Immer wieder das gleiche ...

Erfahrungsaustausch bei Erkrankungen

Immer wieder das gleiche ...

Beitragvon mancha » 13.01.2011 10:00

Alle paar Monate ist Mancha krank,sie erbricht und hat Durchfall.Ein zwei Tage,kann noch nicht mal das getrunkene Wasser bei sich behalten.Sobald sie trinkt kommt es oben wieder raus.Fiebern ist auch jedesmal dabei!Wenn ich dann schnell zum TA gehe,bekommt sie immer die gleichen Spritzen.Gegen Fieber,Übelkeit und gegen Entzündungen des Magens und Darmbereiches.Vor ein paar Monaten wurde sie komplett geröngt nichts gefunden.
Nun wollen wir das Blut untersuchen lassen,vielleicht sieht man da ja was.
Aber was könnte es den sonst noch sein :frage:
Nein ... sie frisst nichts von der Strasse.Das fragt mich der TA auch immer,aber das hat sie noch nie gemacht.Selbst wenn da ein anderer Hund ein Leckerchen liegen gelassen hat nimmt sie es nicht,freu ... Und von Fremden nimmt sie auch nichts an.
Gestern meinte der TA sie sei ja auch schon alt,ich denk ich höre nicht recht.Sie ist doch erst fünf Jahre und ich mein ab acht Jahre sind sie Rentner.
Liebe Grüße Heike



Bild
Benutzeravatar
mancha
 
Beiträge: 108
Registriert: 04.2010
Wohnort: Geldern
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Mancha & Tapsy
Wurfdaten: 4Jahre & 11Monate
Rasse oder Mix: Epagneul Breton & Labbi-Mix
Meine anderen Tiere: Hasen & Fische

Re: Immer wieder das gleiche ...

Beitragvon Berghexe » 13.01.2011 10:52

Wurde sie schon mal auf Giadien untersucht? Sind Parasiten die im Darm sitzen.
Mir fällt noch Futterunverträglichkeit ein :sad:
Liebe Grüße

Wencke mit Lilly & Tommy
Benutzeravatar
Berghexe
 
Beiträge: 531
Registriert: 01.2010
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Lilly Tommy
Wurfdaten: 23.01.2008 , 18.09.2007
Rasse oder Mix: Beagle
Meine anderen Tiere: Kater Fipps, Pferd Enya

Re: Immer wieder das gleiche ...

Beitragvon MinPin » 13.01.2011 10:54

ja die giardien ist auch das erste was mir einfaellt.
am besten an dreitagen hintereinander kot sammeln (einmal frueh, einmal abends und einmal mittags) und dann untersuchen lassen. evlt muss man das auch wiederholen, denn die biester sind manchmal schwer zu finden.

hoffe der maus geht es bald besser.
MinPin
 
Highscores: 22

Re: Immer wieder das gleiche ...

Beitragvon ayra » 13.01.2011 12:19

Ich würde jetzt auch auf Giardien tippen...
Wolle hatte zu Trofu - Zeiten vor dem Barfen immer mal wieder Dünnpfiff... alle 3 Wochen etwa...
Bei ihr waren es keine Giardien. Sie hat dann Hefetabl. aus der Apo zur Darmsanierung bekommen, keine 4 Wurmkuren mehr im Jahr und wir haben mit dem Barfen begonnen. Seit dem ist sie verdauungsmäßig stabil.
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Immer wieder das gleiche ...

Beitragvon janajoey » 13.01.2011 13:19

ich kann mich nur anschliessen, denn giardien waren auch mein erster gedanke!
wurde ja auch alles soweit erklärt :yes: !
finde es komisch das dein ta da nicht mal drauf kommt oder nachfragt.
Bild


Wenn sich im Paradis eine Hundeseele und eine Menschenseele begegnen,
muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.

liebe grüsse caty, jana und joey
Benutzeravatar
janajoey
 
Beiträge: 1364
Registriert: 10.2008
Wohnort: Steyerberg
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 3
Meine Hunde heißen: jana, joey, ishan
Rasse oder Mix: sh-podenca-mix, sh-gr. schweizer-mix, saluki
Meine anderen Tiere: schlangen, aquarien


Zurück zu "Hundekrankheiten"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast