ochsenschwanz ?

Biologisch Artgerechte Rohfütterung

Re: ochsenschwanz ?

Beitragvon Chrissi » 18.05.2009 20:55

haste kein Beil ???
Bild

Bild
Benutzeravatar
Chrissi
 
Beiträge: 1055
Registriert: 03.2009
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Spike und Fay
Wurfdaten: 4 Jahre/ 24.10.2010
Rasse oder Mix: Boxer-DSH Mix/ Boxer-Labbi-Rotti Mix

Re: ochsenschwanz ?

Beitragvon ayra » 18.05.2009 20:59

Kein Küchenbeil, aber ne Axt.... doch, stimmt, hab ich! :yes: :cool:
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: ochsenschwanz ?

Beitragvon ayra » 22.05.2009 07:37

Gestern habe ich den Ochsenschwanz geviertelt. Das untere Stück war wirklich weich vom Schneiden her. Beim oberen habe ich mir das Messer abgebrochen, das war wohl härter. Das untere weiche Teil haben sie gestern bekommen und Karel hat prompt heute morgen 2mal ge :würg: ....
Dann sollte Karel zumindest wohl vom oberen Teil mit dem harten Knochen wohl besser nix mehr abkriegen, oder?
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: ochsenschwanz ?

Beitragvon Nicki&Balu » 22.05.2009 15:26

was hat karel den bis jetzt an knochen bekommen? und wie sah die k*** aus? mag ekelig klingen aber das kann aufschluß geben darüber warum er gekotzt hat, und wieviel hast du ihm gegeben??
Nicki&Balu
 
Highscores: 22

Re: ochsenschwanz ?

Beitragvon ayra » 22.05.2009 15:27

Nach einigem Nachdenken habe ich den beiden doch auch den Rest Ochsenschwanz gegeben und gerade Karel hat das ganz dicke Stück bekommen, weil ich denke, dass das so hart und groß ich, dass er da kaum Stücke abkriegt.
Bin gespannt. Er schaut dann zwischendurch immer mal auf ..... mit sowas Hilfe suchendem im Blick....
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: ochsenschwanz ?

Beitragvon ayra » 22.05.2009 15:30

Oh Nicki, hab sich überschnitten. Er hatte bisher Putenhälse und Beinscheiben. Was er nicht bei sich behalten wollte, war ein fein säuberlich mich Gras abgepolstertes Stückchen Knochen... vielleicht so groß wie ein Daumennagel....
Es kam am anderen Morgen...
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: ochsenschwanz ?

Beitragvon Nicki&Balu » 22.05.2009 16:04

wie sahr der knochen aus?? sah er schon leicht anverdaut aus?hast du schonmal mit hühnerhälsen oder kalbsbrustbein versucht? das sind so die anfänger knochen womit man den hund und dessen magensäure erstmal die chance gibt den ph wert der magensäure zu senken, also das sie aggressiver wird.

hast du ehute erstmal geschaut wie der kot ist??denk bitte daran das du nicht zu viel knochen gibst. knochenkot ist für hunde äusserst unangenehm bist sehr schmerzhaft
Nicki&Balu
 
Highscores: 22

Re: ochsenschwanz ?

Beitragvon ayra » 22.05.2009 16:25

Nee, der Kot war ganz normal.....alles im grünen Bereich...
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: ochsenschwanz ?

Beitragvon Grisu » 24.01.2014 08:31

Ich muss jetzt auch mal fragen, Ochsenschwanz, wieviel Knochen ist wirklich drin und wie hart sind die? Allgemeine Meinung ist bei Barfern ja, dass das ein harter Knochen ist und keinesfalls an Anfängerhunde gefüttert werden darf. Nun sagt aber eine, dass Ochsenschwanz nur aus Knorpeln bestehen würde und daher ein Anfängerknochen ist. Was stimmt denn nun? Oder sollte man sich anfangs nur auf das Ende vom Ochsenschwanz beschränken? Ich hab mich ehrlich gesagt auch noch nicht rangetraut.
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

Rettet die Erde! Sie ist der einzige Planet mit Schokolade!
Liebe Grüße von Katrin mit Grisu
Benutzeravatar
Grisu
 
Beiträge: 585
Registriert: 06.2011
Wohnort: Osnabrück
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 1
Meine Hunde heißen: Grisu
Wurfdaten: 08.05.2008
Rasse oder Mix: Parson-Jack Russell mix
Meine anderen Tiere: Garnelen

Re: ochsenschwanz ?

Beitragvon ayra » 24.01.2014 10:02

Ich habe mich da auch noch nicht rangetraut, eben weil es immer heißt, das wäre ein harter Knochen für die Profis unter den gebarften Hunden. Sie müssen damit auch wirklich lange beschäftigt sein. Von daher kann ich mir kaum vorstellen, dass es sich nur um Knorpel handelt. Ist ja auch das Ende der Wirbelsäule, und auch wenn die Welt immer rückgratloser erscheint, sollte die Wirbelsäule doch weiterhin aus eher harten Knochen bestehen.

Da meine Hunde aus unterschiedlichen Gründen eh nicht so gut mit Knochen klarkommen, lass ich da mal die Finger weg...

Lieber mal Rinderohren, Luftröhre oder Putenhälse...
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: ochsenschwanz ?

Beitragvon CrazyHound » 25.01.2014 16:06

Hoi,

ich denke nicht das Ochsenschwanz zum Knorpel gehört (diese these höre ich zum ersten mal). Immerin handelt es sich dabei, wie schon gesagt, um Wirbelknochen die sehr hart sind. Das Kauvergnügen was hier an den Tag gelegt wird, wenn es sowas gibt, spricht für harte knochen. Ich würde bei anfängern wirklich eher ander knochen wählen, die auch eine andere grösse haben, denn wirbelkörper kann man auch gut verschlucken und lassen sich nicht so einfach benagen.
Selbiges gilt auch für Hals (gabs hier heute, passenderweise).

Meine Hunde fressens gerne, henry nagt drum rum das fleisch ab und frisst mal 1-2 wirbelkörper mit. Sam frisst alles problemlos auf. Aber meine hunde sind auch knochenerprobt und wissen wies geht.
Viele Grüße
Sandra mit Frau Hund (Samantha) und Mister Senior (Henry)
Benutzeravatar
CrazyHound
 
Beiträge: 253
Registriert: 01.2014
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Sir Henry / Samantha
Wurfdaten: 01.01.2003 / 01.05.2007
Rasse oder Mix: NSDT-R / KlM-BC-LR

Re: ochsenschwanz ?

Beitragvon Grisu » 25.01.2014 16:48

OK gut, weil die, die das behauptet, meint, man kann bei jedem Metzger, Ernährungsberater usw. nachfragen und höchstens am Anfang wäre ein Knochen, der Rest wäre Knorpel und bestens geeignet für Anfänger.
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

Rettet die Erde! Sie ist der einzige Planet mit Schokolade!
Liebe Grüße von Katrin mit Grisu
Benutzeravatar
Grisu
 
Beiträge: 585
Registriert: 06.2011
Wohnort: Osnabrück
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 1
Meine Hunde heißen: Grisu
Wurfdaten: 08.05.2008
Rasse oder Mix: Parson-Jack Russell mix
Meine anderen Tiere: Garnelen

Re: ochsenschwanz ?

Beitragvon CrazyHound » 26.01.2014 10:52

Wenn man das bei JEDEM nachfragen kann und überall die gleiche antwort bekommt... nun, da gibt es ganz wenig Fragen auf die das zutrifft. Alleine wenn man mir so nen satz sagen würde, würde ich die glaubwürdigkeit schon anzweifeln. Selbst im Humanbereich ist man sich da nicht einig.
Im zweifel: kein risiko eingehen, auf nummer sicher und sich langsam rantasten. Knochen nur mit nem gutem bauchgefühl und unter aufsicht anfangs geben. Dann ist alles gut :wink:
Viele Grüße
Sandra mit Frau Hund (Samantha) und Mister Senior (Henry)
Benutzeravatar
CrazyHound
 
Beiträge: 253
Registriert: 01.2014
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Sir Henry / Samantha
Wurfdaten: 01.01.2003 / 01.05.2007
Rasse oder Mix: NSDT-R / KlM-BC-LR

Re: ochsenschwanz ?

Beitragvon Grisu » 26.01.2014 21:34

Ich geb dir da völlig recht, nur sehe ich da die anderen User, die das dann auf die leichte Schulter nehmen, ihrem ungebarften Hund dann mal einen Ochsenschwanz hinknallen, weil der nur aus Knorpel besteht und das kann auch der... Schließlich gehen ja auch Rinderohren und die bestehen ja auch nur aus Knorpel.
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

Rettet die Erde! Sie ist der einzige Planet mit Schokolade!
Liebe Grüße von Katrin mit Grisu
Benutzeravatar
Grisu
 
Beiträge: 585
Registriert: 06.2011
Wohnort: Osnabrück
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 1
Meine Hunde heißen: Grisu
Wurfdaten: 08.05.2008
Rasse oder Mix: Parson-Jack Russell mix
Meine anderen Tiere: Garnelen

Re: ochsenschwanz ?

Beitragvon CrazyHound » 27.01.2014 07:57

Ich find geflügel für anfänger immer ganz toll... und dann halt auch nur ganz geringe mengen, sonst gibts immer schnell probleme mit dem kot. Dann langsam steigern und gaaanz langsam auf andere knochen umsteigen.
Knorpel ersetzt knochen nicht!
Viele Grüße
Sandra mit Frau Hund (Samantha) und Mister Senior (Henry)
Benutzeravatar
CrazyHound
 
Beiträge: 253
Registriert: 01.2014
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Sir Henry / Samantha
Wurfdaten: 01.01.2003 / 01.05.2007
Rasse oder Mix: NSDT-R / KlM-BC-LR

VorherigeNächste

Zurück zu "B.A.R.F"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast