gnubbel bildung/ohrentzündung

Erfahrungsaustausch bei Erkrankungen

gnubbel bildung/ohrentzündung

Beitragvon janajoey » 13.12.2010 11:44

drückt mal bitte gaaaanz fest die daumen!

heute geht es mit allen 3 hunden zur tä!

bei ishan ist es eigendlich ganz harmlos!! er hatte eine ohrentzündung, die ich behandelt habe, nun soll einfach nochmal eine kontrolle gemacht werden ob alles weg ist.

bei joey soll ein gnubbel auf dem rücken kontrolliert werden, ich tippe auf ein atherom, denn es ist sehr hart und frei beweglich, evtl kann man ja zur sicherheit eine probe entnehmen lassen!
das hat er schon von anfang an, als ich ihn mit fast 10jahren aus dem th übernommen hatte, dort wurde auch eine gnubbel damals entfernt, das war ein lipom! also auch harmlos!
nun ist es aber auf dem rücken gewachsen und ich möchte doch schon ganz gerne wissen was es ist.

bei jana mache ich mir richtig gedanken und sorgen!
seit ca einem 1/2jahr hat sie hinter dem re. vorderbein ein gnubbel, welcher sehr weich und auch frei verschieblich war! ich tippte auf ein lipom, lies dieses auch regelmässig mal abtasten von der tä.
nun ist es gewachsen, und hat einen strang zur brustmuskellatur gebildet :sad: , was ja nicht so klasse ist! aber damit nicht genug, genau der gesäugeleiste entlang sind es nun 4 gnubbel. noch recht klien ber sie sind da.
es könnten auch lymphknoten sein, oder zufallsmässig lipom bildung!
aber auch das möchte ich abgeklärt wissen, damit ich weiss auf was ich mich einstellen muss!

keinen ahnug ob man da heute gleich proben entnehmen kann! wäre aber am schönsten denn ich fahre immer noch zu meiner alten tä, die 82km entfernt ist.
Bild


Wenn sich im Paradis eine Hundeseele und eine Menschenseele begegnen,
muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.

liebe grüsse caty, jana und joey
Benutzeravatar
janajoey
 
Beiträge: 1364
Registriert: 10.2008
Wohnort: Steyerberg
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 3
Meine Hunde heißen: jana, joey, ishan
Rasse oder Mix: sh-podenca-mix, sh-gr. schweizer-mix, saluki
Meine anderen Tiere: schlangen, aquarien

Re: gnubbel bildung/ohrentzündung

Beitragvon MinPin » 13.12.2010 13:55

Ach Mensch....das kann ja alles sein oder auch nix.
Mach dir mal nicht soviel Gedanken...das wird bestimmt schon nix schlimmes sein.

Daumen sind hier schon alle gedrueckt!
MinPin
 
Highscores: 22

Re: gnubbel bildung/ohrentzündung

Beitragvon schäferdogge » 13.12.2010 19:50

menno so was braucht doch kein Mensch..... :no:
hier sind alle verfügbaren Daumen und Pfoten gedrückt....
Halt uns bloß auf dem Laufenden :blumifurdich:
LG Iris
Bild

Bild
Benutzeravatar
schäferdogge
 
Beiträge: 973
Registriert: 03.2009
Wohnort: Leer/ Ostfriesland
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Briska,Nabila
Wurfdaten: 27.12.2008,28.06.2011
Rasse oder Mix: Deutsche Dogge/ Schäferhund Mix ,Hovi-Dogge-Leo

Re: gnubbel bildung/ohrentzündung

Beitragvon janajoey » 13.12.2010 22:58

vielen lieben dank!

also bei ishan war soweit alles wieder in ordnung! er hat etwas viel ohrenschmalz, was ich weiter beobachten soll, nach milben hat sie auch geguckt, aber zum glück nix fest gestellt.

bei joey hatten wir uns dafür entschieden, das eine zellprobe entnommen werden soll. allerdings war die tä genauso davon überzeugt das es ein atherom ist wie ich.
die stelle wurde lokal betäubt und dann wollte sie ein paar zellen mit einer kanüle abziehen, aber es kam wie gdacht eiter und talk. so hat sie dann die stelle mit einem schnitt vergrössert und das atherom ausgedrückt. noch ein paar leukasekegel rein un dich muss es jetzt tgl. 2-3x mit h2o2 spülen.

bei jana war es recht schwierig, denn eine biopsie kann bei einem bösartigen tumor zu einer zellverschleppung führen. da ich mich dazu entschlossen habe das wenn es tatsächlich gesäugetumore sind, diese nicht mehr entfernen zu lassen da jana einfach zu viele kleine "baustellen" hat und mit 11jahren halte ich so eine op für nicht gut.
also beobachten wir es erstmal weiter, sollte die stellen wirklich so drastisch wachsen, das sie mechanisch eingeschrängt ist, sieht es natürlich anders aus.
aber so bleibt es halt weiter ungewiss, es geht ihr gut, sie tobt und spielt wie eh und je! es wäre halt für mich gewesen um zu wissen auf was ich mich einstellen muss!
Bild


Wenn sich im Paradis eine Hundeseele und eine Menschenseele begegnen,
muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.

liebe grüsse caty, jana und joey
Benutzeravatar
janajoey
 
Beiträge: 1364
Registriert: 10.2008
Wohnort: Steyerberg
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 3
Meine Hunde heißen: jana, joey, ishan
Rasse oder Mix: sh-podenca-mix, sh-gr. schweizer-mix, saluki
Meine anderen Tiere: schlangen, aquarien


Zurück zu "Hundekrankheiten"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste