Knochenmehl

Biologisch Artgerechte Rohfütterung

Knochenmehl

Beitragvon ayra » 12.08.2009 20:07

Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Knochenmehl?
Ich habe mal eine Dose gekauft, weil Wolle nicht so viel Knochen verträgt und die Eierschalen, wenn nicht wirklich gut gemörsert, manchmal völlig unverdaut wieder rauskommen. Putenhälse gehen zwar gut, aber ich denke, man sollte auch die Calciumquelle ab und an mal wechseln. Von den Gabelknochen verträgt sie nur etwa 1 am Tag und das ist vermutlich zu wenig um ihren Calciumbedarf zu decken.
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Hotel Herzog Tassilo in Bad Griesbach

Beitragvon Idefix » 16.08.2009 12:48

Ich weiß ja nicht ob der Bericht hier so richtig ist,aber er ist die Antwort auf eure Fragen.Wenn er hier nicht am rechten Platz ist bitte einfach verschieben. :unknown:

Das liest sich sicher sehr mysteriös.Da kommt eine,die sagt Idefix ist mangelernährt gibt mir dementsprechend Tipps und alles wird gut.

Woher sie das so einfach weiß ist so:
sie hat ein spezielles Programm auf dem PC wo sie alles eingibt was dem Tier gefüttert wird.Da man ja nicht jeden Tag das selbe füttert wird es auf den Tag von der Menge her umgerrechnet.Dann muss man eben Gewicht,Alter,Geschlecht(auch ob kastriert oder nicht) und die Aktivität angeben.Das Programm erstellt dann eine Tabelle und eine Statistik(Balken wie einer Wahl aus dem Boden schiessend) um es dem Laien besser bildlich zeigen zu können.
Idefix hat z.B. einen Mangel in Calcium,Jod,Vitamin A und D,Zink,Phosphor,Magnesium,Kupfer und Mangan.
Das kann man auch NICHT wie ich dachte mal durch einen Bluttest herausfinden!!!!!Denn der Hundekörper zieht sich z.B. in der Ernährung fehlendes Calcium aus den eigenen Knochen.Wenn man dann ein Blutbild macht sind die Werte okay,OBWOHL eine Mangelernährung vorliegt.Der Hund wird weiter so gefüttert und und er bekommt Osteoperose.Wenn,dann wäre ein Organprofil sinnvoll.Man sieht den Hunden aber keine Mangelerscheinungen an.Das das Fell mal nicht so glänzt oder Verstopfung bzw. Durchfall auftreten wären die einzigen Möglichkeiten dem ein bißchen auf die Schliche zu kommen.Gras fressen ist etwas ganz natürliches und deutet nicht auf einen Mangel hin.Wenn aber häufiges erbrechen dazu kommt,sollte man auf jeden Fall den Magen und die Galle untersuchen lassen.
Sie hat auch noch davon berichtet,das häufig Schliddrüsenprobleme auftreten wenn man zuviel Kehlkopf,Schlund und/oder Luftröhre füttert da dort die Schilddrüse der Tiere noch mit dran ist und im Hund sozusagen weiterarbeitet.Bei gtrocknetem wie tiefgeforenem!
Jod benötigen gesunde Hunde 3x soviel wie Menschen.Das bekommen sie z.B. durch Innereien oder Seealgen.Keine Süßwasseralgen nehmen und auch das Algenkalk unterstützt das nicht!
Zink ist auch ein häufiger Mangel der durch Nüsse oder Kürbiskerne(aber vorsichtig wegen dem Fett!!!) aufgefüllt werden oder über Leber (wo die Rechnung sein sollte 1g pro Kg Körpergewicht pro Tag).Calcium ist auch noch etwas was häufig mangelt und schwierig auszugleichen ist.Da habe ich mir aber leider nicht notiert wie es geht :aufgeben: :aufgeben: :aufgeben: (Die Knochenrechnung unten alleine reicht NICHT!!!!).
Dann hat sie uns anhand eines Bildes gezeigt was wo im Futter drin steckt,z.B. Muskel=Eiweiß,Milz=Eisen,Magen-Darm-Trakt=B-Vitamine.
Für Knochen hat sie uns noch die berechnung gegeben:
ca.3-5% massive Knochen
ca.10% fleischige Knochen
und dann gerechnet auf 1 kg Körpergewicht/ca 1g Knochen/Tag

Man sollte kleine Mengen Knochen wolfen wegen der Verletzungsgefahr.Nicht die ganze Menge Knochen auf eine Woche sammeln sondern jeden bis jeden zweiten Tag geben da sonst eine zugroße Dröhnung an Calcium im Körper ankommt am Stück und sich dann event. Harnsteine bilden könnten.Um das zu erfahren müsste man beim Tierarzt eine Urinprobe durchführen.

Ihre Homepage ist www.futtermedicus.de

Für die Barfprofis steht hier wahrscheinlich viel was sie schon wissen,aber für mich als Anfängerin war es sehr,sehr interressant ihr zuzuhören.Vorallem wo sie eben Tierärztin studiert hat und sich dann die Zusatzbezeichnung Ernährungsberatung für Hunde und Katzen dazuerarbeitet hat! :jc_doubleup:

Sie ist im übrigen nicht nur auf das barfen spezialisiert sondern hat auch Vorträge zum Essen kochen für den Hund zum Thema Trockenfutter Vorträge gehalten.
Idefix
 
Highscores: 22

Re: Knochenmehl

Beitragvon ayra » 17.08.2009 06:39

Danke für Deine Mühe, Caro!
Da liest sich sehr interessant.
Idefix hat geschrieben:Idefix hat z.B. einen Mangel in Calcium,Jod,Vitamin A und D,Zink,Phosphor,Magnesium,Kupfer und Mangan.
Das kann man auch NICHT wie ich dachte mal durch einen Bluttest herausfinden!!!!!Denn der Hundekörper zieht sich z.B. in der Ernährung fehlendes Calcium aus den eigenen Knochen.Wenn man dann ein Blutbild macht sind die Werte okay,OBWOHL eine Mangelernährung vorliegt.Der Hund wird weiter so gefüttert und und er bekommt Osteoperose.

Das sind ja schon ganz schön viele Mängel. Was sollst Du denn nun füttern um das auszugleichen? Hast Du einen Futterplan mit bekommen?
Zum Thema Calcium/Phospor habe ich übrigens hier einen Rechner gefunden Lunderland-Calcium/Phosphor-Rechner

Idefix hat geschrieben:Sie hat auch noch davon berichtet,das häufig Schliddrüsenprobleme auftreten wenn man zuviel Kehlkopf,Schlund und/oder Luftröhre füttert da dort die Schilddrüse der Tiere noch mit dran ist und im Hund sozusagen weiterarbeitet.Bei gtrocknetem wie tiefgeforenem!

Vor so einem Effekt wurde ich vor kurzem in Bezug auf Ochsenziemer gewarnt. Der sei naturgemäß voller Testosterone, auch in getrocknetem Zustand.
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Knochenmehl

Beitragvon Idefix » 17.08.2009 12:40

Das ist ja gut mit dem Rechner!Der berücksichtigt genau die Probleme die sie auch angesprochen hat.
Sie hat auch Lunderland Algenkalk zum berrechnen im PC gehabt.

Ich werde Idefix so weiter füttern wie bisher und ein Mineralfutter dazu geben.Dann ist er ganz ausgeglichen.Sie hätte mir auch ausgerechnet was ich alles einzeln hätte zufüttern können um auf das ergebnis zu kommen.Das wäre mir aber zu kompliziert,zu unsicher und auf die Massen gerechnet zu teuer. :aufgeben:
Idefix
 
Highscores: 22


Zurück zu "B.A.R.F"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste