Magen-Darm

Erfahrungsaustausch bei Erkrankungen

Magen-Darm

Beitragvon ayra » 27.08.2009 05:53

Moin,
Wolle hatte Dünnpfiff, aber dann auch Bauchschmerzen. Das merke ich daran, dass sie einen großen Bogen um mich macht und steif und fest behauptet, ich würde sie schlagen... :confused:
Gestern mittag war es zwischendurch auch mal wieder besser, aber dann habe ich ihr abends Fisch gefüttert.... Das hätte ich mal lassen sollen. Das Grünzeug mit Joghurt am Morgen hat sie aber scheint´s besser vertragen.
Heute morgen liebt sie mich wieder, also ist der Bauch wohl wieder ok.
Was füttere ich aber dann heute? Ich höre ja immer Reis und hühnchen.... aber soll ich Wolle wirklich Reis füttern. Ich weiß nicht, ob ihr das gut tut. Auf das Getreide im Trofu reagiert sie auf jeden Fall...
Übrigens soll im Moment ein Magen-Darm-Virus unter Hunden umgehen. Von daher mache ich mir keine größeren Sorgen.
Nur....was füttere ich nun...?
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Magen-Darm

Beitragvon Hope » 27.08.2009 07:32

Bei MAgen darm empfielt es sich 1 Tag nichts zu geben, damit Magen und Darm sich regenerieren können.
oder halt nur Quark zu geben einen Tag lang.
Dann langsam schonende Kost zu geben.
Reis ist schlecht da es entwässert und bei Durchfall ja gerade Flüssigkeit verlohren wird.
Kartoffeln wären also besser und Hühnchen.
Hope
 
Highscores: 22

Re: Magen-Darm

Beitragvon ayra » 27.08.2009 07:39

Vielleicht reagiert sie auf Kartoffel ja auch weniger, als auf Getreide....
Ich probiere mal Kartoffel mit Quark....
Wenn ich sie hungern lasse, tut ihr das auch nicht gut. Ich glaube, sie kriegt dann sowas wie Sodbrennen wg zuviel ungenutzter Magensäure. Sie ist nämlich eine, die gerne mal erbricht (gelbe Galle), wenn sie länger (über Nacht z.B.) nichts mehr im Magen hatte.
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Magen-Darm

Beitragvon Claudia » 27.08.2009 11:09

Natürlich wirkt Reis entwässernd, was aber bei einem "normalen" Durchfall noch kein wirkliches Problem darstellt. Normalerweise wird er mit Hühnerbrühe oder verdünnter Fleischbrühe vom Hund auch gerne angenommen.

Viele empfehlen aus Reiswasser bei Durchfall (was ich selbst aber noch nie ausprobiert habe).
Gerieber Apfel und Banane hat sich bei uns auch immer bewährt, wenn es sich um einen kurzweiligen Durchfall handelt.

Wenn meine Hunde einen futterbedingten Durchfall haben, gibt es bei uns in der Regel erst einmal einen Fastentag.

Sollte der Durchfall länger anhalten, würde ich den Tierarzt aufsuchen.
Claudia
 
Highscores: 22

Re: Magen-Darm

Beitragvon Coco » 27.08.2009 13:23

Hallo Suse,
achte auf den Durchfall!!! Hier ist ein böser Virus unterwegs :surprise:
Der bereitet den Hunden Durchfall,bis blutigem Durchfall und Erbrechen und das Tagelang.
Wenn ich in die Augen meines Hundes schaue,
sehe ich nur Liebe
C.F.W.
Bild
Benutzeravatar
Coco
 
Beiträge: 1113
Registriert: 03.2009
Wohnort: kurz vorm Deich
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich

Re: Magen-Darm

Beitragvon ayra » 27.08.2009 13:25

gut, ich achte drauf....heute ist sie wieder fit und mir freundlich gesonnen, also hat sie auch kein Bauchweh mehr.
Karel ist auch ein wenig ruhiger als sonst....
Ich pass auf.....danke...
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Magen-Darm

Beitragvon Emma » 27.08.2009 15:37

immer wieder kehrender Durchfall beim 18Wochen alten Welpen. Lt. TA ist so ziemlich alles ausgeschlossen worden jetzt fehlt nur noch Ergebnis von Bakterien. Habt ihr auch sowas schon gehört/gehabt? Was war es wie behandelt?
Emma
 
Highscores: 22

Re: Magen-Darm

Beitragvon ayra » 28.08.2009 07:00

Seit wann hat der Welpe denn den immer wiederkehrenden Durchfall? Gab es eine Futterumstellung?
Bin gespannt über den Laborbefund. Wenn da nichts ist, würde ich mal eine Ausschlussdiät anfangen um evtl. allergische Reaktionen ausschließen zu können. Das aber im Falle eines Welpen nur unter Anleitung eines TA, damit nicht zu lange zu einseitig gefüttert wird während Wachstums und Entwicklung.
Berichtest Du noch mal darüber, Emma?


Wolle ist wieder halbwegs fit, kein Durchfall mehr, keine vorwurfsvollen Blicke, weil ich sie mit Bauchschmerzen traktiere....
Da geht´s mir doch auch gleich wieder viel besser... :bigsmile:
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Magen-Darm

Beitragvon Hope » 28.08.2009 07:34

Fila hatte als Welpe immer wiederkehrenden Durchfall aufgrund allergien ;)
Hope
 
Highscores: 22

Re: Magen-Darm

Beitragvon Emma » 28.08.2009 12:12

hab noch nichts gehört
Emma
 
Highscores: 22

Re: Magen-Darm

Beitragvon ayra » 01.09.2009 07:18

Wolle hat heute morgen wieder einen etwas harten Bauch und ist etwas lustlos.... :sad:
Kann das denn noch dieser blöde Magen-Darm-Virus sein? Zwischedurch war sie topfit....
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen


Zurück zu "Hundekrankheiten"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast