gewolft oder lieber in stücken?

Biologisch Artgerechte Rohfütterung

gewolft oder lieber in stücken?

Beitragvon janajoey » 12.08.2009 14:43

hach,da bin ich mal wieder mit einer frage :bigsmile:

also als absoluter barf neuling,würde mich mal interessieren was ihr lieber füttert und vorallem warum?
gewolftes fleich oder in stücken?
wir sind nun seit ca 3 wochen dabei (hat sich leider aus privaten gründen ziemlich verzögert). aber wir barfen!!! die kleine motte kennt das ja nun schon, für jana, joey und mich :bigsmile: ist es neuland.
sollte man am anfang lieber vorsichtig sein mit dem ausprobieren?? also mit dem varrieren von obst und gemüse?
ich danke euch schon mal im vorraus.
achso, bis lang haben wir überwiegend gemüse dazu genommen, habe erst vorgestern obst ausprobiert, was auch sehr gut an kam.
Bild


Wenn sich im Paradis eine Hundeseele und eine Menschenseele begegnen,
muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.

liebe grüsse caty, jana und joey
Benutzeravatar
janajoey
 
Beiträge: 1364
Registriert: 10.2008
Wohnort: Steyerberg
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 3
Meine Hunde heißen: jana, joey, ishan
Rasse oder Mix: sh-podenca-mix, sh-gr. schweizer-mix, saluki
Meine anderen Tiere: schlangen, aquarien

Re: gewolft oder lieber in stücken?

Beitragvon ayra » 12.08.2009 15:53

Hallo Caty !! :10hallo2:
Ihr habt nun mit dem Barfen angefangen? Suuuper! Ich freu mich! :bigsmile:
Ich füttere lieber Fleisch in Stücken, weil ich denke, dass die Hunde auch am Kauen Spaß haben. So sieht es jedenfalls für mich aus... Ausserdem reinigt das Kauen die Zähne. Das Wolfen macht für mich nur Sinn, wenn man da Knochen mitwolft, so dass sie, weil eben zerkleinert, einfacher zu verdauen sind. Ein anderer Grund könnte sein, dass man Gewolftes schön platt einfrieren kann und damit Platz spart.
Wenn Du erst anfängst, würde ich am Anfang erstmal nicht so arg variieren. Ich würde eine Fleischsorte und eine Gemüsesorte nach der anderen einführen und erst mal ausprobieren, was Deine Hunde mögen und wie gut sie was vertragen.
Die Vielfalt kommt dann von ganz alleine. Ich gebe keine blähenden Gemüsesorten, Tomaten, Zwiebeln, Lauch und Avocados. (Ohne Anspruch auf Vollständigkeit :mrgreen: ) Man soll, glaube so um die 15 % des Grünzeugs als Obst geben. Da bin ich aber auch noch von entfernt, weil meine beiden davon nicht sooo begeistert sind. Aber mal einen Apfel mit unter die Möhren gemischt, das geht schon... :smile:
Am Anfang muss man auch mit Knochen vorsichtig sein. Die Magensäure wird mit der Rohfütterung schärfer und verdaut die Knochen dann gut. Bis dahin würde ich mit fein gemörserten Eierschalen den Calciumbedarf decken.
Denkst Du auch an das Oel? Um die Balance zwischen Omega-6 und Omega-3 Fettsäuren hinzukriegen, setzen man täglich etwas Lein-, Lachs, Raps- oder Distelöl zu.
Viel Spaß und viel Erfolg!
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: gewolft oder lieber in stücken?

Beitragvon Nicki&Balu » 12.08.2009 17:52

also ich verfütter auch lieber im stück, a. wegen dem kauen und auch wegen den zähnen wie suse schon sagt, aber ich habe bei balu auch das gefühl das er länger satt ist wenn er fleishc in stücken bekommt.

viel spaß biem barfen!!! :bigsmile:
Nicki&Balu
 
Highscores: 22

Re: gewolft oder lieber in stücken?

Beitragvon Hope » 12.08.2009 20:04

Ja in Stücken ist erstmal für die Zähne besser, aber auch das Kauen an sich ist gesünder,
der Hund hat was zu tun und schluckt nicht nur runter wie beim gewolften Fleisch ^^.
Hope
 
Highscores: 22

Re: gewolft oder lieber in stücken?

Beitragvon Maggypups » 12.08.2009 21:18

Maggy bekommt das meiste gewolft, weil sie große Stücke als Spielzeug ansieht,
da könnte sie vor verhungern die doowe Nuss. :confused:
Außer Putenhäle und Kalbsknochen gibt es alles gewolft.
Maggypups
 
Highscores: 22

Re: gewolft oder lieber in stücken?

Beitragvon janajoey » 13.08.2009 17:29

hello,

erstmal vieeelen lieben dank !!!
also wir haben jetzt mit dem gewolften angefangen, da es mir persönlich erstmal leichter erscheint alles zu vermischen.
aber das leuchtet natürlich sehr ein mit den zähnen, da hatte ich auch schon drann gedacht. da wir nun 28kg gewolftes barf bestellt haben, tut es da auch erstmal ein kauknochen zwischendurch??
also mit den knochen bin ich noch sehr vorsichtig, haben gestern zum erstmal hähnchenflügel gefüttert. lach...jana hat ihn wieder ausgespuckt :lol: erst als sie gesehen hat das motte und joey die fressen, hat sie auch angefangen.

@suse, du bist lieb !!! muss ganz ehrlich gestehn, dass ich das öl auch schon mal vergessen habe :no: , aber im grossen und ganzen denken wir drann.
müssen die eier gemörsert sein oder kann ich auch ein rohes oder gekochtes ei die woche so geben zum selber knacken.

bestellt hier noch jemand online tk-barf?
vielleicht kann mir jemand einen guten empfehlenwo ich barf in stücken bekomme.
Bild


Wenn sich im Paradis eine Hundeseele und eine Menschenseele begegnen,
muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.

liebe grüsse caty, jana und joey
Benutzeravatar
janajoey
 
Beiträge: 1364
Registriert: 10.2008
Wohnort: Steyerberg
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 3
Meine Hunde heißen: jana, joey, ishan
Rasse oder Mix: sh-podenca-mix, sh-gr. schweizer-mix, saluki
Meine anderen Tiere: schlangen, aquarien

Re: gewolft oder lieber in stücken?

Beitragvon ayra » 13.08.2009 17:57

Na klar bestellen auch einige im i-net! Schaul mal hier...Online-Shops
Ich habe bisher nur bei Gochtel bestellt und was damit aber auch sehr zufrieden.
Die Eierschalen sollten fein gemörstert sein, damit die Hunde das Calcium besser aufnehmen können. Ich habe im Moment sogar Knochenmehl besorgt, weil Wolle die Knochen nicht immer so gut verdauen kann und weil ich denke, dass verschiedene Calciumquellen besser sind. Wenn Du ganze Eier gibst, soll man bei rohen nur das Eigelb geben, bei gekochten auch das Eiweiß. Da gibt es einen Thread zu, wenn Du genau wissen möchtest warum. Allerdings scheiden sich auch da die Geister, ob die negativen Auswirkungen des rohen Eiweißes bei einem Ei die Woche wirklich ins Gewicht fallen.
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: gewolft oder lieber in stücken?

Beitragvon janajoey » 16.08.2009 14:30

danke liebe suse,

wir hatten jetzt bei der futter fundgrube bestellt (rindermix deluxe, gewolft), aber ich wollte halt mal ganz gerne verleichen. angebote einholen und preisvergleiche machen.
den thread zu den eierschalen hatte ich jetzt auch schon gelesen, gerade weil es geteilte meinungen gibt, war ich mir etwas unsicher.
dann esse ich halt das ei gekocht und die schale wird gemörsert :wink: . denke das spielt sich dann auch alles noch ein.
Bild


Wenn sich im Paradis eine Hundeseele und eine Menschenseele begegnen,
muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.

liebe grüsse caty, jana und joey
Benutzeravatar
janajoey
 
Beiträge: 1364
Registriert: 10.2008
Wohnort: Steyerberg
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 3
Meine Hunde heißen: jana, joey, ishan
Rasse oder Mix: sh-podenca-mix, sh-gr. schweizer-mix, saluki
Meine anderen Tiere: schlangen, aquarien


Zurück zu "B.A.R.F"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste