Husten, Schnupfen, Heiserkeit.....

Erfahrungsaustausch bei Erkrankungen

Re: Husten, Schnupfen, Heiserkeit.....

Beitragvon ayra » 27.10.2009 08:31

Sie war damit ja schon beim TA. Er hatte ja schon Fremdkörper im Hals ausgeschlossen.
Auf was muss man den TA hinweisen, damit er diesmal die richtige Diagnose findet....? :scratch:
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Husten, Schnupfen, Heiserkeit.....

Beitragvon erdmaennchen » 27.10.2009 09:36

Ja der TA meinte ( das war als es ja so schlimm war ) das Herz hört sich gut an, im Hals steckt nix, der Kehlkopf ist leicht (minimal) angeschwollen, Timmy hat kein Fieber und es könnte entweder ne leichte Form von Zwingerhusten sein oder halt ne Erkältung.

Ansonsten ist er ja auch topfit. Frisst nicht anders als sonst, trinkt nicht anders, tobt genauso wie sonst und is nicht irgendwie müde, maulig und schlapp....

Werd den TA mal n Blutbild und evtl n Röntgenbild machen lassen.

Heute morgen hatte er auch son leichtes Keuchen als er raus wollte, aber es scheint ihn auch nicht zu stören....

:confused: :confused: :confused:
„Vielleicht stände es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.”

(George Bernhard Shaw)
Benutzeravatar
erdmaennchen
 
Beiträge: 453
Registriert: 03.2009
Wohnort: Nortmoor
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Paul & Timmy
Rasse oder Mix: Bordercollie-Labrador Mix & Aussi
Meine anderen Tiere: 2 Katzen

Re: Husten, Schnupfen, Heiserkeit.....

Beitragvon ayra » 27.10.2009 10:06

Kehlkopfentzündung....?
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Husten, Schnupfen, Heiserkeit.....

Beitragvon erdmaennchen » 27.10.2009 10:13

Hab ich auch schon überlegt...

Kennt ihr Rückwärtsniesen ????

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

so ungefähr hört es sich an, wenn es schlimm ist.

ansonsten ist es eher wie n scharfes einatmen mehrmals hintereinander.....

naja ich sammel mal alles und werd den tierarzt löchern.....
„Vielleicht stände es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.”

(George Bernhard Shaw)
Benutzeravatar
erdmaennchen
 
Beiträge: 453
Registriert: 03.2009
Wohnort: Nortmoor
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Paul & Timmy
Rasse oder Mix: Bordercollie-Labrador Mix & Aussi
Meine anderen Tiere: 2 Katzen

Re: Husten, Schnupfen, Heiserkeit.....

Beitragvon Idefix » 27.10.2009 12:55

:unknown: :unknown:
Liest sich genauso wie die Symptome,die Idefix hatte als er durch die Klimaanlage im Auto dieses Jahr eine Mandelentzündung hatte.Hatte Angst,das er etwas verschluckt hatte aber auf dem Weg zum TA hat er soviel gespeichelt das sich der Schleim etwas gelöst hatte.Ich hatte voll die Panik am Telefon geschoben und als wir ankamen war alles "in Ordnung".Er hat sich eben so wie sonst benommen,nur das er bei Anstrengung oder morgens diese "Anfälle" hatte und beim schlafen hat er auch etwas mehr geschnarcht.Hoffe,das es sowas kleines ist.Nach ein paar Antibotika und Schleimlöser hatte es sich alles wieder geklärt.
Idefix
 
Highscores: 22

Re: Husten, Schnupfen, Heiserkeit.....

Beitragvon erdmaennchen » 27.10.2009 14:54

Mandelentzündung klingt auch logisch. Besonders da Timmy ja meinte er müsse bei Kälte auch nochmal baden gehen :confused:

Er hat ja schonmal vor ca 3 Wochen die Medis bekommen und dann war es ja auch weg, kam aber nu ja wieder...

Abwarten was der Tierarzt sagt....
„Vielleicht stände es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.”

(George Bernhard Shaw)
Benutzeravatar
erdmaennchen
 
Beiträge: 453
Registriert: 03.2009
Wohnort: Nortmoor
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Paul & Timmy
Rasse oder Mix: Bordercollie-Labrador Mix & Aussi
Meine anderen Tiere: 2 Katzen

Re: Husten, Schnupfen, Heiserkeit.....

Beitragvon Hope » 29.10.2009 20:08

Rückwärtsniesen ist mir bekannt, kann auch schnell mal doch Sodbrennen sein!
Ist für den hund auch ganz übel wenn es eine Gastritis.

Wie oft kommt es denn vor am TAg?
Kannst du etwa beschränken wann?

Gute besserung!

Ich geb immer gern Honig für den Hals und steigerung des Immunsystems.
Hope
 
Highscores: 22

Re: Husten, Schnupfen, Heiserkeit.....

Beitragvon ayra » 01.11.2009 11:59

Nun fängt Karel, der Verfrorene, auch an so komisch zu....hm.... also eigentlich ist es, als würde er :würg: , aber nicht aus dem Magen... Ist das Rückwärtsniesen...? Er macht dabei dann das Maul auf, als wolle er sich den Kiefer wieder einrenken.
Ich werde ihn im Winter nur zum Spazierengehen und zum Pinkeln vor die Tür schubsen. Sonst darf er glaube, ich drinne bleiben. Wenn ich ihn mit rauszwinge und das dauert bei den Ponys länger als 3 Minuten verzieht er sich in die Winterboxen der Ponys und legt sich dort fein auf etwas Stroh, was er sich wohl selber dort ausgebreitet hat. :mrgreen:
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Husten, Schnupfen, Heiserkeit.....

Beitragvon Poldi » 09.10.2011 15:41

Nun hat es klein Chili erwischt... Ich vermute einen Zwingerhusten trotz Impfung, den sie sich bei einem anderen Junghund aufgesammelt hat.
Morgen düse ich sofort mit ihr zum TA.
Habt ihr Erfahrungswerte, wie lange man einen hustenden Hund separieren muss, wenn man von einem Zwingerhusten ausgeht?
Dieses Gehuste und Schleimgespucke tut ihr anscheinend nicht weh, aber sie tut mir so leid...
Bitte drückt mir für morgen ganz doll die Daumen!
Poldi
 
Highscores: 22

Re: Husten, Schnupfen, Heiserkeit.....

Beitragvon ayra » 09.10.2011 17:29

Ich kann leider nur die Daumen drücken, aber die Frage nicht beantworten.
Dafür drücke ich um so fester, ok...?

Ich hoffe ganz dolle, dass es nicht so was Schlimmes ist...
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Husten, Schnupfen, Heiserkeit.....

Beitragvon Chrissi » 09.10.2011 17:32

das weiß ich leider auch nicht
aber was mir dabei einfällt das ich in letzter zeit recht häufig von hustenden Hunden höre, ob bei den Hundebesitzern auch eine Impfmüdigkeitrum geht.
Bild

Bild
Benutzeravatar
Chrissi
 
Beiträge: 1055
Registriert: 03.2009
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Spike und Fay
Wurfdaten: 4 Jahre/ 24.10.2010
Rasse oder Mix: Boxer-DSH Mix/ Boxer-Labbi-Rotti Mix

Re: Husten, Schnupfen, Heiserkeit.....

Beitragvon schäferdogge » 09.10.2011 17:52

Ich hab auch keine Erfahrung mit Zwingerhusten.....

Ich hoffe für Euch,daß es dem Kleinen bald wieder besser geht....und sich dieser Verdacht nicht bestätigt....
LG Iris
Bild

Bild
Benutzeravatar
schäferdogge
 
Beiträge: 973
Registriert: 03.2009
Wohnort: Leer/ Ostfriesland
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Briska,Nabila
Wurfdaten: 27.12.2008,28.06.2011
Rasse oder Mix: Deutsche Dogge/ Schäferhund Mix ,Hovi-Dogge-Leo

Re: Husten, Schnupfen, Heiserkeit.....

Beitragvon Feivel96 » 09.10.2011 19:30

War denn einer von euch vor kurzem vielleicht selber krank? Ihr könnt sowas auch auf den Hund übertragen. Wie lange der Hund ansteckend ist für andere hängt immer ein wenig davon ab, wie schwer der Hund erkrankt ist. Das sollte dein TA dir aber sagen können, wenn er den Hund gesehen hat.
Da sie geimpft ist, sollte die "Grippe" bei ihr abgeschwächt verlaufen.

Hier sind alle Daumen und Pfoten gedrückt, dass ihr es schnell überstanden habt. :blustrau:
Lg Jenny und die Fellnasen
BildBild
BildBild
BildBild
Benutzeravatar
Feivel96
 
Beiträge: 358
Registriert: 06.2011
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 4
Meine Hunde heißen: Feivel, Cleo, Sparky und Duke
Wurfdaten: 30.9.09,29.7.04,27.7.98,7.10.1
Rasse oder Mix: Altdeutscher Hütehund,Labrador,Border-C.,Aussie
Meine anderen Tiere: 2 Kaninchen

Re: Husten, Schnupfen, Heiserkeit.....

Beitragvon Poldi » 09.10.2011 19:43

Sie hatte Kontakt zum Hund meiner Chefin- der hatte am Anfang nur matschige Augen.
Die beiden waren zusammen am Stall am Spielen und einen Tag später hatte Chili auch Matschaugen.
Einen weiteren Tag später habe ich den Rüden auf der Arbeit 4 Mal husten gehört. Er hustete trocken.
2 Tage später ging es dann bei Chili los- so richtig mit Röcheln, Würgen, Schleimspucken...
Leicht erhöhte Temperatur hat sie auch- aber momentan dreht sie gerade wieder auf. Gefressen hat sie auch mit gesagnetem Appetit- habe ihr extra Nassfutter gegeben, um den Hals nicht unnötig zu reizen.

Beide Junghunde sind komplett durchgeimpft- allerdings war der Rüde in einer Hundeschule, wo ein Welpe wegen Hustens vom Platz musste.

Ich glaube, so haben wir uns das eingefangen...

So dramatisch wie bei Poldi damals ist es nicht, aber schön ist was anderes...
Morgen werde ich berichten.
Poldi
 
Highscores: 22

Re: Husten, Schnupfen, Heiserkeit.....

Beitragvon Poldi » 10.10.2011 22:31

Sooo-leider ist es ein hochgradig infektiöser viraler Husten/Zwingerhusten; allerdings dank Impfung in einer abgemilderten Form.
Gestern ging es Chili wirklich schlecht- sie lag nur apathisch da und ließ sich Mucolsolvan und Hustentee einflößen.
Heute beim TA war sie ganz die Alte- quirlig, wirbelig und eine echte Rakete.

Nun muss ich sie anderthalb Wochen separieren, so gut es eben geht. Das heißt für sie Leinenzwang, es sei denn, wir sind allein auf weiter Flur.
Wenn andere Hundehalter ihre Hunde trotz Warnung schnüffeln lassen, ist das dann nicht mehr mein Problem...

Hoffentlich überlebt mein Mobiliar die Zwangshaft... *bibber*- wir hatten heute schon Hundehockenheimring in der Wohnung...
Wie lastet man einen Hund körperlich aus, der rennen und toben will, aber nicht von der Leine darf?
Kopfarbeit gut und schön, aber ich sehe sie schon in den Gardinen schaukeln...
(hatte ich nicht mal geschrieben, wie ruhig sie ist???? :wink: )
Poldi
 
Highscores: 22

VorherigeNächste

Zurück zu "Hundekrankheiten"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast