Arthrose

Erfahrungsaustausch bei Erkrankungen

Arthrose

Beitragvon Chrissi » 07.09.2011 19:05

Hallöchen
grad bei diesem Wetter so nass kalt, schlägt Spike seine Arthrose voll zu.
Heute beim spazierengehen habe ich Hagebutten gesammelt für den Winter und beim I net durchforsten bin ich drauf gestoßen das Hagebutten auch bei Arthrose helfen sollen.

hier mal ein Link, man muss bis seite 648 runter scollen

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Lg chrissi
Bild

Bild
Benutzeravatar
Chrissi
 
Beiträge: 1055
Registriert: 03.2009
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Spike und Fay
Wurfdaten: 4 Jahre/ 24.10.2010
Rasse oder Mix: Boxer-DSH Mix/ Boxer-Labbi-Rotti Mix

Re: Arthrose

Beitragvon Poldi » 07.09.2011 19:30

Da ich ja selber Arthrose habe und auf die gängige Schulmedizin (Diclofenac etc) mit Magenbluten reagiere, kann ich dir sagen, daß auch Teufelskralle gut hilft- ganz besonders in Verbindung mit einem Körnerkissen.
Das ist eine angenehme Wärme, die tief in den Schmerz geht und ihn lindert.
Zusätzlich kannst du Spike auch noch etwas Weidenrinde geben, das ist ein natürliches Schmerzmittel. (so wie Aspirin). Gemahlene Weidenrinde bekommst du in Teefachgeschäften auf Bestellung und ein wenig teurer in der Apotheke.
Ebenfalls gut ist das Präparat Zeel von der Firma Heel- ein homöopathisches Mittel, was spürbar anschlägt.
Das bekam ich damals vom TA für Poldi.

Wenn die Arthrose zu sehr zwickt und du merkst, daß Spike sich deutlich unwohl fühlt, dann frage deinen TA nach Metacam- auch damit habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht.

Hagebutte hatten wir immer für die Meeris hier, wegen des Vitamin C, aber in die Hunde bekomme ich die Früchtchen nicht...
Danke für den Link!
Poldi
 
Highscores: 22

Re: Arthrose

Beitragvon Chrissi » 07.09.2011 19:47

Zeel kenn ich schon :wink:
Ich mache mit Spike so 2 mal im Jahr so ne Kur wo er 4 wochen zeel und Traumeel bekommt
das hilft bei ihm auch. Er ist kein wehleidiger Hund daher bemerkt man starke Schmerzen bei ihm fast gar nicht.
Aber da ja Hagebutten auch entschlackend wirken werde ich die mal übern winter ausprobieren.
Bild

Bild
Benutzeravatar
Chrissi
 
Beiträge: 1055
Registriert: 03.2009
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Spike und Fay
Wurfdaten: 4 Jahre/ 24.10.2010
Rasse oder Mix: Boxer-DSH Mix/ Boxer-Labbi-Rotti Mix

Re: Arthrose

Beitragvon janajoey » 07.09.2011 21:34

huhu chrissi,

also ich schwöre ja auf die blutegel :0337rainbow: !!!!
jana war noch nie so lange schmerzfrei wie jetzt, ich setze sie für cauda equina und arthrose an. zusätzlich wird jana im winter warm angezogen.
früher habe ich drüber gelacht, aber heute bin ich schlauer :wink: !
Bild


Wenn sich im Paradis eine Hundeseele und eine Menschenseele begegnen,
muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.

liebe grüsse caty, jana und joey
Benutzeravatar
janajoey
 
Beiträge: 1364
Registriert: 10.2008
Wohnort: Steyerberg
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 3
Meine Hunde heißen: jana, joey, ishan
Rasse oder Mix: sh-podenca-mix, sh-gr. schweizer-mix, saluki
Meine anderen Tiere: schlangen, aquarien

Re: Arthrose

Beitragvon Poldi » 08.09.2011 06:38

@ JJ: jetzt wo du´s sagst- klar, geegelt wurde mein alter Mann auch- allerdings beim THP. Das wollte ich dann doch nicht selber machen. Und Deckchen hatte er auch.
Nach dem sein linkes Vorderbein geegelt worden war, sah man die arthrosebedingte Lahmheit kaum noch.
Poldi
 
Highscores: 22

Re: Arthrose

Beitragvon Chrissi » 08.09.2011 07:22

so hab jetzt viele Hagebutten gesammelt
ich wüßte hier keinen der das mit den Egeln macht, THP gibt es hier nicht
und so akut ist es noch nicht, ich merke an so kalten Tagen eben nur das er schwer in Gang kommt aber er läuft sich relativ schnell ein und dann wird getobt wie immer und beim Heimweg wird geschlichen.
Bild

Bild
Benutzeravatar
Chrissi
 
Beiträge: 1055
Registriert: 03.2009
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Spike und Fay
Wurfdaten: 4 Jahre/ 24.10.2010
Rasse oder Mix: Boxer-DSH Mix/ Boxer-Labbi-Rotti Mix

Re: Arthrose

Beitragvon janajoey » 08.09.2011 11:53

Poldi hat geschrieben:@ JJ: jetzt wo du´s sagst- klar, geegelt wurde mein alter Mann auch- allerdings beim THP. Das wollte ich dann doch nicht selber machen. Und Deckchen hatte er auch.
Nach dem sein linkes Vorderbein geegelt worden war, sah man die arthrosebedingte Lahmheit kaum noch.


das erste mal habe ich es mir auch von einer thp zeigen lassen!
so ganz alleine habe ich mich da auch nicht rann getraut, aber es ist nicht schwer wenn man die punkte weiss, wo man die egelchen ansetzen kann.

@chrissi, man kann sich auch bei den tä erkundigen, ob es das bei euch in der nähe gibt. die schmerzen müssen ja garnicht erst so unerträglich werden :yes: !
Bild


Wenn sich im Paradis eine Hundeseele und eine Menschenseele begegnen,
muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.

liebe grüsse caty, jana und joey
Benutzeravatar
janajoey
 
Beiträge: 1364
Registriert: 10.2008
Wohnort: Steyerberg
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 3
Meine Hunde heißen: jana, joey, ishan
Rasse oder Mix: sh-podenca-mix, sh-gr. schweizer-mix, saluki
Meine anderen Tiere: schlangen, aquarien


Zurück zu "Hundekrankheiten"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast