Impfung der Hunde

Homöopathie, Bachblüten und mehr

Re: Impfung der Hunde

Beitragvon Kerstin21 » 29.08.2011 09:39

Ich sage lieber nichts mehr dazu.
Kerstin21
 
Highscores: 22

Re: Impfung der Hunde

Beitragvon Chrissi » 29.08.2011 12:47

Wenn ich ehrlich bin habe ich mir darum noch keine Gedanken gemacht, aber Spike verträgt das impfen auch und wenn man Hundesport oder ähnliches macht kommt man eh nicht ums impfern drumherum.
Ich muss bei Spike und Fay um an Prüfungen teilnehmen zu können jährlich die Impfung nachweisen also wird das auch jährlich gemacht
Bild

Bild
Benutzeravatar
Chrissi
 
Beiträge: 1055
Registriert: 03.2009
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Spike und Fay
Wurfdaten: 4 Jahre/ 24.10.2010
Rasse oder Mix: Boxer-DSH Mix/ Boxer-Labbi-Rotti Mix

Re: Impfung der Hunde

Beitragvon Grisu » 29.08.2011 14:53

Ich halte Impfen für sehr wichtig. Ob es nun jedes Jahr sein muss, das kann jeder für sich entscheiden und regelmäßig den Titer bestimmen lassen und dann erst nachimpfen, wenn der Titer zu niedrig ist.

Bestes beispiel ist doch bei Menschen die Masern: Da vegitiert ein Junge seit Jahren vor sich hin und wartet auf seinen Tot, weil er sich bei einen anderen Kind im Wartezimmer des Aztes angesteckt hat... Weil der andere Junge nie geimpft wurde. Dieser Junge war wohlbemerkt noch zu jung, um gegen Masern geimpft zu werden. Großen Dank an die mutter des Jungen, die impffaul war... Als meine Tochter noch so klein war, hab ich tierische Panik gehabt, dass sie sicha uch anstecken könnte, zum Glück ist das nicht passiert.

Beipiel Pocken: Durch die Massen-PFLICHT-Impfungen zählen Pocken als so gut wie erledigt in D. Leider hört man im Ausland wieder, dass diese Krankheit auftritt. Durch unseren regen Urlaubsverkehr würd es mich nicht wundern, wenn die Pocken demnächst wieder auf dem Vormarsch sind... Weil eben nicht mehr dagegen geimpft wird.

Das selbe mit Staupe: vor ein paar Jahren sind sämtliche Seehunde an Staupe verendet. Glückwunsch an alle, die an der See wohnen und ihre Hunde geimpft haben, pech für die, die es nicht getan haben. Aber auch hier in Osnabrück hatten wir in der Zeit mit vermehrten Staupefällen zu tun, dadurch dass es Urlauber mit Hund oder auch ohne Hund an der See gab. Die Tierärzte haben sich bedankt, das hat viel Geld in die Kassen gespült...

Wer sich unsicher ist, ob jedes jahr geimpft werden muss, soll doch den Titer bestimmen lassen, aber so garnicht zu impfen halte ich auch für recht ... ich mag es fast nicht sagen, aber verantwortungslos; beim gesunden Hund zumindest.
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

Rettet die Erde! Sie ist der einzige Planet mit Schokolade!
Liebe Grüße von Katrin mit Grisu
Benutzeravatar
Grisu
 
Beiträge: 585
Registriert: 06.2011
Wohnort: Osnabrück
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 1
Meine Hunde heißen: Grisu
Wurfdaten: 08.05.2008
Rasse oder Mix: Parson-Jack Russell mix
Meine anderen Tiere: Garnelen

Re: Impfung der Hunde

Beitragvon Poldi » 29.08.2011 15:32

Poldi hat sich vor Jahren mal einen fiesen Zwingerhusten zugezogen gehabt, 12 muss er da gewesen sein.
Er ist sein Leben lang dagegen geimpft worden, bekam ihn trotzdem, aber GsD nicht in der richtig heftigen Ausführung- die hätte er nicht überlebt...(lt. TA)
Es war so schon schlimm genug mit anzuschauen, wie er röchelte und mit dem Kopf gegen Wände und Boden schlug, wenn der Husten ihn schüttelte. Dieses Keuchen in der Wohnung habe ich noch lange danach immer wieder mal in den Ohren gehabt...
Angesteckt hat er sich bei einer Schlittenhundehalterin, die dann später auch ganz freimütig zugab, nur die besten Tiere zu impfen- die, die Rennen laufen.
Dumm nur, daß wir sie mit einem der nicht so Guten trafen...

Ich selber komme aus dem Osten und bin deswegen durch das volle Impfschema gegangen. Keine Impfung wurde ausgelassen- ich bin immunisiert gegen so ziemlich alles, was hier heute als ausgestorben gilt, was aber meiner Meinung nach nur wie eine Terrorzelle schläft. Mir hat es nicht geschadet, allerdings habe ich es dann im Erwachsenenalter schleifen lassen und hoffe, daß ich einen hohen Titer habe.

Zuerst habe ich mir Gedanken gemacht, ob ich egoistisch bin, weil ich meinen Hund gerne mit in den Urlaub nehmen möchte und sie deshalb regelmäßig TW geimpft werden muss- aber nachdem ich mir hier alles in Ruhe durchgelesen habe, sehe ich es entspannter.

Für den EU- Pass und Schweden braucht sie nur eine jährliche Tollwutimpfung und die einmalige Bestimmung des Titers- wenn sie den erreicht hat und regelmäßig nachgeimpft wurde, brauche ich sie nie wieder titern zu lassen.
Die restlichen Impfungen werde ich dabei dann auch direkt testen lassen.
Poldi
 
Highscores: 22

Re: Impfung der Hunde

Beitragvon Grisu » 29.08.2011 15:44

Dann kannst du froh sein, geimpft zu haben. Zwingerhustenimpfungen sind nichts anderes, als bei uns die Grippeimpfungen, man kann krank werden, aber eben nicht so stark, als wenn man nicht geimpft ist. und wie du schon sagtest, ohne Impfung wäre dein Hund wohl gestorben.
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

Rettet die Erde! Sie ist der einzige Planet mit Schokolade!
Liebe Grüße von Katrin mit Grisu
Benutzeravatar
Grisu
 
Beiträge: 585
Registriert: 06.2011
Wohnort: Osnabrück
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 1
Meine Hunde heißen: Grisu
Wurfdaten: 08.05.2008
Rasse oder Mix: Parson-Jack Russell mix
Meine anderen Tiere: Garnelen

Re: Impfung der Hunde

Beitragvon ayra » 13.02.2016 10:32

Wolle war ja als Welpe und die ersten Jahre auch wegen der Hundeschule, Mobyclass usw. durchgeimpft. Danach dachte ich, ich tue ihr was Gutes, indem ich ihrem Körper den industrievorgegebenen Impfturnus erspare.
Nun wird sie dieses Jahr 10 Jahre alt. Viele Leute kaufen Welpen aus dubiosen Anzeigen, die dann aus Massenvermehrungen im Osten nach D gebracht werden. Aber auch die gerettete Hunde sind nicht immer völlig gesund und durchgeimpft und bringen so Krankheiten mit, die dadurch wieder häufiger auftreten.und
Ich habe Wolle nun also wieder gegen alles, was hier sinnvoll erscheint durchimpfen lassen. Ältere Hunde können diesen Impfschutz sicher wieder gut brauchen. Jetzt verträgt sie die Impfstoffe noch gut....
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Impfung der Hunde

Beitragvon Elvira B. » 13.02.2016 20:31

Ich hatte Geli die letzten 2 Jahre nich mehr Impfen lassen, sie hat es immer schlechter vertragen.
Lieben Gruß von Elvi, Esmeralda, Ronja und Urmel, Seelenhund Geli und meine kleinen Engelchen im Herzen
Benutzeravatar
Elvira B.
 
Beiträge: 798
Registriert: 05.2014
Wohnort: Gera
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 1
Meine Hunde heißen: Gelja von der Goldloks Rose
Wurfdaten: 06.06.2003
Rasse oder Mix: Zwergpudel
Meine anderen Tiere: 3 Meerschweinchen

Re: Impfung der Hunde

Beitragvon ayra » 13.02.2016 21:24

ja, das befürchte ich eben auch.....
Ich habe das Gefühl, jetzt oder nie.....
daher habe ich sie jetzt noch mal impfen lassen und hoffe, dass sie damit einen guten Schutz hat, den sie jetzt noch verträgt.
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Impfung der Hunde

Beitragvon Elvira B. » 14.02.2016 07:34

Geli hatte die Impfungen noch nie sehr gut vertragen, von daher hab ich es mit den TÄ abgesprochen und wollte eigentlich nur noch Tollwut impfen lassen, sie meinten, das sei nich nötig, Tollwut ist in Deutschland ausgerottet.

Da Geli aber auch Hundeansammlungen, wie Hundewiese gemieden hat, haben sie auch gleich grünes Licht gegeben.
Lieben Gruß von Elvi, Esmeralda, Ronja und Urmel, Seelenhund Geli und meine kleinen Engelchen im Herzen
Benutzeravatar
Elvira B.
 
Beiträge: 798
Registriert: 05.2014
Wohnort: Gera
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 1
Meine Hunde heißen: Gelja von der Goldloks Rose
Wurfdaten: 06.06.2003
Rasse oder Mix: Zwergpudel
Meine anderen Tiere: 3 Meerschweinchen

Re: Impfung der Hunde

Beitragvon Coco » 14.02.2016 09:18

Meine sind beide letztes Jahr geimpft, weil wir in Urlaub waren und wir evtl ins Ausland rüber gefahren wären.
Da war es mir einfach sicherer, falls wir kontrolliert werden.
Coco hatte ich ab dem 6. Jahr nicht mehr impfen lassen und ich werd es jetzt auch wieder so halten.

Mein Ta sagte mir das die Impfungen lange halten, ist wie beim Menschen auch, nur wenn man ins Ausland reist brauchen die Hunde die Impfung.
Wenn ich in die Augen meines Hundes schaue,
sehe ich nur Liebe
C.F.W.
Bild
Benutzeravatar
Coco
 
Beiträge: 1113
Registriert: 03.2009
Wohnort: kurz vorm Deich
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich

Re: Impfung der Hunde

Beitragvon Elvira B. » 14.02.2016 10:07

Coco hat geschrieben:Mein Ta sagte mir das die Impfungen lange halten, ist wie beim Menschen auch, nur wenn man ins Ausland reist brauchen die Hunde die Impfung.


So ist es, wir haben uns nur innerhalb Deutschlands bewegt, sie sagten "nur" die Tollwut ist im AL pflicht.
Lieben Gruß von Elvi, Esmeralda, Ronja und Urmel, Seelenhund Geli und meine kleinen Engelchen im Herzen
Benutzeravatar
Elvira B.
 
Beiträge: 798
Registriert: 05.2014
Wohnort: Gera
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 1
Meine Hunde heißen: Gelja von der Goldloks Rose
Wurfdaten: 06.06.2003
Rasse oder Mix: Zwergpudel
Meine anderen Tiere: 3 Meerschweinchen

Re: Impfung der Hunde

Beitragvon ayra » 14.02.2016 22:14

Ja, so ähnlich hatte ich es ja bisher auch gehalten...
Aber nun mache ich mir doch ein wenig Sorgen. Einen tödlichen Parvo - Fall gar es ja vor kurzem in Leer.
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Impfung der Hunde

Beitragvon Elvira B. » 15.02.2016 07:40

Ach her je, das is schlimm, aber wenn ein Hund 10 Jahre regelmäßig geimpft wird, sollte der Impfschutz noch lange anhalten.

Ich denke mit der Impfung wird eigentlich nur Geld verdient, bei Menschen hält der Impfstoff 10 Jahre :yes:
Lieben Gruß von Elvi, Esmeralda, Ronja und Urmel, Seelenhund Geli und meine kleinen Engelchen im Herzen
Benutzeravatar
Elvira B.
 
Beiträge: 798
Registriert: 05.2014
Wohnort: Gera
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 1
Meine Hunde heißen: Gelja von der Goldloks Rose
Wurfdaten: 06.06.2003
Rasse oder Mix: Zwergpudel
Meine anderen Tiere: 3 Meerschweinchen

Re: Impfung der Hunde

Beitragvon Coco » 15.02.2016 11:10

Ich denke das der impfschutz ausreicht.
Das immer wieder Tiere aus dem Ausland geholt werden die diese Krankheiten haben find ich schrecklich.
Da wäre eine Quarantäne angebracht.
Parvo ist eine schreckliche Krankheit, ich habe früher viele Hunde dran sterben sehen.

Meine Katzen sind gar nicht geimpft.
Wenn ich in die Augen meines Hundes schaue,
sehe ich nur Liebe
C.F.W.
Bild
Benutzeravatar
Coco
 
Beiträge: 1113
Registriert: 03.2009
Wohnort: kurz vorm Deich
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich

Re: Impfung der Hunde

Beitragvon Elvira B. » 15.02.2016 13:08

Coco hat geschrieben:Das immer wieder Tiere aus dem Ausland geholt werden die diese Krankheiten haben find ich schrecklich.
Da wäre eine Quarantäne angebracht.



Ja, seh ich auch so.
Lieben Gruß von Elvi, Esmeralda, Ronja und Urmel, Seelenhund Geli und meine kleinen Engelchen im Herzen
Benutzeravatar
Elvira B.
 
Beiträge: 798
Registriert: 05.2014
Wohnort: Gera
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 1
Meine Hunde heißen: Gelja von der Goldloks Rose
Wurfdaten: 06.06.2003
Rasse oder Mix: Zwergpudel
Meine anderen Tiere: 3 Meerschweinchen

VorherigeNächste

Zurück zu "Gesunderhaltung"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast