Obst und Gemüse in der Rohfütterung

Biologisch Artgerechte Rohfütterung

Obst und Gemüse in der Rohfütterung

Beitragvon Claudia » 23.12.2008 14:41

Hallo @all,

In der Rohfütterung der Hunde werden außer Fleisch, Knochen auch Gemüse und Obst verfüttert.

Welche Obst- und Gemüsesorten sind für die Hundeernährung geeignet?
Welche Sorten verfüttert Ihr? Und wie ist die Akzeptanz von Seiten des Hundes?


Ich bereite in der Regel immer einen Mix aus verschiendenen Gemüse-und Salatsorten.
Als Blattsalate kommen bei uns, je nach Saisonangebot, folgende in den Hundenapf:

Kopfsalat, Radicchio, Rucola, Eisbergsalat, Romanasalat etc,

Auch Blattgemüse, wie Spinat, Mangold etc. gibt es regelmäßig.

Hinzu kommen als Gemüse (selbstverständlich nicht alle in einer Mahlzeit)

Fenchel
Zucchini
Möhren
Rote Beete
Gurken

Ab und an gibt es im Sommer auch mal eine überreife Tomate dazu.
Staudensellerie mögen meine Hunde nicht besonders.

Kohlarten (Brokkoli, Chinakohl, Blumenkohl etc): sollte NIE roh verfüttert werden und auch gekocht nur ein kleinen Mengen. Selbst verfüttere ich keinerlei Kohlsorten.

Hülsenfrüchte (Linsen, verschiedenen Bohnenarten) dürfen NIE roh an den Hund verfüttert werden und sind auch gekocht in der Hundeernährung nicht empfehlenswert!

Auberginen sollte ebenfalls nicht an den Hund verfüttert werden.
Das gleiche gilt für Avocados, Paprika (insbesondere grüne Paprika) und grünen Tomaten.

Kartoffeln dürfen ebenfalls nicht roh an den Hund verfüttert werden, sondern nur gekocht. Das gleiche gilt für die Süßkartoffel.

Als Obst gibt es bei uns, je nach Jahreszeit:

Apfel
Birne
Banane
Aprikose
Nektarine
Pfirsich
Melonen
Feige
Erdbeere
Himbeere
Brombeere
Kirsche
Wassermelone
Honigmelone
Pflaumen

Zitrusfrüchte, wie Mandarinen und Orangen, verfüttere ich ab und an, aber in geringen Mengen. Allerdings liebt meine Mora Mandarinen!

Von Weintrauben wird immer wieder abgeraten, da Vergiftungserscheinungen beim Hund beschrieben worden sind (wenn auch sehr selten). Allerdings weiß man nichts genaueres, ob es an der Weintraubensorte, eventuelle Rückständen von Pestiziden oder andere Gründe für die Symptome gab.
Claudia
 
Highscores: 22

Re: Obst und Gemüse in der Rohfütterung

Beitragvon Gast » 11.05.2009 09:24

Also da hätte ich mal eine Frage.
Meine ältere Hündin mag kein Obst außer Bananen, die kann ich ihr aber nicht jeden Tag geben wegen Verstopfen.
Ist es schlimm wenn ich nur Gemüse füttere?
Gast
 
Highscores: 22

Re: Obst und Gemüse in der Rohfütterung

Beitragvon ayra » 11.05.2009 09:30

Sicher nicht. Ich habe anfangs gar kein Obst gefüttert, weil Wolle es einfach nicht mochte. Sie liebt Blattsalate und auch alles mögliche, was drassen so wächst, wie Vogelmiere, Löwenzahn, Erdbeer- und Himbeerblätter... Zuchini finde ich auch gerade für den Anfang gut, weil sie einen eher milden Geschmack haben. Später habe ich angefangen auch mal einen Apfel mit unter die Möhren zu mischen und das ging dann auch gut!
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Obst und Gemüse in der Rohfütterung

Beitragvon Gast » 11.05.2009 09:32

Na dann ist ja gut. Mal sehn das ich so nach und nach Obst bei ihr unter mische.
Mal sehen wie ich das Hundilein austricksen kann. :biggrinn:
Gast
 
Highscores: 22

Re: Obst und Gemüse in der Rohfütterung

Beitragvon ayra » 11.05.2009 09:34

Die Akzeptanz kommt meistens mit der Zeit. Ölzugabe überzeugt auch.... Man kann ja auch mal bisschen Leberwurst mit in den Apfel mischen... Das hilft auch :bigsmile:
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Obst und Gemüse in der Rohfütterung

Beitragvon Gast » 11.05.2009 09:40

Ohhh die Leberwurst ist eine gute Idee :bigsmile:
Ich sag ja ich werde sie überlisten.
Als das erste mal Obst mit Fleisch gefüttert habe hat sie es tatsächlich geschafft das Fleisch rauszufressen und das Obst über zu lassen. Obst in Quark geht gar nicht, da lässt sie lieber alles stehen. :no:
Zuletzt geändert von Gast am 11.05.2009 10:16, insgesamt 1-mal geändert.
Gast
 
Highscores: 22

Re: Obst und Gemüse in der Rohfütterung

Beitragvon ayra » 11.05.2009 09:46

Wenn sie Fisch mag, kannst Du auch Lachsöl untermischen, das aromatisiert enorm.
Hunde sind ja begeistert von Fett und sie brauchen wohl auch mehr als wir. Ich denke, wenn sie Öl im Grünzeug erschnüffeln, macht die Aufnahme dieser Nahrung für sie Sinn. Ich habe meine beiden mittlerweile im Verdacht, dass sie die Grünzeugmahlzeit bald mehr schätzen als Fleisch. Sie stehen immer vor der Küchentür, sobald sie den Pürrierer hören und lecken sich schon vorher die Lefzen...
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Obst und Gemüse in der Rohfütterung

Beitragvon Ina » 16.06.2009 21:42

ayra hat geschrieben:Ich habe meine beiden mittlerweile im Verdacht, dass sie die Grünzeugmahlzeit bald mehr schätzen als Fleisch. Sie stehen immer vor der Küchentür, sobald sie den Pürrierer hören und lecken sich schon vorher die Lefzen...


Könnte mir vorstellen, daß das bei meinen auch passiert. Egal was ich meinen Beiden bisher in den Mixer geschmissen habe, es war restlos weg. Heute hatten sie zum ersten Mal Kopfsalat, hatte so meine Bedenken ob er ankommt. Allerdings waren die Bedenken umsonst, die Näpfe waren wieder blitzblank.
Ina
 
Highscores: 22

Re: Obst und Gemüse in der Rohfütterung

Beitragvon ayra » 16.06.2009 22:01

Ist schön zu sehen, wie es ihnen schmeckt, gelle :bigsmile: ?
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Obst und Gemüse in der Rohfütterung

Beitragvon Abbyline » 28.06.2009 11:46

Hallo zusammen,

darf ich euch mal fragen, wei klein ihr dann z.B. Kopfsalat gebt? Einfach mit in die Küchenmaschine und kleinheckseln oder nur grob gerupft?

LG Tina *Neubarfer* :biggrinn:
Abbyline
 
Highscores: 22

Re: Obst und Gemüse in der Rohfütterung

Beitragvon Nicki&Balu » 28.06.2009 11:52

herzlich willkommen Tina hier im forum. (würden uns sehr freuen wenn du dich im Forum Vorstellungen, vorstellen würdest, wir sind hier sehr neugierig :cool: )


bei uns wird alles an obst und gemüse klein püriert. da die zellwände zerstört werden müssen damit der Hund es überhaupt verwerten kann. :yes: :10hallo2:
Nicki&Balu
 
Highscores: 22

Re: Obst und Gemüse in der Rohfütterung

Beitragvon ayra » 28.06.2009 12:02

Hallo Tina,
auch von mir ein ganz herzliches Willkommen hier bei uns! :blustrau:
Klar, Du darst alles fragen....dazu haben wir ja das Forum...um uns auszutauschen.
Nicki hat Dir ja schon geantwortet. Alles Grünzeug sollte pürriert werden, damit die Hunde auch alles gut verwerten können.
Ich würde mich auch freuen, wenn Du Dich kurz vorstellst. :wink:
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Obst und Gemüse in der Rohfütterung

Beitragvon schäferdogge » 28.06.2009 12:12

Hallo Tina,
ich schmeiße auch alles in eine Schüssel und dann den Pürierer an. (So bleibt der Salat auch nicht zwischen den Zähnen hängen)

:bigsmile:
LG Iris
Bild

Bild
Benutzeravatar
schäferdogge
 
Beiträge: 973
Registriert: 03.2009
Wohnort: Leer/ Ostfriesland
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Briska,Nabila
Wurfdaten: 27.12.2008,28.06.2011
Rasse oder Mix: Deutsche Dogge/ Schäferhund Mix ,Hovi-Dogge-Leo

Re: Obst und Gemüse in der Rohfütterung

Beitragvon Abbyline » 28.06.2009 12:21

:blustrau: danke euch für die megaschnellen Rückmeldungen!

.................. :aufgeben: Vorstellung hab ich grad schnell nachgereicht!

LG Tina
Abbyline
 
Highscores: 22

Re: Obst und Gemüse in der Rohfütterung

Beitragvon ayra » 28.06.2009 12:38

Abbyline hat geschrieben:.................. :aufgeben: Vorstellung hab ich grad schnell nachgereicht!

LG Tina

Danke schön.... :hello:
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Nächste

Zurück zu "B.A.R.F"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media und 1 Gast