello,

denke auch, ich muss mich da einfach noch etwas einarbeiten und werde es wirklich mit barf probieren, überlege ja nun wirklich schon sehr lange. habe jetzt jemanden kennen gelernt, der barft seinen hund auch noch nicht allzu lange, die kleine ist 13 jahre alt und durch das barfen wieder ihren umständen entsprechend richtig gut drauf.

eine frage fällt mir aber noch ein, wie macht ihr das denn, wenn ihr unterwegs seit? also nehmt ihr vorbereitets barf mit? ich bin ja viel mit meinen beiden unterwegs und schlafe halt nicht immer zu hause, kann ich dann auch trofu nehmen oder ist das zu durcheinander?
weiss nicht ob der mann meiner freundin barf in seinem kühlschrank so toll findet :bigsmile: obwohl da muss er sich dann wohl drann gewöhnen, wenn es nicht anders geht.
Bild


Wenn sich im Paradis eine Hundeseele und eine Menschenseele begegnen,
muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.

liebe grüsse caty, jana und joey
Benutzeravatar
janajoey
 
Beiträge: 1364
Registriert: 10.2008
Wohnort: Steyerberg
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 3
Meine Hunde heißen: jana, joey, ishan
Rasse oder Mix: sh-podenca-mix, sh-gr. schweizer-mix, saluki
Meine anderen Tiere: schlangen, aquarien

Re: fertig-barf??

Beitragvon Claudia » 15.01.2009 07:16

Hallo Caty,

unsere Hunde rühren kein Trockenfutter mehr an ... noch nicht einmal die ständig hungrige Bruna war davon zu überzeugen, dass man dies noch fressen kann :biggrinn: .

Seit wir auf Barf umgestellt haben, waren wir nicht mehr mit den Hunden länger unterwegs. Aber für den Fall, dass wir mit zwei Hunden nach Deutschland kommen und nicht immer frische Fleischrationen zur Verfügung haben, habe ich mir qualitativ hochwertiges Dosenfutter angeschaut.
Es wird sicherlich kein Problem sein, wenn Deine Hunde ab und an Trockenfutter bekommen. Viele füttern ja auch z.B. morgens Trockenfutter und abends roh (nur nicht beides gleichzeitig zusammen)

Mora lasse wir eher schon mal bei meiner Schwiegermutter (die beiden verstehen sich sehr gut und Mora hat sie auch bestens im Griff). Aber könntest Du Dir vorstellen, was eine italiensiche Schwiegermutter sagt, wenn ich leckere Fleisch- und Gemüseportionen in ihr Eisfach verfrachte :lol: ??
Claudia
 
Highscores: 22

Re: fertig-barf??

Beitragvon ayra » 15.01.2009 07:27

Claudia hat geschrieben: Aber könntest Du Dir vorstellen, was eine italiensiche Schwiegermutter sagt, wenn ich leckere Fleisch- und Gemüseportionen in ihr Eisfach verfrachte :lol: ??


:lol: :lol: ...nein, kann ich nicht....Beschreib doch mal.... Oder noch besser, tue es und drehe für uns eine Doku von dem Moment, wenn Deine Schwiegermutter die Leckereien in ihrem Eisfach findet! :lol: :lol: :lol: :aufgeben:
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: fertig-barf??

Beitragvon ayra » 15.01.2009 07:34

@Caty...Es ist überhaupt nicht so schwierig oder kompliziert wie alle immer erzählen. So ist es ja mit den meisten Dingen im Leben (Mathematik mal ausgenommen :lol:)
Und wenn Du mal woanders bist, kannst Du da vielleicht eben vorher etwas TK-Seelachsfilet holen. Der ist in der Mikro schnell getaut und fast überall zu kriegen. Oder holst ein paar Hühnerschenkel. Es muss ja nicht jeden Tag alles da sein. Es kommt ja nur darauf an, dass Deine beiden Süßen über einen Zeitraum von 4 Wochen von allem ausreichend hatten. Kannst ja vielleicht sogar diese Gemüseflocken mitnehmen, fertig. Einen Schuss Olivenöl wirst Du auch unterwegs kriegen. Die Leute haben sowas ja meistens auch zuhause. Du musst ja nicht gleich einen ganzen Blättermagen mitbringen.... :cool:
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: fertig-barf??

Beitragvon janajoey » 15.01.2009 13:15

@claudia, lach....ja ich kann es mir bildlich vorstellen :bigsmile: !!!!!

wahrscheinlich denke ich wirklich einfach viel zu viel nach, werd jetzt die tage nochmal preise vergleichen und dann bestellen.
wenn ich immer noch fragen habe, weiss ich ja wer mir weiterhelfen kann :blustrau:
vielen dank erstmal!!!
Bild


Wenn sich im Paradis eine Hundeseele und eine Menschenseele begegnen,
muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.

liebe grüsse caty, jana und joey
Benutzeravatar
janajoey
 
Beiträge: 1364
Registriert: 10.2008
Wohnort: Steyerberg
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 3
Meine Hunde heißen: jana, joey, ishan
Rasse oder Mix: sh-podenca-mix, sh-gr. schweizer-mix, saluki
Meine anderen Tiere: schlangen, aquarien

Re: fertig-barf??

Beitragvon Nicki&Balu » 15.01.2009 16:41

also ich nehme entweder fleishc mit oder kaufe es vor ort also schaue ich was dort in der nähe gibt oder ich kaufe im supermarkt oder er bekommt gutes dosenfutter.

balu frisst immer noch alles aber das liegt glaub ich einfach in seinen genen das er so verfressen ist. aber er wählt was er zu erst frisst. :lol: hab es mal getestet da hat er erst das fleich gefressen dann das dosenfutter und dann das trofu. also die erste wahl liegt schon beim fleisch aber zur not frisst er alles hauptsache nix wird schlecht. :lol: :lol:

alles gar nicht so schwer mach dir nicht so viel kopf, klar sollte man vorkenntnisse haben aber man muss auch nicht studiert dafür haben :wink:
Nicki&Balu
 
Highscores: 22

Nächste

Zurück zu "B.A.R.F"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast