Dreadlocks...

Fellpflege und mehr

Dreadlocks...

Beitragvon ayra » 03.12.2010 19:32

Nun ist Wolle 4,5 Jahre alt und bisher hat das immer soweit geklappt mit der Fellpflege.
Ok, ich bin niemand, der täglich bürstet... trotzdem war immer alles ok.
Nun haben wir einige Dreadlocks bei ihr gefunden... :surprise:
Ich vermute, dass die in Verbindung mit dem Matschewetter entstanden sind.
Schlamm in den Fellsträhnen.... das hat sich dann ordentlich verknotet.
Ich hab jetzt alles soweit rausgeschnitten und bürste nun mit einer ganz weichen Bürste, damit das nachwachsende die richtige Richtung findet und nicht gleich wieder verfilzt.
Ist das so richtig...? Kann ich noch was tun....?
Ich hab´s doch nicht so mit der Schönheitspflege... :confused:
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7131
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Dreadlocks...

Beitragvon Berghexe » 03.12.2010 21:22

Sprüh sie mit Schweifspray ein, das klappt bestimmt
Liebe Grüße

Wencke mit Lilly & Tommy
Benutzeravatar
Berghexe
 
Beiträge: 531
Registriert: 01.2010
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Lilly Tommy
Wurfdaten: 23.01.2008 , 18.09.2007
Rasse oder Mix: Beagle
Meine anderen Tiere: Kater Fipps, Pferd Enya

Re: Dreadlocks...

Beitragvon Coco » 04.12.2010 11:59

Mach das nicht!!!!!
Hab einmal Schweifspray bei Anna verwendet, das Fell klebte ihr am Körper und sah auch nicht schön aus. Hat etwa eine Woche gedauert bis es wieder natürlich lag.
Ich nehm eine Drahtbürste für Menschen und einen Metall Kamm. Das einmal die Woche dürfte bei Wolle reichen(bei Anna reicht es auch einmal im Monat :bigsmile: )
Die Haare zwischen den Pfoten und an den Beinen bis zur Daumenkralle abschneiden, bringt weniger Schmutz in die Wohnung.
Wenn ich in die Augen meines Hundes schaue,
sehe ich nur Liebe
C.F.W.
Bild
Benutzeravatar
Coco
 
Beiträge: 1111
Registriert: 03.2009
Wohnort: kurz vorm Deich
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich

Re: Dreadlocks...

Beitragvon ayra » 04.12.2010 12:46

Coco hat geschrieben:Die Haare zwischen den Pfoten und an den Beinen bis zur Daumenkralle abschneiden, bringt weniger Schmutz in die Wohnung.


Vielleicht sollte ich ihr auch den Bauch rasieren... bis dahin hängt nämlich der Schlamm, daher auch die Dreadlocks, denke ich....
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7131
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Dreadlocks...

Beitragvon janajoey » 04.12.2010 16:31

ayra hat geschrieben:Vielleicht sollte ich ihr auch den Bauch rasieren... bis dahin hängt nämlich der Schlamm, daher auch die Dreadlocks, denke ich....


aber nicht alles ab oder?! sonst friert wolle bestimmt am bauch.
bei den rausgeschnittenen stellen würd ich auch einfach erstmal tgl. kämmen und nicht`s anderes.
Bild


Wenn sich im Paradis eine Hundeseele und eine Menschenseele begegnen,
muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.

liebe grüsse caty, jana und joey
Benutzeravatar
janajoey
 
Beiträge: 1345
Registriert: 10.2008
Wohnort: Steyerberg
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 3
Meine Hunde heißen: jana, joey, ishan
Rasse oder Mix: sh-podenca-mix, sh-gr. schweizer-mix, saluki
Meine anderen Tiere: schlangen, aquarien

Re: Dreadlocks...

Beitragvon hundefee » 05.12.2010 00:22

:10hallo2: Nabend Suse um gottes willen nicht den bauch rasieren :shock: :shock: du weißt doch wie das bei rasierten beinen bei uns ist denke mal sie könnte ausschlag bekommen+vor allen dingen wenn du einmal rasierst wird es so dick und filzig :no: weiß das bei mir hat hu.halter hat seine hündin scheren lassen :shock: furchtbar hatte erst so schönes weiches dünnes fell +nach den scheren voll dick wie huskie sieht nicht schön aus.es gibt doch so tolle hundebürsten FÜR HU:FELL um die unterwolle raus +verfilzungen zu vermeiden.heißt kodking???sieht aus fast wie eine zwille mit zacken.gut ist der trimmer kamm bezeichn?stiel mit kamm mit versch.kurze zähne zum bürsten.holt gut unterwolle raus.nachteil:kostet ca.56.-euro aber super gut für hunde mit unterwolle.drago brauchts nicht +karel dito?drago hat so rote bürste mit noppen massiert gleich die haut in nl.gekauft gibt hier auch schon.er findet es toll und entspannt.Frage sonst mal hier im tierladen nach oder bei alsa+sabro versand.haben super hundebetten. :0337rainbow:
Bild
Benutzeravatar
hundefee
 
Beiträge: 191
Registriert: 01.2010
Wohnort: Norden
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 1
Meine Hunde heißen: Drago
Wurfdaten: 5 Jahre
Rasse oder Mix: Schnauzer/Irishwolfshund

Re: Dreadlocks...

Beitragvon ayra » 05.12.2010 09:43

Hm... unter kodking hat mir Tante Google nix gezeigt.
Aber Du hast recht... es gibt ja diese Entfilzungsmesser.... :scratch:
Ich hab ja eigentlich einen Furminator für die Unterwolle.
Aber es sind bei Wolle ja einzelne Langhaarsträhnen ... hauptsächlich die, die auch im Schlamm rumhingen.
Es ist nicht so, dass sie komplett verfilzt... nee, nee... es sind nur einzelne Strähnen.
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7131
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Dreadlocks...

Beitragvon Coco » 07.04.2011 10:25

Nun hab ich ja ein Plüschmonster und das will auch gepflegt werden.
Einmal in der Woche sprüh ich nun Fellglanz für Hunde auf und lass es trocknen um dann den Hund durchzukämmen.
Bisher kein Filz!!!!!!!!!!!!!
Aber das Fell ist auch wieder super pflegeleicht, soll man ja nicht meinen beim Langhaarhund, aber Collies sind echt einfach in der Pflege.
Wenn ich in die Augen meines Hundes schaue,
sehe ich nur Liebe
C.F.W.
Bild
Benutzeravatar
Coco
 
Beiträge: 1111
Registriert: 03.2009
Wohnort: kurz vorm Deich
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich

Re: Dreadlocks...

Beitragvon ayra » 07.04.2011 12:03

Wolle hat nun auch keine Dreadlocks mehr gehabt. Das war wohl einfach die Matsch-Regen-Verquickung....
Wir hatten ja auch vorher nie Probleme, obwohl ich nun nicht zu den begeisterten Hundebürstern gehöre... :wink:
Ist das "Fellglanz" denn auch völlig ungiftig...? Ich mache mir da immer Gedanken... schließlich lecken die sich ja auch ...
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7131
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Dreadlocks...

Beitragvon Claudia » 07.04.2011 12:11

An Tommys Fell kommt im Frühjahr auch schon mal die Schere dran ...
Bei uns wächst das eine oder andere "Unkraut", was sich so arg in das Fell zwirbelt, vor allem an der Rute, dass ich dann einfach schon mal die Schere einsetze (wir müssen ja nicht schön sein :boys_0222: ).

Tommys langes Fell um die Ohren schneide ich im Frühjahr auch etwas frei, da wir einmal eine Granne im Ohr hatten (1 Spaziergang + 1 Granne im Ohr = ein Tierarztbesuch incl. leichter Narkose, da die Granne recht tief im Ohr war).

Bruna ist pflegeleicht ... bei Mora muss ich ab und an auch schon mal "Dreadlocks" entfernen und da sie, je älter sie wird, immer unwilliger bei der Fellpflege ist, schneide ich einfach die Knoten raus ...
Claudia
 
Highscores: 22

Re: Dreadlocks...

Beitragvon Coco » 07.04.2011 13:21

Ja das MIttel ist ungiftig und Collie erprobt und auch an Katzen anwendbar.
Wenn ich in die Augen meines Hundes schaue,
sehe ich nur Liebe
C.F.W.
Bild
Benutzeravatar
Coco
 
Beiträge: 1111
Registriert: 03.2009
Wohnort: kurz vorm Deich
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich

Re: Dreadlocks...

Beitragvon ayra » 07.04.2011 19:11

Vielleicht sollte ich das Wolle auch mal spendieren, wenn sie schon kaum mal gebadet wird....
Wo gibt´s das denn...?
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7131
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Dreadlocks...

Beitragvon Coco » 08.04.2011 11:10

ZEBRA Fellpflege CONDITIONER 1 l Sprühflasche
Wenn ich in die Augen meines Hundes schaue,
sehe ich nur Liebe
C.F.W.
Bild
Benutzeravatar
Coco
 
Beiträge: 1111
Registriert: 03.2009
Wohnort: kurz vorm Deich
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich

Re: Dreadlocks...

Beitragvon ayra » 08.04.2011 20:13

Danke dir.... :blustrau:
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7131
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Dreadlocks...

Beitragvon Poldi » 14.06.2011 16:57

Das vom Scheren das Fell dicker oder plüschiger wird ist ein Gerücht...

Ist so ähnlich wie das Ammenmärchen bei den Menschen, daß nach dem Rasieren die Beinhaare mehr und dicker werden...

Poldi wird sei Jahr und Tag geschoren, weil er es unter seiner Wolle sonst nicht aushält.
Fellqualität und Menge blieben immer gleich, auch die Struktur des Haares hat sich nicht geändert.

Wir haben für die Fellpflege einen Furminatornachbau- damit geht es super, wenn im Winter das Fell lang ist.

Mähnenspray taugt absolut nichts für Hunde, das Fell sieht schmadderig aus und man vermiest ihnen damit gehörig die eigene Fellpflege...
Poldi
 
Highscores: 22

Nächste

Zurück zu "Pflegetipps"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron