Mineralfutter für´s Barfen

Biologisch Artgerechte Rohfütterung

Mineralfutter für´s Barfen

Beitragvon Poldi » 25.01.2010 15:13

Ich suche jetzt schon seit ein paar Tagen ein Mineralfutter, um auch Frischfleischrationen "passend" zu machen.
Welches könnt ihr empfehlen?
Bitte ohne Algen - ich habe mich schon durch Zusammensetzungen gelesen, wo ich nur den Kopf schütteln konnte- das ging von bioenergetisch bei Pellets bis sehr weit in die esoterische Schiene. :confused:
Ich suche ein ganz solides Komplettpräparat für die Fleischfütterung. Wenn es geht, alles in einem, ich würde aber auch noch Platz für eine zweite Dose hier haben. :wink: Nur bitte nicht 6 verschiedene Sachen, die ich dann erst mischen muß.
Gibt es so etwas?
Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus!
Poldi
 
Highscores: 22

Re: Mineralfutter für´s Barfen

Beitragvon ayra » 25.01.2010 20:44

Jetzt bin ich etwas überrascht. Ich muss ehrlich sagen, ich habe noch nie von einem Mineralfutter beim Barfen gehört. Es gibt verschiedene Zusätze, sicher... Aber Mineralfutter... :scratch:
Ich gebe noch Bierhefe ohne Treber (gleiche Dose wie für die Ponys :wink: ) dazu. Wäre das eine Möglichkeit für Dich?
Oder sag doch einfach mal, wofür Du ein Mineralfutter benötigst. Was möchtest Du erreichen..?
Normalerweise sollten Knochen, Öl und Grünzeug für alles sorgen, was das Fleisch nicht bietet.
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Mineralfutter für´s Barfen

Beitragvon Claudia » 26.01.2010 08:54

Gute Frage! Leider sind bei den meisten, mir bekannten Präparaten Algen oder gar Heilkräuter zugesetzt und kommen somit für Dich nicht in Frage.
Solltest Du nicht regelmäßig Knochen verfüttern, gibt es natürlich Kalziumpräparate ohne sonstige Zusätze. Ich gebe z.B., wenn ich keine geeigneten Knochen zur Verfügung habe, Eierschalenpulver über das Futter.
Claudia
 
Highscores: 22

Re: Mineralfutter für´s Barfen

Beitragvon Poldi » 26.01.2010 19:36

Was braucht ein Hund denn noch außer Calcium? Er bekommt jetzt Leinöl übers Futter und ab und an einen TL Lebertran.
Poldi
 
Highscores: 22

Re: Mineralfutter für´s Barfen

Beitragvon ayra » 26.01.2010 19:59

Wenn man verschiedenes pürriertes Grünzeug, Öle und Knochen zu verschiedenen Teilen des Tieres füttert, sollte das reichen. Abwechselung bringt die Ausgewogenheit. Nur wenn Du (noch) keine Knochen füttern magst, musst Du Eierschalen/Knochenmehl o.ä. dazugeben.
Ich gebe im Fellwechsel noch die Bierhefe ohne Treber von den Ponys dazu.
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Mineralfutter für´s Barfen

Beitragvon Poldi » 27.01.2010 08:00

Dann werde ich also eine Dose Knochenmehl kaufen- so viele Eier essen wir nicht, daß es für den Hund reichen würde.
Davon dann täglich eine Messerspitze voll.
Bierhefe mag er gar nicht- Leinsamen auch nicht. Dafür Öl in allen Variationen- ds bringt ja auch gut Glanz.
Lieben Dank!
Poldi
 
Highscores: 22

Re: Mineralfutter für´s Barfen

Beitragvon hundefee » 02.02.2010 00:56

Hallo poldi ich habe drago als kur mal das pulver von luposan gegeben ist mit muschelextract gut für gelenke kieselgel etc.hat er gut vertragen.ist auch nur eine dose zum hinstellen gibts in 600gr oder 1200gr.vielleicht ist das ja was für dich.die grünlippenmuschel soll ja sehr gesund sein überhaupt auch die algen allgemein,sollen sehr reinigende wirkung haben.liebe grüße kirsten. :by:
Bild
Benutzeravatar
hundefee
 
Beiträge: 192
Registriert: 01.2010
Wohnort: Norden
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 1
Meine Hunde heißen: Drago
Wurfdaten: 5 Jahre
Rasse oder Mix: Schnauzer/Irishwolfshund


Zurück zu "B.A.R.F"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste