Pfote vertreten..?

Erfahrungsaustausch bei Erkrankungen

Pfote vertreten..?

Beitragvon ayra » 02.04.2010 11:46

Karel hat heute morgen vom Fenster aus ein Kaninchen gesehen. Wusste ich aber nicht, ich habe dann gerufen, dass die Hunde mit raus kommen. Er hat auch schnell begriffen, dass er so näher an das Kaninchen kommen kann und ist rausgerannt wie ein Blitz... Das Kaninchen entkam und da ist mir auch noch nichts besonderes aufgefallen. Aber später kam er dann humpelnd aus dem Wohnzimmer.... :frage: Er springt da zwischen altem Holz, Brettern u.s.w. rum.... ob er sich vertreten hat?
An der Pfote ist nichts blutig, aber er zieht sie weg und flüchtet, wenn ich sie anfasse. Es ist nichts dick soweit ich sie mit der anderen Hinterpfote vergleichen konnte. Ich habe den Eindruck, dass er besonders zwischen der Pfote und dem nächsten Gelenk schmerzempfindlich ist. Hat jemand eine Idee dazu...?
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Pfote vertreten..?

Beitragvon erdmaennchen » 02.04.2010 12:38

aua armer karel :cry:

und du kommst garnicht an die pfote ran ? vielleicht ist es n minisplitter der piekt oder wie bei paul letztens, n kleiner riss an der kralle die weiter oben ist. da hat er auch gehumpelt und bis ich das gesehen hab, hab ich schon ne halbe stunde an seiner pfote rumgefühlt :yes:
„Vielleicht stände es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.”

(George Bernhard Shaw)
Benutzeravatar
erdmaennchen
 
Beiträge: 453
Registriert: 03.2009
Wohnort: Nortmoor
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Paul & Timmy
Rasse oder Mix: Bordercollie-Labrador Mix & Aussi
Meine anderen Tiere: 2 Katzen

Re: Pfote vertreten..?

Beitragvon ayra » 02.04.2010 13:35

Haben die denn an den Hinterbeinen auch Wolfskrallen...?
Hintern rechts hat er nämlich keine. Aber es wäre in etwa die Stelle, wo sie sein könnte.... in der Mitte zwischen Pfote und dem Gelenk. An der Pfote kann ich rumdrücken so viel ich will, auch zwischen den Ballen. Es ist an der hinteren Seite des Beines. Dort darf ich aber nicht mal die Haare berühren, schon humpelt er weg...
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Pfote vertreten..?

Beitragvon hundefee » 02.04.2010 16:19

Hallo Suse wünsche Dir schöne Ostertage trotzdem. :hi: Oh man das tut mir leid mit Karel,hat er sich beim laufen übers Feld vielleicht vertreten das er in ein Kuhle getreten ist?Oder habt ihr disteln das er sich einen kleinen Dornen eingetreten hat ,denn die grannen gibt es ja noch nicht.gräser mit widerhaken.Hast Du eine Lupe zuhause vielleicht kann man da ja etwas mehr mit sehen.Warst Du schon zur blutabnahme ,hat sich was ergeben bei wolle?Mußte die woche immer lange abends arbeiten,und muß ja mit bus+bahn fahren geht viel zeit verloren.grrr.....Liebe grüße Kirsten und drago. :0337rainbow:
Bild
Benutzeravatar
hundefee
 
Beiträge: 192
Registriert: 01.2010
Wohnort: Norden
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 1
Meine Hunde heißen: Drago
Wurfdaten: 5 Jahre
Rasse oder Mix: Schnauzer/Irishwolfshund

Re: Pfote vertreten..?

Beitragvon ayra » 02.04.2010 16:29

Nein, eingetreten hat er sich nichts... die Pfote darf ich überall berühren und drücken ohne dass er zurückzuckt..
Ich glaube immer mehr, dass er sich das Gelenk vertreten hat.

Wolle BB ist oB... :bigsmile:
Alles in bester Ordnung....!!! :88n: :88n: :88n:
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Pfote vertreten..?

Beitragvon MinPin » 02.04.2010 19:25

Armer Karel...bei sowas geb ich immer Arnica und Traumel. wenn es nach ein paar Tagen nicht besser ist dann ab zum TA.

Es kommt doch schon mal vor, das sie sich bei solchen wilden Aktionen mal vertreten.
MinPin
 
Highscores: 22

Re: Pfote vertreten..?

Beitragvon erdmaennchen » 02.04.2010 21:08

ja, hinten gibts auch wolfskrallen. aber nicht alle hunde haben sie, oder sie werden auch z.T kurz nach der geburt gezogen / später operativ entfernt. pauls haben wir bei der kastra mit wegmachen lassen, weil die sooooo locker hingen, das wir angst hatten, er reisst die irgendwann aus versehen ab. timmy hatte keine als wir ihn bekommen haben.

bei paul war das an der kralle vorne so ein mini riss / loch. ist timmy wohl mit dem zahn hängen geblieben beim ins bein beiss spiel :bigsmile: nach 1,5 tagen war alles überstanden, kein gehumpel mehr. sehen konnte man nicht wirklich was, aber muss wohl wehgetan haben.... oder ihm gefiel die aufmerksamkeit :bigsmile:

hoffe das es bei karel auch nix wildes ist und morgen alles wieder ok. einfach nur mal umgeknickt mit ner kleinen dehnung oder so....
„Vielleicht stände es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.”

(George Bernhard Shaw)
Benutzeravatar
erdmaennchen
 
Beiträge: 453
Registriert: 03.2009
Wohnort: Nortmoor
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Paul & Timmy
Rasse oder Mix: Bordercollie-Labrador Mix & Aussi
Meine anderen Tiere: 2 Katzen

Re: Pfote vertreten..?

Beitragvon ayra » 03.04.2010 09:46

Heute morgen war alles vergessen! :bigsmile:
Er kann wieder normal laufen, nur beim Rennen sieht man es noch ein bisschen.
Er hat sich die Pfote wohl nur ein bisschen vertreten....
Ich werde ihn heute mittag mal ausgiebig bedauern und schauen, ob es dann wieder schlimmer wird... :wink:
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Pfote vertreten..?

Beitragvon janajoey » 04.04.2010 23:57

huhu liebe suse,

freut mich sehr zu lesen das es karel wieder besser geht.
grins...meinsst du etwa das er dann wieder anfängt zu humpeln, wenn er etwas mitleid bekommt :bigsmile: ?!
wünsche dir und deiner familie frohe ostern!!
Bild


Wenn sich im Paradis eine Hundeseele und eine Menschenseele begegnen,
muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.

liebe grüsse caty, jana und joey
Benutzeravatar
janajoey
 
Beiträge: 1364
Registriert: 10.2008
Wohnort: Steyerberg
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 3
Meine Hunde heißen: jana, joey, ishan
Rasse oder Mix: sh-podenca-mix, sh-gr. schweizer-mix, saluki
Meine anderen Tiere: schlangen, aquarien

Re: Pfote vertreten..?

Beitragvon For(n)ever » 05.04.2010 12:37

das kommt davon wenn man dem Osterhasen ans Fell will :P.
Schön das es Karel wieder gut geht.
For(n)ever
 
Highscores: 22


Zurück zu "Hundekrankheiten"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste