Knochen erbrochen

Biologisch Artgerechte Rohfütterung

Knochen erbrochen

Beitragvon ayra » 30.04.2009 06:16

Karel hat gestern Beinscheibe gehabt. Von Wolle kenne ich es so, dass der Knochen der Rinderbeinscheiben ausgelutscht, abgeknabbert und dann liegen gelassen wird. Karel hat scheint´s den Knochen zerbissen, verschluckt ...was weiß ich. Ich war zwar dabei, solange er dran war, aber irgendwann hat er ihn liegen gelassen. Ich habe ihn nicht aufgesammelt und später war er nicht mehr auffindbar. Heute morgen hat er ein daumenkuppengroßes Stück erbrochen, feinsäuberlich in Grashalme verpackt. Kann er den Beinscheibenknochen wirklich gefressen haben? Machen das Eure auch? Dürfen die das?
Ist das normal? Muss ich mir jetzt Sorgen um die restlichen Knochenstücke machen....?
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Knochen erbrochen

Beitragvon Nicki&Balu » 30.04.2009 15:58

hm ja es gibt hunde die amchen das bei balu aht es lange gedauert ihm das abzugewöhnen wenn er fertig ist mit auslutschen und abknabbern wandert er auch klein in die tonne, besser ist.
so wie das gras hat auch das sauerkraut (achtung nicht das weinsauerkraut) die wirkung es hilft den, vielleicht, scharfkantigen gegenstand einzuwickel quasi zu verpacken damit es keine verletztungen gibt und dann kommt es hinten oder vorne wieder raus so wie mit dem gras.
die frage ist wie hat er ihn gefressen wie hat er ihn zerbissen sind scharfkantige stücke bei raus gekommen oder nicht..... :unknown:
Nicki&Balu
 
Highscores: 22

Re: Knochen erbrochen

Beitragvon ayra » 30.04.2009 16:52

Scharfkantig war es eigentlich nicht, alles gut abgerundet.
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Knochen erbrochen

Beitragvon irish-red » 03.05.2009 10:56

das problem des knochenerbrechens kenne ich leider auch. das erste mal nach dem fressen von einer hasenkeule, das 2. mal nach dem verzehr von einem stück ochsenschlepp. da erst vor kurzem ein hund einer bekannten an einem verschluckten großen knochen verstorben ist, hab ich echt angst, dass irgend was passieren könnte wenn ich knochen füttere (ausgenommen hühner- u. putenhälse) die erbrochenen stückchen waren zwar nur 1-2 cm groß aber trotzdem.....
irish-red
 
Highscores: 22

Re: Knochen erbrochen

Beitragvon Nicki&Balu » 03.05.2009 11:01

wenn hunde immer wieder knochen erbrechen ist entweder die magensäure noch nicht stark genug oder der hund schlingt oder verträgt sie einfach nciht...
wenn hund immer wieder knochen erbricht sollte mal mit leichtverdaulichen anfangen wie hühnerhälse und dann gaaanz langsam steigern :wink:
Nicki&Balu
 
Highscores: 22

Re: Knochen erbrochen

Beitragvon Drea » 03.05.2009 19:10

Huhu,

vor allem immer darauf achten das VIEL Fleisch beim Knochen ist, sonst wird nicht genug Magensäure gebildet, lieber noch etwas Fleisch zusätzlich geben!
Drea
 
Highscores: 22

Re: Knochen erbrochen

Beitragvon Nicki&Balu » 03.05.2009 19:35

genau wenn am knohen nicht genug ist ist auch vorteilhaft vorher das fleisch zu geben :bigsmile:
Nicki&Balu
 
Highscores: 22

Re: Knochen erbrochen

Beitragvon irish-red » 06.05.2009 19:01

ich achte immer darauf, dass genug fleisch mit dabei ist. und wir barfen seit 1 jahr! da sollte die magensäure ja doch schon soweit normalisiert sein. und schlingen kommt bei meiner roten nicht in frage - alles wird langsam und genau zerbissen.
mein persönl. fazit: keine knochen mehr ausser puten-, hühnerhälse und statt dessen lieber knochenmehl zufüttern.
irish-red
 
Highscores: 22


Zurück zu "B.A.R.F"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste