Fellwechsel

Fellpflege und mehr

Fellwechsel

Beitragvon Claudia » 06.05.2009 07:36

Hallo @all,

der Frühling ist da und wie jedes Jahr sind "wir" im Fellwechsel.

Tommy haart, alleine durch sein recht langes Fell, immer viel. Bruna verliert mehr die sehr feine Unterwolle. Aber durch den Furminator, den wir seit Oktober haben, geht es doch eindeutig einfacher, diese auch ordentlich zu entfernen.

Mora verliert als einzige nie sehr viel Fell.

Zur Zeit gibt es regelmäßig Bierhefe (als Kur) über das Futter.
Was macht Ihr während des Fellwechsels Eurer Hunde? Außer regelmäßigem Bürsten :bigsmile: (und noch mehr Staubsaugen im Haus :bigsmile: )?
Claudia
 
Highscores: 22

Re: Fellwechsel

Beitragvon ayra » 06.05.2009 07:53

Oh ja, STAUBSAUGEN....wem sagst Du das......!
Da dachte ich mit Wolle wären wir längst durch durch den Fellwechsel, nun fängt Karel an. Ich habe lauter helle Haare rumfliegen und nicht wenige. Dabei hat er gar nicht so viel Fell.... Er verliert mehr als er hat und kriegt dabei auch noch ein dichteres Fell. Das versteh mal einer... Ich bürste ihn ja sogar, vielleicht ist das der Fehler?
Glaubst Du der echte Furminator würde da Abhilfe schaffen?
Ich habe ja so einen Entfilzer, viele gebogene Klingen mit denen man das Unterfell rausschneiden kann. Funktioniert der Furminator denn auch so? Ich lese da immer was von einer Klinge?
Was für Bierhefe fütterst Du?
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Fellwechsel

Beitragvon Claudia » 06.05.2009 08:25

ayra hat geschrieben:Was für Bierhefe fütterst Du?

Ich kaufe Bierhefe, die für den menschlichen Verzehr geeignet ist und Bioqualität hat (eine Freundin von mir hat eine sogenannte "erboristeria" ... wörtlich übersetzt "Heilpflanzenhandlung" :bigsmile: ).

ayra hat geschrieben:Ich habe ja so einen Entfilzer, viele gebogene Klingen mit denen man das Unterfell rausschneiden kann. Funktioniert der Furminator denn auch so?

Der Furminator soll eigentlich das bereits lose Fell entfernen; schneidet also nicht.
Gerade bei Unterwolle finde ich den Furminator sehr gut - sowohl bei Bruna (mit einer "normalen" Bürste hole ich so gut wie keine Unterwolle bei ihr raus), als auch bei dem mittellangem Fell von Tommy. Sehr gut funktioniert der Furminator auch bei Ben (dem Schäfermix).
Im Winter habe ich den Furminator so gut wie gar nicht mehr gebraucht. Zur Zeit bürste ich häufiger, aber früher musste ich wirklich täglich bürsten.

ayra hat geschrieben:Ich bürste ihn ja sogar, vielleicht ist das der Fehler?

Warum soll das Bürsten ein Fehler sein :frage: ??
Claudia
 
Highscores: 22

Re: Fellwechsel

Beitragvon jassi69 » 06.05.2009 08:48

huhu,
hab grad mal im www nach dem furminator gestöbert .......is ja cool :-)
gibt´s den wohl auch beim "freßnapf" oder so ????
lg von jasmin.
jassi69
 
Highscores: 22

Re: Fellwechsel

Beitragvon Claudia » 06.05.2009 11:59

@Jassi: ich meine, dass man ihm im Internet bestellen muss. Aber im Freßnapf nachfragen kostet ja nichts.
Zum Fuminator habe ich vor einiger Zeit mal einen Beitrag hier im Forum aufgemacht, mit einem Bild, wo ich Luna damit gebürstet habe (schau mal unter folgendem Link: pflegetipps/furminator-t24.html )

Ob es für jedes Hundefell geeignet ist, weiß ich natürlich nicht. Aber ich komme mit ihm sehr gut zurecht und habe nun doch etwas weniger Hundehaare im Haus.
Claudia
 
Highscores: 22

Re: Fellwechsel

Beitragvon Nicki&Balu » 06.05.2009 16:36

tja büsten und bierhefekur mehr machen wir nicht, aber wenn der furminator erstmal kommt :bigsmile: :bigsmile:
Nicki&Balu
 
Highscores: 22

Re: Fellwechsel

Beitragvon jassi69 » 06.05.2009 19:34

wo hast du den furminator denn bestellt ? und zu welchem preis ?
LG von jasmin.
jassi69
 
Highscores: 22

Re: Fellwechsel

Beitragvon Nicki&Balu » 06.05.2009 20:15

noch hab ich ihn nicht bestellt aber das kommt wenn ich geld wieder habe.

Preis: kommt auf die größe an

link: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Nicki&Balu
 
Highscores: 22

Re: Fellwechsel

Beitragvon erdmaennchen » 17.05.2009 15:04

also timmy wird regelmäßig gebürstet....

aber paul hasst es und deswegen wird er gestaubsaugt :bigsmile:
einfach den fuß ab und dann mitm schlauch auf niedriger stufe über seinen körper. und das lieeeeebt er.... komischer hund, aber naja....
es hilft auf jeden fall ganz gut im fellwechsel....

aber ich such auch noch nach der optimalen lösung für timmy....

heute in der huschu hab ich von einer gehört, das es, seit sie knochen regelmäßig füttert auch vieeeeel besser beim fellwechsel ist und ihre hunde kaum noch haaren...

will da demnächst mal nachfragen, wie und was sie da genau gibt :bigsmile:
„Vielleicht stände es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.”

(George Bernhard Shaw)
Benutzeravatar
erdmaennchen
 
Beiträge: 453
Registriert: 03.2009
Wohnort: Nortmoor
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Paul & Timmy
Rasse oder Mix: Bordercollie-Labrador Mix & Aussi
Meine anderen Tiere: 2 Katzen

Re: Fellwechsel

Beitragvon Abbyline » 25.07.2009 09:42

Hi zusammen,

sagt mal haaren eure Lümmels im Moment auch so? Ich glaub Abby haart seit dem Frühjahr und momentan ganz schlimm.
Also am Futter denke ich kann es ja nciht liegen oder?
Mag es sein, dass es an dem wechselhaften Wetter (mal 30 Grad mal 13 Grad) liegt :frage: .
Ich rücke ihr zwar regelmäßig mit dem Furmy auf den Pelz aber trotzdem :scratch: .......manchmal kann man hier 2 mal am Tag saugen :evil:
Erzählt doch mal wie das bei euch ist.

LG Tina
Abbyline
 
Highscores: 22

Re: Fellwechsel

Beitragvon Nicki&Balu » 25.07.2009 10:56

hallo tina,

balu haart auch so schlimm, ich denke es liegt wirklich am wetter. bei mir ist auch alles voll mit haaren. naja aber das gehört halt dazu :cool:
Nicki&Balu
 
Highscores: 22

Re: Fellwechsel

Beitragvon Chrissi » 25.07.2009 11:22

hallo
Spike haart das ganze Jahr über mal mehr mal weniger.
Aber irgendwer hat mir mal erzählt das sich so 10-15 grad Temperatur unterschied schon dem Fellwechsel hervorrufen.


LG
Bild

Bild
Benutzeravatar
Chrissi
 
Beiträge: 1055
Registriert: 03.2009
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Spike und Fay
Wurfdaten: 4 Jahre/ 24.10.2010
Rasse oder Mix: Boxer-DSH Mix/ Boxer-Labbi-Rotti Mix

Re: Fellwechsel

Beitragvon Coco » 25.07.2009 12:25

Meine Damen haaren 2 Monate vor der nächsten Läufigkeit ab. Coco sieht schon ganz dünn aus :lol:
Bei Anna sieht man keine Veränderung,aber Haare in der Wohnung sind mehr als genug :surprise: :confused:
Und weil davon noch nicht genug rumfliegen macht der Kater direkt mit beim Fell wechseln.
Stündliches saugen ist jetzt normal :sad:
Wenn ich in die Augen meines Hundes schaue,
sehe ich nur Liebe
C.F.W.
Bild
Benutzeravatar
Coco
 
Beiträge: 1113
Registriert: 03.2009
Wohnort: kurz vorm Deich
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich

Re: Fellwechsel

Beitragvon Claudia » 25.07.2009 13:20

Abbyline hat geschrieben:Mag es sein, dass es an dem wechselhaften Wetter (mal 30 Grad mal 13 Grad) liegt :frage: .

Wir haben eigentlich kein wechselhaftes Wetter, sondern sehr konstante Temperaturen (im Juli eigentlich fast immer über 30°C) ... aber meine Hunde haaren trotzdem viel - insbesondere Tommy :sad: . Aber ich habe nicht wirklich den Eindruck, dass er weniger Unterwolle hat. Es schaut einfach nur danach aus, dass er sich ein neues Fell zulegt.
Claudia
 
Highscores: 22

Re: Fellwechsel

Beitragvon Abbyline » 25.07.2009 16:37

:88n: na zumindest bin ich froh, dass überall gehaart wird :biggrinn: .
Boah das kann aber auch echt lästig werden :confused:

Lieben Dank und viele Grüße
Tina
Abbyline
 
Highscores: 22

Nächste

Zurück zu "Pflegetipps"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast