Leckeres Thema:Analdrüsen

Erfahrungsaustausch bei Erkrankungen

Re: Leckeres Thema:Analdrüsen

Beitragvon MinPin » 18.01.2011 09:13

Auszug aus dem Befund:

"
In den zellreichen Ausstrichen sind mittelgradig Erythrozyten, einzelne neutrophile Granulozyten und gering - bis fokal mittelgradig spindelfoermige Zellen mit runden und rundovalen Kernen vorhanden.
Die Zellen waren ueberwiegend einzeln gelegen, teils in Zellhaufen oder in Zuegen wachsend angeordnet.
Es liegt geringe Anisozytose und Anisokaryose vor.
Im feinrektikulaeren Kernchromatin sind 1 - 2 Nukleolen in unterschiedlicher Grosse und Form zu erkennen.
Bewertung: Auf Grund der Spindelzellen mit mehreren Malinitaetskriterien kommt das Vorliegen eines Sarkoms in Betracht..."


So nun werd ich mal ein bisschen Forschung betreiben.
MinPin
 
Highscores: 22

Re: Leckeres Thema:Analdrüsen

Beitragvon hundefee » 23.01.2011 01:08

Oh Mann Silke das ist aber eine fachchinesisch da will ich auch mal gucken was das alles heißt.+ob ich was finde.meine habe den ausdruck sarkom schon mal gehört.sage mal gibt du tro.fu.oder bist du barferin?könnte sein das es evtl.durchs futter verursacht wird?l.g.kirsten :0337rainbow:
Bild
Benutzeravatar
hundefee
 
Beiträge: 192
Registriert: 01.2010
Wohnort: Norden
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 1
Meine Hunde heißen: Drago
Wurfdaten: 5 Jahre
Rasse oder Mix: Schnauzer/Irishwolfshund

Re: Leckeres Thema:Analdrüsen

Beitragvon MinPin » 24.01.2011 07:33

Ein Sarkom ist ein boesartiger Tumor.

Tyson wird schon seid knapp 3 Jahren gebarft.
MinPin
 
Highscores: 22

Re: Leckeres Thema:Analdrüsen

Beitragvon Claudia » 29.01.2011 13:08

Ich lese erst heute Deinen Beitrag. Es tut mir ausgesprochen leid, dass Ihr diese Diagnose bekommen habt. Ich drücke Dir und Tyson die Daumen!
Claudia
 
Highscores: 22

Re: Leckeres Thema:Analdrüsen

Beitragvon MinPin » 28.02.2011 08:27

Mal wieder ein Update von Tyson.

Soweit geht es ihm gut. Er ist lustig drauf und erobert gerade die Clickerwelt...gg

Vor gut 3 Wochen hab ich mich mit einer TH (gelernte TA) getroffen um ihr Tyson vorzustellen. Mein erster Eindruck war sehr konfus und komisch und leider hat sich der auch bewahrheitet. :(
Sie hat komische Vorstellung und ist sehr dominant und laesst andere kaum reden, geschweige denn andere Meinung akzeptieren. Sie hat mir irgendein hoch geheimes Mittelchen gegeben und das sollte ich Tyson geben. 3 mal alle zwoelf std und dann eine Woche Pause. Jedesmal wenn ich sie anrief, sagte sie einfach ja mach weiter so. Ich hatte ihr meine Bedenken wegen der andere Analdruese geschildert und zur Antwort bekam ich nur, da machen wir erst was wenn es aufplatzt und blutet.

Ahhhh nein danke!!


Nun hab ich nochmal mit der TH einer Bekannten telefoniert und werde ihr Vertrauen und sehen ob das hilft und dem Pups gut tut. Sie macht einen netten Eindruck und vom Gefuehl her stimmt es auch.

Das ist einfach alles echt zum Haare rausreissen. Bin so froh das Tyson keine Schmerzen hat und er fit wie ein Turnschuh ist. Hoffe nur es bleibt noch lange lange lange so!
MinPin
 
Highscores: 22

Re: Leckeres Thema:Analdrüsen

Beitragvon Berghexe » 28.02.2011 08:34

Schön dass es dem Kerlchen so gut geht...mach weiter so Tyson :yes:
Liebe Grüße

Wencke mit Lilly & Tommy
Benutzeravatar
Berghexe
 
Beiträge: 531
Registriert: 01.2010
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Lilly Tommy
Wurfdaten: 23.01.2008 , 18.09.2007
Rasse oder Mix: Beagle
Meine anderen Tiere: Kater Fipps, Pferd Enya

Re: Leckeres Thema:Analdrüsen

Beitragvon ayra » 28.02.2011 16:56

Nur nicht aufgeben, Silke!
Du kannst auch bestimmt Anja noch mal anrufen...
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Leckeres Thema:Analdrüsen

Beitragvon MinPin » 01.03.2011 08:44

Ja hab mit Anja schon telefoniert und sie schickt mir nun ein Mittelchen....
MinPin
 
Highscores: 22

Re: Leckeres Thema:Analdrüsen

Beitragvon ayra » 01.03.2011 14:54

Oh fein... dann drücke ich mal heftig die Daumen.
Sie hat auch Luckys Ohrgeschwulst wegbekommen.
Bild
Hat zwar etwas gedauert, aber Zauberei darf man eben nicht erwarten. Durch ihr Mittel war es komplett weg. Das Mittel sollte 4 Monate etwa halten und nach 5- 6 Monaten war das Ding nun wieder da. Jetzt hat er wieder das gleiche Mittel bekommen. Diesmal will ich aber dran denken, ihm vor Ablauf der 4 Monate sein Mittel wieder zu geben.

Dann hoffe ich ganz dolle, dass Anja wieder so ein kleines Wunder vollbringt... :wink:
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Leckeres Thema:Analdrüsen

Beitragvon MinPin » 26.04.2011 10:44

Tyson hatte Freitag heftige Bauchschmerzen und laute Glugger Geraeusche. Er hat nichts gefressen und ich hab ihn etwas Fencheltee eingefloesst. Mittags hat er dann durchsichtigen klebrigen Schleim gekackt.
(gehe davon aus, das es wohl abgestorbene Darmhaut ist...oder sowas)

Danach ging es ihm deutlich besser. Er hat dann 2 Tage nur Haferschleimpampe und Dysticum bekommen.
Allerdings ist er nun wohl leicht undicht. Von was das kommt, wer weiss.

Werd wohl diese Woche zum TA gehen und ihn mal durchchecken lassen...es kann ja leider auch was mit dem Krebs zu tun haben :(

Oder es kommen einfach erste Alterserscheinungen mit der Undichtheit...
MinPin
 
Highscores: 22

Re: Leckeres Thema:Analdrüsen

Beitragvon ayra » 26.04.2011 20:06

Ach menno...
Der Kleene hat nie richtig Ruhe....
Abgestorbene Darmhaut....??? Wie soll das gehen....
Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.
Hört sich aber wirklich nicht gut an... ich würde auch möglichst bald mal einen TA aufsuchen...
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Leckeres Thema:Analdrüsen

Beitragvon MinPin » 27.04.2011 07:03

Werde fuer Freitag einen Termin ausmachen und ihn dann mal durchchecken lassen.
Roentgenbilder vom Hund wuerden nicht schaden, vor allem kann man dann auch mal sehen ob das Herz vergroessert ist oder nicht.
MinPin
 
Highscores: 22

Re: Leckeres Thema:Analdrüsen

Beitragvon ayra » 27.04.2011 08:55

Kam denn noch mal was "komisches" nach...?
Gut, dass ihr zum Arzt geht...
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Leckeres Thema:Analdrüsen

Beitragvon MinPin » 27.04.2011 09:28

Nein es kam nix komisches mehr nach.
MinPin
 
Highscores: 22

Re: Leckeres Thema:Analdrüsen

Beitragvon MinPin » 02.05.2011 10:52

Wirklich hilfreich war der Termin am Freitag nicht.
Unsere Ta vom letzten Mal war nicht da, und die wo sich den Po angeschaut hat...weiss ja nicht, wie gross es am Anfang war.
Sie sagt so ist er fit, das Herz ist wohl auch oke.
Roentgenbilder wollte sie keine machen und dieser durchsichtige Ausfull koennte alles gewesen sein.

Ehrlich gesagt, vermute ich mittlerweile das dieser Tumor schon vor der Kastration da war und es wohl nicht wirklich noetig gewesen waere ihn zu kastrieren. Da er ja wenn der Kot zu hart ist, trotzdem Probleme hat.

Naja aendern kann man ja eh nix mehr und nun darf er einfach sein Leben geniessen und mal sehen wie lange es gut geht. Hoffentlich waechst der Tumor nicht so schnell und wir haben noch lange Zeit gemeinsam zu sein.
MinPin
 
Highscores: 22

VorherigeNächste

Zurück zu "Hundekrankheiten"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast