bandabriss am zehengrundgelenk

Erfahrungsaustausch bei Erkrankungen

Re: bandabriss am zehengrundgelenk

Beitragvon janajoey » 24.09.2011 20:07

Grisu hat geschrieben:Hmm, gut dass du eh vor hast, zu einem anderen TA zu gehen... Lass da vorsichtshalber ein Bild machen, besser ist das. Ich hab da einen Verdacht, allerdings könnt ich auch daneben liegen...


was denkst du denn?
das vom knochen was abgesplittert ist?
Bild


Wenn sich im Paradis eine Hundeseele und eine Menschenseele begegnen,
muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.

liebe grüsse caty, jana und joey
Benutzeravatar
janajoey
 
Beiträge: 1364
Registriert: 10.2008
Wohnort: Steyerberg
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 3
Meine Hunde heißen: jana, joey, ishan
Rasse oder Mix: sh-podenca-mix, sh-gr. schweizer-mix, saluki
Meine anderen Tiere: schlangen, aquarien

Re: bandabriss am zehengrundgelenk

Beitragvon Grisu » 24.09.2011 20:23

Naja, kann ja durchaus sein. An Knochenkrebs denk ich da auch schon, hab schon öfter Hunde gesehen, denen dann die Zehen amputiert wurden oder Auflösung des Knochen. Will dir jetzt keine Angst machen. Kann durchaus was harmloses sein, nur um sicher zu gehen muss das abgeklärt werden.
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

Rettet die Erde! Sie ist der einzige Planet mit Schokolade!
Liebe Grüße von Katrin mit Grisu
Benutzeravatar
Grisu
 
Beiträge: 585
Registriert: 06.2011
Wohnort: Osnabrück
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 1
Meine Hunde heißen: Grisu
Wurfdaten: 08.05.2008
Rasse oder Mix: Parson-Jack Russell mix
Meine anderen Tiere: Garnelen

Re: bandabriss am zehengrundgelenk

Beitragvon janajoey » 24.09.2011 20:32

Grisu hat geschrieben:Naja, kann ja durchaus sein. An Knochenkrebs denk ich da auch schon, hab schon öfter Hunde gesehen, denen dann die Zehen amputiert wurden oder Auflösung des Knochen. Will dir jetzt keine Angst machen. Kann durchaus was harmloses sein, nur um sicher zu gehen muss das abgeklärt werden.


das ist schon ok, ich hab ja gefragt an was du denkst!
angst macht mir das nicht, ich möchte es ja auch abgeklärt haben und bin mit der bisherigen handhabung der tä nicht sehr zufrieden.
auch ich bin nicht dafür das man gleich alle register zieht, aber es sollte auch nicht zu luschig sein. zumal ich mir immer vor komme, als wenn ich die diagnosen selber stelle.....! ist echt nicht einfach wenn man eine perfekte tä hatte.
Bild


Wenn sich im Paradis eine Hundeseele und eine Menschenseele begegnen,
muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.

liebe grüsse caty, jana und joey
Benutzeravatar
janajoey
 
Beiträge: 1364
Registriert: 10.2008
Wohnort: Steyerberg
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 3
Meine Hunde heißen: jana, joey, ishan
Rasse oder Mix: sh-podenca-mix, sh-gr. schweizer-mix, saluki
Meine anderen Tiere: schlangen, aquarien

Re: bandabriss am zehengrundgelenk

Beitragvon Grisu » 24.09.2011 21:04

Ja stimmt schon. Aber ich finde, wenn es aus der Kralle anfängt z bluten, dann guck ich lieber einmal zu viel, als einmal zu wenig... Halt uns mal auf dem Laufenden, was dabei raus kommt und viel Glück :blustrau:
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

Rettet die Erde! Sie ist der einzige Planet mit Schokolade!
Liebe Grüße von Katrin mit Grisu
Benutzeravatar
Grisu
 
Beiträge: 585
Registriert: 06.2011
Wohnort: Osnabrück
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 1
Meine Hunde heißen: Grisu
Wurfdaten: 08.05.2008
Rasse oder Mix: Parson-Jack Russell mix
Meine anderen Tiere: Garnelen

Re: bandabriss am zehengrundgelenk

Beitragvon janajoey » 25.09.2011 10:22

nun kommen wir gerade aus der klinik :sad: , ishan zeigte gestern im laufe des tages immer mehr abgeschlagenheit und war sehr matt.
hinzu kam am abend, das er anfing zu würgen, mal trocken mal schleimig. das blieb die ganze nacht so, ständig leckte er seine pfote zwischendurch, heute morgen erbrach er schleim und geronnenes blut, er legte den kopf in den nacken und pumpte wie verrückt.

in der tierklinik stellte sich schnell heraus das ishan so stark auf das metacam reagiert, dazu kamen dann noch fieber 39,9°c und starkes zittern.
er hat 2 spritzen bekommen, das metacam natürlich sofort abgesetzt. jetzt liegt er hier auf dem sofa völlig fertig mit der welt.
die tä aus der klinik glaubt kaum das es ein bandabriss ist sondern eher das er sich wirklich etwas eingetreten hat. das röntgen haben wir auf morgen bzw. dienstag verschoben, da heute doppleter aufschlag war und sie sah es als nebensächlich an in der jetzigen situation!
knochenkrebs natürlich nicht auszuschliessen, aber da geht sie überhaupt nicht von aus. wir werden also erst dienstag schlauer sein!
Bild


Wenn sich im Paradis eine Hundeseele und eine Menschenseele begegnen,
muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.

liebe grüsse caty, jana und joey
Benutzeravatar
janajoey
 
Beiträge: 1364
Registriert: 10.2008
Wohnort: Steyerberg
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 3
Meine Hunde heißen: jana, joey, ishan
Rasse oder Mix: sh-podenca-mix, sh-gr. schweizer-mix, saluki
Meine anderen Tiere: schlangen, aquarien

Re: bandabriss am zehengrundgelenk

Beitragvon ayra » 25.09.2011 11:51

Och,... auch das noch.... Reaktion auf das Metacam.... So ein Mist...

Der arme Kerl tut mir schon ganz schön leid....
Willst Du nicht doch jetzt schon Anja anrufen...?
Sie hätte evtl. was gegen die Schmerzen, die er ja jetzt ohne das Metacam sicherlich hat.
Allerdings fährt sie auch gleich weg,... bis heute abend.
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: bandabriss am zehengrundgelenk

Beitragvon Poldi » 25.09.2011 13:16

Oh je- so eine Reaktion ist aber echt heftig... Ich wünsche Ishan gute Besserung und drücke euch allen ganz doll die Daumen!
Poldi
 
Highscores: 22

Re: bandabriss am zehengrundgelenk

Beitragvon janajoey » 25.09.2011 14:33

dachte nur da er jetzt mit antibiotika vollgepummt ist, ein magenmittel bekommt und dienstag nochmal zur spritze, wollte ich nicht noch etwas dazu nehmen oder?
zumal es ja ein riesen unterschied ist, ob man ein bandabriss hat oder evtl. doch ein fremdkörper im fuss sitzt. hab grad fieber gemessen das ist jetzt 39,3°c.
er liegt jetzt draussen in der sonne, mal gucken wie es weiter geht....
Bild


Wenn sich im Paradis eine Hundeseele und eine Menschenseele begegnen,
muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.

liebe grüsse caty, jana und joey
Benutzeravatar
janajoey
 
Beiträge: 1364
Registriert: 10.2008
Wohnort: Steyerberg
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 3
Meine Hunde heißen: jana, joey, ishan
Rasse oder Mix: sh-podenca-mix, sh-gr. schweizer-mix, saluki
Meine anderen Tiere: schlangen, aquarien

Re: bandabriss am zehengrundgelenk

Beitragvon Feivel96 » 25.09.2011 22:06

Oje, da macht ihr ja gerade eine Menge mit. Ehrlich gesagt klingt das für mich auch ziemlich stark nach einem Fremdkörper in der Pfote. Das er jetzt auch noch auf das Metacam reagiert hat ist mehr als Mist und ich drücke die Daumen, dass er schnell wieder auf die Beine kommt. Wenn es ein Fremdkörper ist, sollte das Antibiotikum auf die Pfote reagieren und die Schmerzen sollten auch dadurch ein wenig gehemmt werden.

Ich habe ein wenig den Überblick verloren, wie lange das nun schon geht. Eigentlich platzt so ein Abszeß dann irgendwann einmal auf und spült im besten Fall den Fremdkörper mit raus.

Ich wünsche Ishan eine gute Besserung und dir weiterhin starke Nerven. :blustrau:
Lg Jenny und die Fellnasen
BildBild
BildBild
BildBild
Benutzeravatar
Feivel96
 
Beiträge: 358
Registriert: 06.2011
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 4
Meine Hunde heißen: Feivel, Cleo, Sparky und Duke
Wurfdaten: 30.9.09,29.7.04,27.7.98,7.10.1
Rasse oder Mix: Altdeutscher Hütehund,Labrador,Border-C.,Aussie
Meine anderen Tiere: 2 Kaninchen

Re: bandabriss am zehengrundgelenk

Beitragvon janajoey » 26.09.2011 12:43

dienstag hat es angefangen!
die nacht war wieder so schlimm, das martin heute morgen wieder in die klinik gefahren ist.
erstmal wurde der magen geröngt, da nun auch der verdacht eines darmverschlusses bestand, das war aber alles ok!
er hat nochmal ranitic, veracin und cerenia (zur beruhigung) s.c. gespritzt bekommen.
man mag es kaum glauben, aber haute haben wir dann die erlösende diagnose bekommen!!! eine nagelbettentzündung!
da die erste tä falsch behandelt hat konnte sich die entzündung im körper ausbreiten, dann kam noch die unverträglichkeit mit dem metacam und das hat ishan umgehauen.
morgen sollen wir wieder zur kontrolle kommen!
Bild


Wenn sich im Paradis eine Hundeseele und eine Menschenseele begegnen,
muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.

liebe grüsse caty, jana und joey
Benutzeravatar
janajoey
 
Beiträge: 1364
Registriert: 10.2008
Wohnort: Steyerberg
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 3
Meine Hunde heißen: jana, joey, ishan
Rasse oder Mix: sh-podenca-mix, sh-gr. schweizer-mix, saluki
Meine anderen Tiere: schlangen, aquarien

Re: bandabriss am zehengrundgelenk

Beitragvon Poldi » 26.09.2011 13:22

Oh Mann, wie ärgerlich! Was hätte man ihm alles durch die richtige Diagnose ersparen können...
Aber nun wißt ihr, woran ihr seid und es geht bergauf. Toi toi toi!
Poldi
 
Highscores: 22

Re: bandabriss am zehengrundgelenk

Beitragvon ayra » 26.09.2011 13:54

Ach Caty.... das hätte auch mit weniger Komplikationen abgehen können... :sad:

Aber nun wisst Ihr sicher, wie Ihr handeln bzw. helfen könnt.
Nun wünsche ich gute Besserung... möglichst schnell... :blustrau:
damit der "Kleene" wieder rumrennen kann...
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: bandabriss am zehengrundgelenk

Beitragvon schäferdogge » 26.09.2011 14:23

Man...da bin ich aber froh,daß es nix schlimmeres ist....puh

Nun richte dem süßen Wirbelwind mal aus,daß er fix wieder fit werden soll....♥♥♥
LG Iris
Bild

Bild
Benutzeravatar
schäferdogge
 
Beiträge: 973
Registriert: 03.2009
Wohnort: Leer/ Ostfriesland
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Briska,Nabila
Wurfdaten: 27.12.2008,28.06.2011
Rasse oder Mix: Deutsche Dogge/ Schäferhund Mix ,Hovi-Dogge-Leo

Re: bandabriss am zehengrundgelenk

Beitragvon janajoey » 26.09.2011 20:28

heute abend ist ishan zum erstmal wieder aufgestanden um mich zu begrüssen al sich nach hause kam, das war ein sehr schönes gefühl.
ich bin immer noch sehr böse auf mich selber, das ich nicht gleich auf mein bauchgefühl gehört habe, dann wäre ihm einiges erspart geblieben, aber ich kann es nicht ändern!
durch die seifenbäder kommt der ganze eiter jetzt raus.....es scheint ihm gut zu tun!
Bild


Wenn sich im Paradis eine Hundeseele und eine Menschenseele begegnen,
muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.

liebe grüsse caty, jana und joey
Benutzeravatar
janajoey
 
Beiträge: 1364
Registriert: 10.2008
Wohnort: Steyerberg
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 3
Meine Hunde heißen: jana, joey, ishan
Rasse oder Mix: sh-podenca-mix, sh-gr. schweizer-mix, saluki
Meine anderen Tiere: schlangen, aquarien

Re: bandabriss am zehengrundgelenk

Beitragvon Feivel96 » 26.09.2011 21:20

Mensch, der arme Kerl. Das tut höllisch weh und dauert, bis es richtig ausgeheilt ist. Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass ihr es schnell in den Griff bekommt und es dem Kleinen sehr bald besser geht. Vor allem drücke ich die Daumen, dass es bei der Krallenbettentzündung bleibt und sie nicht auf den umliegenden Knochen über geht. :-(

Jetzt scheint ihr ja endlich in guten Händen zu sein. Mach dir nicht so viele Vorwürfe Caty. Du kannst nicht mehr machen, als zum TA zu rennen. Wenn dieser dann einen falschen Verdacht hat und darauf behandelt ist es nicht deine Schuld. Du bist ja am Ball geblieben, als es nicht besser wurde :blustrau:
Lg Jenny und die Fellnasen
BildBild
BildBild
BildBild
Benutzeravatar
Feivel96
 
Beiträge: 358
Registriert: 06.2011
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 4
Meine Hunde heißen: Feivel, Cleo, Sparky und Duke
Wurfdaten: 30.9.09,29.7.04,27.7.98,7.10.1
Rasse oder Mix: Altdeutscher Hütehund,Labrador,Border-C.,Aussie
Meine anderen Tiere: 2 Kaninchen

VorherigeNächste

Zurück zu "Hundekrankheiten"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast