output bei barf-anfang

Biologisch Artgerechte Rohfütterung

Re: output bei barf-anfang

Beitragvon janajoey » 27.08.2009 21:06

hello,

wie gesagt, ich denke auch es braucht einfach noch ein bisschen zeit um sich einzupendeln. lach...nun hatte ich so gelobt, promt war auch joeys output heute abend wieder breiig zum schluss.
@nicki, bis lang gab es noch nie probleme bei getreide, jana hat früher ganz oft nudeln mit zum trofu bekommen. hatte aber den hintergrund, das man nudeln nach sagt, sie hätten den gleichen efekt wie schokolade bei menschen, also sie setzen glückshormone frei. lach....lange geschichte und gehört nicht zum barfen.
wollt nur sagen, das keine unverträglichkeiten bekannt sind bei jana und joey. bei motte soweit ich weiss auch nicht.
aber ich hab ja schon stark reduziert.
Bild


Wenn sich im Paradis eine Hundeseele und eine Menschenseele begegnen,
muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.

liebe grüsse caty, jana und joey
Benutzeravatar
janajoey
 
Beiträge: 1364
Registriert: 10.2008
Wohnort: Steyerberg
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 3
Meine Hunde heißen: jana, joey, ishan
Rasse oder Mix: sh-podenca-mix, sh-gr. schweizer-mix, saluki
Meine anderen Tiere: schlangen, aquarien

Re: output bei barf-anfang

Beitragvon Nicki&Balu » 27.08.2009 21:11

warten wir mal ab.
das wird schon!! :yes:
Nicki&Balu
 
Highscores: 22

Re: output bei barf-anfang

Beitragvon janajoey » 05.09.2009 11:06

so ,ein neuer stand der dinge :yes:
mittlerweile sieht es bei allen dreien ganz gut aus, das breiige hat sich sehr reduziert. denke noch etwas mehr zeit und es dürfte sich erledigt haben :88n:
Bild


Wenn sich im Paradis eine Hundeseele und eine Menschenseele begegnen,
muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.

liebe grüsse caty, jana und joey
Benutzeravatar
janajoey
 
Beiträge: 1364
Registriert: 10.2008
Wohnort: Steyerberg
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 3
Meine Hunde heißen: jana, joey, ishan
Rasse oder Mix: sh-podenca-mix, sh-gr. schweizer-mix, saluki
Meine anderen Tiere: schlangen, aquarien

Re: output bei barf-anfang

Beitragvon ayra » 05.09.2009 11:11

...dann war es wohl wirklich nur die Eingewöhnungszeit!
Das freut mich aber... :88n:
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: output bei barf-anfang

Beitragvon Nicki&Balu » 05.09.2009 14:39

super das es besser geworden ist!! freut mich wirklich sehr!!!
Nicki&Balu
 
Highscores: 22

Re: output bei barf-anfang

Beitragvon janajoey » 14.09.2009 20:18

vielen lieben dank nochmal für die tipps :blustrau:
ich denke das thema ist abgeschlossen, zumindest sieht jetzt bei allen dreien seit mehreren tagen der output sehr gut aus!!!
rückschläge wird es bestimmt immer mal wieder geben, wenn ich weiter teste und gucke was sie noch so mögen, aber es macht ein wahnsinns spass. denke uns allen :yes:
Bild


Wenn sich im Paradis eine Hundeseele und eine Menschenseele begegnen,
muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.

liebe grüsse caty, jana und joey
Benutzeravatar
janajoey
 
Beiträge: 1364
Registriert: 10.2008
Wohnort: Steyerberg
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 3
Meine Hunde heißen: jana, joey, ishan
Rasse oder Mix: sh-podenca-mix, sh-gr. schweizer-mix, saluki
Meine anderen Tiere: schlangen, aquarien

Re: output bei barf-anfang

Beitragvon ayra » 15.09.2009 05:57

Huhu Caty,
soviel Rückschläge wird es vermutlich gar nicht geben. Nach meiner Erfahrung wird auch eine empfindliche Verdauung wie die von Wolle mit dem Barfen stabiler. Die Verdauungssäfte stellen sich um und werden immer "härter im Nehmen". Es geht nur darum am Anfang nicht zu viel Neues auf einmal anzubieten. :wink:
Klar macht es Spaß, must mal Apfel mit Kokosmilch ausprobieren. Das ist bei uns zur Zeit der Favorite.... :nyam2:
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: output bei barf-anfang

Beitragvon janajoey » 15.09.2009 15:03

danke @suse,
das hört sich gut an!!! mag ich bestimnmt auch gerne :bigsmile: alles was an obst pürriert würd und mit quark vermengt, landet eh erst in meinem mund zur kostprobe :bigsmile:
Bild


Wenn sich im Paradis eine Hundeseele und eine Menschenseele begegnen,
muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.

liebe grüsse caty, jana und joey
Benutzeravatar
janajoey
 
Beiträge: 1364
Registriert: 10.2008
Wohnort: Steyerberg
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 3
Meine Hunde heißen: jana, joey, ishan
Rasse oder Mix: sh-podenca-mix, sh-gr. schweizer-mix, saluki
Meine anderen Tiere: schlangen, aquarien

Re: output bei barf-anfang

Beitragvon ayra » 15.09.2009 17:21

janajoey hat geschrieben: alles was an obst pürriert würd und mit quark vermengt, landet eh erst in meinem mund zur kostprobe :bigsmile:


Ich probiere auch immer, aber BEVOR ich Eierschalen dazu gebe..... :mrgreen:
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: output bei barf-anfang

Beitragvon Poldi » 17.01.2010 00:47

Noch mal eine Frage zum Output...(nett umschrieben :bigsmile: ) Hat sich das bei euren Hunden auch so drastisch reduziert??? :shock:
Am Anfang habe ich gedacht, mein Poldi hat Verstopfung- das ist nur noch ein so winziges Häufchen, daß es eigentlich schon lächerlich ist... :yes:
Sonst waren es zwei kapitale Haufen am Tag und nun das... Konsitenz fest und optisch absolut okay.
Liegt das jetzt an der höheren Verwertbarkeit oder ist er doch verstopft? Er sieht ganz normal aus und freut sich wie ein Verrückter auf sein Barf...
So langsam werde ich auch mutiger und mache Breichen dazu. Heute habe ich sogar einen Mixer ersteigert und werde eure Menüvorschläge durchtesten (bei was kommt heute in den Napf?)- die habe ich mir alle in Word kopiert und ausgedruckt, damit ich weiß, was ich wann und wie verwerten kann.
Ein glücklicher Poldi sagt euch Danke! :yes: :smile:
Poldi
 
Highscores: 22

Re: output bei barf-anfang

Beitragvon Ikopiko » 17.01.2010 07:11

Ich bin ja selbst erst ganz frisch beim Barfen, aber ayra sagte mal, dass die Haufen kleiner werden wegen der Verwertung des Futters.

Am besten, sie erklärt es hier mal genau. :yes:
Ikopiko
 
Highscores: 22

Re: output bei barf-anfang

Beitragvon ayra » 17.01.2010 11:20

Stimmt genau, das kommt durch die bessere Verwertung und auch Verwertbarkeit. Im Trofu sind sehr viele Füllstoffe vorhanden, die Volumen geben, aber vom Hund nicht verwertet werden können. Die werden dann "grußlos" wieder ausgeschieden...
Wenn der Output eine gute Konsistenz hat ist das doch wunderbar, auch wg Analdrüsen.... :wink:
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: output bei barf-anfang

Beitragvon Ikopiko » 17.01.2010 11:44

Apropos Analdrüsen....

Seit ich barfe, also seit rund drei Wochen, hat Flo keine Probleme mehr damit! :surprise:
Ikopiko
 
Highscores: 22

Re: output bei barf-anfang

Beitragvon ayra » 17.01.2010 11:51

Das ist ja schön zu hören....! :yes:
Ich habe die Hoffnung, dass es auch bei Karel etwas besser wird... :wink:
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: output bei barf-anfang

Beitragvon Poldi » 17.01.2010 20:49

Mit den AD hatte Poldi nie Probleme. Er hat die ganzen letzten 3 Jahre Feuchtfutter bekommen- sind da denn auch so viele Füllstoffe drin? :shock:
Poldi
 
Highscores: 22

VorherigeNächste

Zurück zu "B.A.R.F"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast