tägliche öl zugabe?

Biologisch Artgerechte Rohfütterung

tägliche öl zugabe?

Beitragvon janajoey » 01.02.2013 18:11

hallo ihr lieben,

seit ende november habe ich ja nun den zweiten anlauf genommen zu barfen!
zuerst war ich auf einem seminar von swanie simon (was mich eigendlich mehr verwirrt hat, als bestärkt) dann habe ich stundenlang mit einer lieben freundin telefoniert, die mir immer wieder versucht hat die angst zu nehmen und zum schluss hat mir jemand einen futterplan (für den anfang) erstellt, damit ich erstmal eine richtlinie habe, gerade bei jana mit ihrer niereninsuffizienz.
allerdings bin ich nun schon mehrmals drüber gestolpert, das nicht bei jeder mahlzeit öl dabei steht. da scheinen die meinungen irgendwie auseinader zu gehen.
ich dachte immer das öl wird zum verstoffwechseln und aufspalten benötigt. also schrieb ich noch mal die jenige an, die mir die pläne erstellt hat, sie meinte das wäre nur geldmacherei, es muss nicht tgl. öl dazu gegeben werden.
wie handhabt ihr das?
dazu muss ich sagen, ich fütter kein frisches gemüse, sondern habe den rüben-mix von lunderland, ab und zu gibt es noch nudeln und haferflocken.
Bild


Wenn sich im Paradis eine Hundeseele und eine Menschenseele begegnen,
muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.

liebe grüsse caty, jana und joey
Benutzeravatar
janajoey
 
Beiträge: 1364
Registriert: 10.2008
Wohnort: Steyerberg
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 3
Meine Hunde heißen: jana, joey, ishan
Rasse oder Mix: sh-podenca-mix, sh-gr. schweizer-mix, saluki
Meine anderen Tiere: schlangen, aquarien

Re: tägliche öl zugabe?

Beitragvon ayra » 01.02.2013 19:23

Die Öl Zugabe ist zum Ausgleich des Omega-3 zum Omega-6 Haushaltes gedacht.
Die tierischen Fette und die pflanzlichen sollten sich ausgleichen, aber beides wird gebraucht.
Ergo... je weniger tierische Fette, desto weniger planzliche - also Ölzugabe braucht man.

Täglich braucht man nicht. Ich bleibe bei der Anschauung von den Dubarfst-Machern:
Die Ernährung sollte über einen Monat ausgewogen sein. Es muss aber nicht täglich jeder Bedarf erfüllt werden. Das müssten dann ja schon Astronautenkost sein, damit man das hinkriegt.
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: tägliche öl zugabe?

Beitragvon Grisu » 01.02.2013 21:00

Ich achte besonders auf Öl, wenn ich die Vitamintablette dazugebe, damit ich sicher bin, dass fettlösliche Vitamine auch aufgenommen werden, sonst hau ich immer mal wieder was rein, oder auch nicht. Ich könnte jetzt nichtmal sagen, wie oft ich im Monat Öl zufütter, mal mehr, mal weniger. Geb ich mal andere Knochen, als die gewohnten, geb ich immer Öl dazu, damit es nicht so stopft, wobei ich nicht sicher bin, ob das was bringt ;) Ich muss aber auch sagen, dass ich fast ausschließlich Hanföl nutze, weil ich da merke, dass das Fell damit super genial wird. Hin und wieder hol ich dann mal was anderes, aber das kommt eher selten vor.

Ob das alles so richtig ist, keine ahnung, mein Hund wird aber eh anders gebarft, als der otto-normal-gebarfte Hund
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

Rettet die Erde! Sie ist der einzige Planet mit Schokolade!
Liebe Grüße von Katrin mit Grisu
Benutzeravatar
Grisu
 
Beiträge: 585
Registriert: 06.2011
Wohnort: Osnabrück
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 1
Meine Hunde heißen: Grisu
Wurfdaten: 08.05.2008
Rasse oder Mix: Parson-Jack Russell mix
Meine anderen Tiere: Garnelen

Re: tägliche öl zugabe?

Beitragvon janajoey » 01.02.2013 21:16

danke für eure schnellen antworten :blustrau: !
jana darf wegen ihrer niere eh nur tierische und keine planzlichen öle. gaiya und ishan bekommen immer mal hanföl und dermasanöl.
dann mache ich einfach weiter wie bisher!
Bild


Wenn sich im Paradis eine Hundeseele und eine Menschenseele begegnen,
muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.

liebe grüsse caty, jana und joey
Benutzeravatar
janajoey
 
Beiträge: 1364
Registriert: 10.2008
Wohnort: Steyerberg
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 3
Meine Hunde heißen: jana, joey, ishan
Rasse oder Mix: sh-podenca-mix, sh-gr. schweizer-mix, saluki
Meine anderen Tiere: schlangen, aquarien

Re: tägliche öl zugabe?

Beitragvon Grisu » 01.02.2013 21:33

Darf ich mal fragen, warum sie nur tierische, aber keine pflanzlichen Öle darf? Ich hätte jetzt gedacht, Niere gleich wenig Eiweiss, also auch wenig Fleisch, mehr Gemüse, und Öl... naja keine ahnung, irgendwie hatte ich das als OK eingestuft bei Nierenerkrankungen. hab mich aber noch nicht damit beschäftigt muss ich sagen
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

Rettet die Erde! Sie ist der einzige Planet mit Schokolade!
Liebe Grüße von Katrin mit Grisu
Benutzeravatar
Grisu
 
Beiträge: 585
Registriert: 06.2011
Wohnort: Osnabrück
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 1
Meine Hunde heißen: Grisu
Wurfdaten: 08.05.2008
Rasse oder Mix: Parson-Jack Russell mix
Meine anderen Tiere: Garnelen

Re: tägliche öl zugabe?

Beitragvon janajoey » 01.02.2013 23:51

also jana bekommt 50/50 gefüttert jede mahlzeit besteht aus 145g fleisch und 145g gemüse und co. ich fütter 2xtgl.
laut swanie simon soll man bei niereninsuffizienz nur tierische öle verwenden und pflanzliche auf jedenfall meiden, es wäre ein hartnäckiger mythos das durch hohe eiweissmengen nierenerkrankungen entstehen, ist auch wissenschaftlich erwiesen.
der körper braucht eiweiss sonst baut das gewebe ab und das immunsystem wird schwächer, ich muss den phosphorgehalt reduzieren, jana bekommt keine knochen, sondern eierschalenpulver, zusätzlich gebe ich korallenalge, weissdorn, löwenzahn, petersilie und brennessel.
da ich bei dem seminar nicht ganz so viel verstanden habe und auch etwas verwirrt war, habe ich halt mit meiner freundin telefoniert, die sich selber viel mit ernährung beschäftigt und leute aufklärt, ihre aussagen deckten sich und trotzdem hab eich dann durch sie, noch jemanden zu rate gezogen, die sich spezialisiert hat und mir dann auch die futterpläne erstellt hat.
Bild


Wenn sich im Paradis eine Hundeseele und eine Menschenseele begegnen,
muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.

liebe grüsse caty, jana und joey
Benutzeravatar
janajoey
 
Beiträge: 1364
Registriert: 10.2008
Wohnort: Steyerberg
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 3
Meine Hunde heißen: jana, joey, ishan
Rasse oder Mix: sh-podenca-mix, sh-gr. schweizer-mix, saluki
Meine anderen Tiere: schlangen, aquarien

Re: tägliche öl zugabe?

Beitragvon Grisu » 02.02.2013 09:14

Ich dachte immer, im Fleisch ist sehr viel Phosphor drin, so hab ich das zumindest gelernt. Wäre das dann nicht contraproduktiv? oder überdosierst du dann das Calcium, damit das Phosphor neutralisiert wird? Wäre das für die Nieren nicht auch schädlich? Oder bin ich jetzt komplett auf dem falschen Dampfer?

Und wenn du eigentlich nur das Phosphor reduzieren musst, ist es dann nicht egal, ob du pflanzliches oder tierisches Öl gibst?

Also ich will das jetzt nicht in Frage stellen, ich will das nur verstehen, ich kapier das grade nicht
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

Rettet die Erde! Sie ist der einzige Planet mit Schokolade!
Liebe Grüße von Katrin mit Grisu
Benutzeravatar
Grisu
 
Beiträge: 585
Registriert: 06.2011
Wohnort: Osnabrück
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 1
Meine Hunde heißen: Grisu
Wurfdaten: 08.05.2008
Rasse oder Mix: Parson-Jack Russell mix
Meine anderen Tiere: Garnelen

Re: tägliche öl zugabe?

Beitragvon ayra » 02.02.2013 09:49

Ich kapiere das auch nicht... und schließe mich somit Grisu an... :frage:
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: tägliche öl zugabe?

Beitragvon janajoey » 02.02.2013 10:58

hmmm.....das sind gute fragen!
ich kann ja nur das wieder geben, was mir gesagt wurde. um den phosphorgehalt zu reduzieren bekommt sie die korallenalge.
da im fleisch viel phosphor enthalten ist, bekommt sie ja auch nicht 70/30 sondern 50/50. der meiste phosphorgehalt ist aber in knochen (soweit ich weiss), darum soll sie diese nicht bekommen und dafür die eierschale.

ich kann ja mal den link hier einstellen, wo man es genau nachlesen kann, vielleicht ist es dann besser verständlich.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

die eierschale dient auch dafür, das janas kot nicht zu fest wird wegen ihrer cauda equina.
Bild


Wenn sich im Paradis eine Hundeseele und eine Menschenseele begegnen,
muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.

liebe grüsse caty, jana und joey
Benutzeravatar
janajoey
 
Beiträge: 1364
Registriert: 10.2008
Wohnort: Steyerberg
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 3
Meine Hunde heißen: jana, joey, ishan
Rasse oder Mix: sh-podenca-mix, sh-gr. schweizer-mix, saluki
Meine anderen Tiere: schlangen, aquarien

Re: tägliche öl zugabe?

Beitragvon Grisu » 02.02.2013 13:10

Ah so, jetzt hast du es anders formuliert und ich versteh das :) Also Reduktion vom Phosphor auch durch weniger Fleischgabe. Das mit den Knochen kann ich nachvollziehen, aber Alternativen gibt es da ja zum Glück genug.

Kannst du mir mal den Gefallen tun und bei Zeiten nachfragen, warum du keine Pflanzenöle füttern darfst? Da komm ich noch nicht ganz mit.
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

Rettet die Erde! Sie ist der einzige Planet mit Schokolade!
Liebe Grüße von Katrin mit Grisu
Benutzeravatar
Grisu
 
Beiträge: 585
Registriert: 06.2011
Wohnort: Osnabrück
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 1
Meine Hunde heißen: Grisu
Wurfdaten: 08.05.2008
Rasse oder Mix: Parson-Jack Russell mix
Meine anderen Tiere: Garnelen

Re: tägliche öl zugabe?

Beitragvon janajoey » 02.02.2013 18:06

sehr gut :0337rainbow: !
manchmal fällt es mir etwas schwer zu erklären.
klar, das kann ich gerne noch mal fragen und gebe dann bescheid.
Bild


Wenn sich im Paradis eine Hundeseele und eine Menschenseele begegnen,
muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.

liebe grüsse caty, jana und joey
Benutzeravatar
janajoey
 
Beiträge: 1364
Registriert: 10.2008
Wohnort: Steyerberg
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 3
Meine Hunde heißen: jana, joey, ishan
Rasse oder Mix: sh-podenca-mix, sh-gr. schweizer-mix, saluki
Meine anderen Tiere: schlangen, aquarien

Re: tägliche öl zugabe?

Beitragvon Grisu » 02.02.2013 18:13

janajoey hat geschrieben:manchmal fällt es mir etwas schwer zu erklären.


Hahaha, das kenn ich nur zu gut :lol: Ich weiss immer genau, was ich meine, aber erklären kann icha uch nicht so gut :grins:

janajoey hat geschrieben:klar, das kann ich gerne noch mal fragen und gebe dann bescheid.


Dankeschön :blustrau:
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

Rettet die Erde! Sie ist der einzige Planet mit Schokolade!
Liebe Grüße von Katrin mit Grisu
Benutzeravatar
Grisu
 
Beiträge: 585
Registriert: 06.2011
Wohnort: Osnabrück
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 1
Meine Hunde heißen: Grisu
Wurfdaten: 08.05.2008
Rasse oder Mix: Parson-Jack Russell mix
Meine anderen Tiere: Garnelen

Re: tägliche öl zugabe?

Beitragvon janajoey » 02.02.2013 23:06

hihi...ja manchmal fehlen einem einfach die passenden worte :grins: !

swanie simon wollte ich jetzt so nicht extra anschreiben, wobei ich es vielleicht doch noch mal machen sollte, denn von ihr kommt es ja.
habe jetzt erstmal meine freundin gefragt. so ganz konnte sie da nicht mit swanie konform gehen, sie sagt es geht um die ungesättigten fettsäuren, die wären aber auch in zb. leinöl, schwarzkümmelöl, nachtkerzenöl.

gut das es dieses forum gibt und doch noch mal einiges hinterfragt wird.
Bild


Wenn sich im Paradis eine Hundeseele und eine Menschenseele begegnen,
muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.

liebe grüsse caty, jana und joey
Benutzeravatar
janajoey
 
Beiträge: 1364
Registriert: 10.2008
Wohnort: Steyerberg
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 3
Meine Hunde heißen: jana, joey, ishan
Rasse oder Mix: sh-podenca-mix, sh-gr. schweizer-mix, saluki
Meine anderen Tiere: schlangen, aquarien

Re: tägliche öl zugabe?

Beitragvon Grisu » 02.02.2013 23:59

OK, also hochwertige Öle und keine Supermarktöle wie Sonnenblumenöl oder Rapsöl. Das kann ich nachvollziehen, ich hab hier eigentlich fast ausschließlich Hanföl, hin und wieder mal Nachtkerzenöl und ich wollte jetzt mal Lachsöl bestellen, mal sehen, was passiert ;)
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

Rettet die Erde! Sie ist der einzige Planet mit Schokolade!
Liebe Grüße von Katrin mit Grisu
Benutzeravatar
Grisu
 
Beiträge: 585
Registriert: 06.2011
Wohnort: Osnabrück
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 1
Meine Hunde heißen: Grisu
Wurfdaten: 08.05.2008
Rasse oder Mix: Parson-Jack Russell mix
Meine anderen Tiere: Garnelen

Re: tägliche öl zugabe?

Beitragvon janajoey » 03.02.2013 09:18

also ich habe fischöl, hanföl und dermasanöl hier.
jana hat bislang nur das fischöl bekommen, gaiya und ishan werden ganz wild :wink: wenn sie es auch mal bekommen.
Bild


Wenn sich im Paradis eine Hundeseele und eine Menschenseele begegnen,
muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.

liebe grüsse caty, jana und joey
Benutzeravatar
janajoey
 
Beiträge: 1364
Registriert: 10.2008
Wohnort: Steyerberg
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 3
Meine Hunde heißen: jana, joey, ishan
Rasse oder Mix: sh-podenca-mix, sh-gr. schweizer-mix, saluki
Meine anderen Tiere: schlangen, aquarien

Nächste

Zurück zu "B.A.R.F"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast