Bauchschmerzen

Erfahrungsaustausch bei Erkrankungen

Re: Bauchschmerzen

Beitragvon MinPin » 22.11.2011 08:21

Bei den Laborwerten steht noch drin das ein exokrine Pankreasinsuffizienz nicht auszuschliesen ist und das ebenso ein Verdacht auf eine Erkrankung des proximalen Duenndarms mit resultierender Malabsorption besteht (Folsauer/vitamin b12 Mangel)
MinPin
 
Highscores: 22

Re: Bauchschmerzen

Beitragvon ayra » 22.11.2011 08:27

So ein Mist....
Ich kann leider nur Gute Besserung wünschen....
Vielmehr fällt mir dazu gerade auch nicht ein.. :sad:
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Bauchschmerzen

Beitragvon schäferdogge » 22.11.2011 08:29

Mir geht es da genau wie Suse....so ein Mist....
auch hier sind alle Daumen und Pfote gedrückt..... :helfen:
LG Iris
Bild

Bild
Benutzeravatar
schäferdogge
 
Beiträge: 973
Registriert: 03.2009
Wohnort: Leer/ Ostfriesland
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Briska,Nabila
Wurfdaten: 27.12.2008,28.06.2011
Rasse oder Mix: Deutsche Dogge/ Schäferhund Mix ,Hovi-Dogge-Leo

Re: Bauchschmerzen

Beitragvon MinPin » 22.11.2011 09:31

Hier sind mal die Blutwerte.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MinPin
 
Highscores: 22

Re: Bauchschmerzen

Beitragvon ayra » 22.11.2011 15:19

Hm... kannst Du denn einen nahrungsbedingten Folsäuremangel ausschließen..?
Lässt Du nun diese Kotuntersuchung machen..?
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Bauchschmerzen

Beitragvon Feivel96 » 22.11.2011 15:37

Hast du die alten Blutwerte auch zu Hause? Würdest du sie zusätzlich einstellen. Würde mich zum Vergleich interessieren. :wink:

Bekommt er dauerhaft irgendwelche Medikamente oder ist er Allergiker?
Lg Jenny und die Fellnasen
BildBild
BildBild
BildBild
Benutzeravatar
Feivel96
 
Beiträge: 358
Registriert: 06.2011
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 4
Meine Hunde heißen: Feivel, Cleo, Sparky und Duke
Wurfdaten: 30.9.09,29.7.04,27.7.98,7.10.1
Rasse oder Mix: Altdeutscher Hütehund,Labrador,Border-C.,Aussie
Meine anderen Tiere: 2 Kaninchen

Re: Bauchschmerzen

Beitragvon janajoey » 22.11.2011 16:45

och menno silke....das nimmt ja garkein ende....
hab dir gerade auch eine pn zurück geschickt, drück deinen süssen mal von mir und weiterhin alles gute!!!
Bild


Wenn sich im Paradis eine Hundeseele und eine Menschenseele begegnen,
muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.

liebe grüsse caty, jana und joey
Benutzeravatar
janajoey
 
Beiträge: 1364
Registriert: 10.2008
Wohnort: Steyerberg
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 3
Meine Hunde heißen: jana, joey, ishan
Rasse oder Mix: sh-podenca-mix, sh-gr. schweizer-mix, saluki
Meine anderen Tiere: schlangen, aquarien

Re: Bauchschmerzen

Beitragvon MinPin » 23.11.2011 11:49

Nun hab ich also bei der TA angerufen und nachgefragt was mit der Kotprobe ist.
Ach das haben wir gar nicht eingeschickt, da wir ja das Blut gemacht haben.
ARRRRGGGGGGGGGGGGGGGGG
Ich wollte doch den Kot auch auf Wuermer untersuchen lassen und da kann man auch ablaeren ob was mit dem Pankreas nun ist oder nicht.

Gott diese Aerzte regen mich echt auf.

Hab heut die Blutwerte mal unserer netten Laborratte gezeit und er meinte das er definitiv ne Entzuendung hat und die Ergebnisse auf eine Allergie oder auch auf Wuermer hindeuten. Definitiv muss eine Kotprobe gemacht werden.

Also ich mit Labor telefoniert und nun werd ich wieder Kot sammeln und selbst einschicken.
MinPin
 
Highscores: 22

Re: Bauchschmerzen

Beitragvon Feivel96 » 23.11.2011 12:49

MinPin hat geschrieben:Nun hab ich also bei der TA angerufen und nachgefragt was mit der Kotprobe ist.
Ach das haben wir gar nicht eingeschickt, da wir ja das Blut gemacht haben.



Mensch das gibt es doch gar nicht!!!Sorry, aber was sind das bitte für Ärzte????


MinPin hat geschrieben:Hab heut die Blutwerte mal unserer netten Laborratte gezeit und er meinte das er definitiv ne Entzuendung hat und die Ergebnisse auf eine Allergie oder auch auf Wuermer hindeuten. Definitiv muss eine Kotprobe gemacht werden.


Ich habe dasselbe bei dem Blutbild gedacht, deshalb fragte ich auch nach dem letzten Blutbild um vergleichen zu können. Eine Eosinophilie deutet fast immer auf Würmer oder Allergien hin. Erhöhte Werte gibt es zudem bei einer abklingenden Infektion (auch des Magen-Darm-Traktes). Bei Verdacht auf eine Bauchspeicheldrüsenentzündung, sollte übrigens schnell vom TA gehandelt und untersucht werden. Das kann nämlich richtig schmerzhaft werden und die Tiere können daran sogar sterben! Sorry, dass ich das so sage, aber die Ärzte die du da hast wirken nicht wirklich kompetent!

Ich drücke euch weiterhin gaaaanz fest die Daumen, dass es Tyson bald besser geht und weiterhin, dass euch endlich einmal jemand vernünftig weiter hilft! :blustrau:
Lg Jenny und die Fellnasen
BildBild
BildBild
BildBild
Benutzeravatar
Feivel96
 
Beiträge: 358
Registriert: 06.2011
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 4
Meine Hunde heißen: Feivel, Cleo, Sparky und Duke
Wurfdaten: 30.9.09,29.7.04,27.7.98,7.10.1
Rasse oder Mix: Altdeutscher Hütehund,Labrador,Border-C.,Aussie
Meine anderen Tiere: 2 Kaninchen

Re: Bauchschmerzen

Beitragvon MinPin » 23.11.2011 13:00

Sorry das hab ich gar nicht gelesen. Hier sind die Blutwerte von Jul 2011.

Ja nun verstehst du auch warum ich immer so frustriert mit den TA's bin und immer auf der Suche nach einem neuen bin. Was ist denn bitteschoen so schwer daran zu verstehen, wenn ich schon darum bitte Kot einzusenden und ihn uebpruefen zu lassen...grrrr
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MinPin
 
Highscores: 22

Re: Bauchschmerzen

Beitragvon MinPin » 23.11.2011 13:02

Werd wohl mal eine Bekannte heut abend anrufen und fragen ob sie nicht die Blutwerte ihrem Bruder, der ist TA, weiterleiten kann. Er wohnt leider 3 Std von mir entfernt und eigentlich wollt ich ihn nicht belaestigen, da sie gerade erst einen Totesfall in der Familie haben. Aber denke mal ich werde vorsichtig anfragen.

Mich bringt das echt zum verzweifeln. Und nochmal ne neue TA suchen, irgendwie hab ich keinen Nerv dafuer. Hab manchmal das Gefuehl ich red Chinesisch und keiner versteht mich.
MinPin
 
Highscores: 22

Re: Bauchschmerzen

Beitragvon MinPin » 23.11.2011 13:04

Weiss jemand was genau ich da auf dem Laborformular ankreuzen muss, damit die wissen was getestet werden muss??
MinPin
 
Highscores: 22

Re: Bauchschmerzen

Beitragvon Feivel96 » 23.11.2011 13:21

Ich verstehe dich vollkommen!!!! Es kann nicht sein, dass du den TÄ sagen musst, was sie zu tun haben, Bei Verdacht auf eine Bauchspeicheldrüsenerkrankung muss "der Arzt"dir sofort zu einer Stuhlprobe raten!

Danke, dass du das Blutbild vom Sommer noch rein gestellt hast.

Da die eosinophilen im Sommer schon erhöht waren, jetzt aber erneut um einiges angestiegen sind, denke ich eher nicht daran, dass es sich um eine Infektion handelt, die gerade abklingt. Für mich machen eine Allergie (egal welcher Art) oder Würmer mehr Sinn wenn ich beide Blutbilder miteinander vergleiche. Zudem sind übrigens so gut wie immer die Leukozytenzahlen bei einer Infektion erhöht. Gerade bei einer Bauchspeicheldrüsenentzündung kommt es vor, dass die Leukozyten auf über 40.000 ansteigen (dann erklärt sich bestimmt auch die Lebensbedrohlichkeit bei der Erkrankung).

Was mir beim Blutbild im Sommer aufgefallen ist.......1. T4 ist erniedrigt, hast du die Schilddrüse komplett abklären lassen? Der Wert ist zu tief! 2. Der Harnstoffwert war minimal erhöht. Weißt du wieso er diesmal nicht direkt kontrolliert wurde? Er kann ein Vorbote für kommende Nierenerkrankungen sein. 3. Ist mir beim jetztigen Blutbild aufgefallen, dass Tyson etwas zu wenig trinkt oder zuviel erbricht. Er ist leicht ausgetrocknet. Schau mal, ob du mehr Flüssigkeit in ihn bekommst. Ist auch wichtig für die Nieren :wink:

Soviel kann ich dir jetzt erst einmal zum Blut sagen, ohne TA zu sein :wink:

Den Kot solltest du unbedingt untersuchen lassen, da gebe ich dir absolut recht. Desweiteren würde ich das Blut, wie du es auch vorhast, von dem TA noch einmal nachschauen lassen. (Ist ein leichtes für ihn, wenn er es lesen kann ;-) )

Ich verstehe nicht, wieso ihr bei euch nirgendwo einen gescheiten TA habt. Aber der, bei dem ihr jetzt ward.....der würde mich nie wieder sehen!

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen!
Lg Jenny und die Fellnasen
BildBild
BildBild
BildBild
Benutzeravatar
Feivel96
 
Beiträge: 358
Registriert: 06.2011
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 4
Meine Hunde heißen: Feivel, Cleo, Sparky und Duke
Wurfdaten: 30.9.09,29.7.04,27.7.98,7.10.1
Rasse oder Mix: Altdeutscher Hütehund,Labrador,Border-C.,Aussie
Meine anderen Tiere: 2 Kaninchen

Re: Bauchschmerzen

Beitragvon MinPin » 23.11.2011 13:22

ayra hat geschrieben:Hm... kannst Du denn einen nahrungsbedingten Folsäuremangel ausschließen..?
Lässt Du nun diese Kotuntersuchung machen..?


Das kann ich mir nicht vorstellen. Er bekommt eine ausgewogene Ernaehrung.
MinPin
 
Highscores: 22

Re: Bauchschmerzen

Beitragvon MinPin » 23.11.2011 13:23

Feivel96 hat geschrieben:Hast du die alten Blutwerte auch zu Hause? Würdest du sie zusätzlich einstellen. Würde mich zum Vergleich interessieren. :wink:

Bekommt er dauerhaft irgendwelche Medikamente oder ist er Allergiker?



Er ist Allergiker.
Das einzigste Medikament was er bekommt ist alle 6 - 8 Wochen Globulis fuer seine Analdruesenprobleme.
Zusaetze wie Gruenlippmuschelextrakt oder Kraeutermischung noch.
MinPin
 
Highscores: 22

VorherigeNächste

Zurück zu "Hundekrankheiten"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast