Hund im Auto / euer "Hundeauto"

Mit dem Hund unterwegs

Hund im Auto / euer "Hundeauto"

Beitragvon Cookie » 19.06.2015 20:50

Mich würde interessieren, in welchen Autos eure Hunde reisen?
Rückbank? Kofferraum? Oder Fussraum/auf dem Schoß?
Wie sind sie dort gesichert?
Wieso habt ihr euch genau dafür entschieden?
Wo seht ihr Vorteile/Nachteile?

Ich freue mich auf eure Antworten! :yes:
Cookie
 
Beiträge: 384
Registriert: 04.2014
Geschlecht: nicht angegeben
Meine Hunde: 0

Re: Hund im Auto / euer "Hundeauto"

Beitragvon ayra » 19.06.2015 22:23

Wolle fährt im "Kofferraum" mit... sie steigt mit Rampe ein und aus und ist dort mit Gurt und Geschirr gesichert.
Karel fährt kaum noch mit. Er mag ja nun leider keine Menschen und so erspare ich sie ihm meistens.
Ich habe übrigens auch immer eine Flasche Leitungswasser für die Hunde und einen Klappnapf mit Deckel für die Hunde dabei.
Ohne Trinken geht´s nicht...
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Hund im Auto / euer "Hundeauto"

Beitragvon Elvira B. » 20.06.2015 08:21

Ich hatte für Geli ne Flugbox im Auto, aber wenns sehr heiß war, war es in der Box richtig stickig trotzt Gittertür und Lüftungsschlitzen.

Ich hab jetzt ein großes Hundebettchen auf der Rückbank mit Spanngurten befestigt und Geli hängt am Sicherheitsgurt, das Bettchen hab ich seshalb rein, wil sie machmal, durch die Kurven oder schnelles Bremsen, von der Rückbank gerutscht ist und dann so halb in der Luft am Sicherheitsgurt hing, jetzt klappt das prima :yes:
Lieben Gruß von Elvi, Esmeralda, Ronja und Urmel, Seelenhund Geli und meine kleinen Engelchen im Herzen
Benutzeravatar
Elvira B.
 
Beiträge: 798
Registriert: 05.2014
Wohnort: Gera
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 1
Meine Hunde heißen: Gelja von der Goldloks Rose
Wurfdaten: 06.06.2003
Rasse oder Mix: Zwergpudel
Meine anderen Tiere: 3 Meerschweinchen

Re: Hund im Auto / euer "Hundeauto"

Beitragvon Coco » 20.06.2015 18:14

Meine Beiden fahren im Heck getrennt durch ein Sicherheitsgitter.
Die Box ist für 2 Hunde doch etwas eng und unpraktisch wenn man mal was laden will. Immer die Box ausladen ist anstrengend.
Wenn ich in die Augen meines Hundes schaue,
sehe ich nur Liebe
C.F.W.
Bild
Benutzeravatar
Coco
 
Beiträge: 1113
Registriert: 03.2009
Wohnort: kurz vorm Deich
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich

Re: Hund im Auto / euer "Hundeauto"

Beitragvon Cookie » 20.06.2015 18:28

Wir haben die perfekte Lösung noch nicht gefunden, bzw. es gibt immer einen Haken...*seufz*
4 Hunde bekomme ich auf der Rückbank nicht angeschnallt.
Im Kofferraum habe ich Angst vor einem Auffahrunfall.
Auf der Rückbank, gesichert mit Gapfill, Decke und Gitter nach vorne und hinten habe ich Angst, daß sie im Falle eines Unfalls davonlaufen, wenn die Tür aufspringt/geöffnet wird...
Habe ich sie in einer Box im Kofferraum, überleben sie evtl. einen Auffahrunfall, dafür bekomme ich dann die Klappe nicht auf und die Hunde nicht aus der Gefahrenzone.
Wir haben sie jetzt in Boxen mit mehreren Türen. Die nehmen aber viel Platz weg...
Beim Einkauf müssen die Hunde zu Hause bleiben und der Einkauf kommt in die Boxen.
Im Urlaub mit Gepäck wird's richtig eng...
Ach Mensch- irgendwie gefällt mir nichts davon so richtig...
Cookie
 
Beiträge: 384
Registriert: 04.2014
Geschlecht: nicht angegeben
Meine Hunde: 0

Re: Hund im Auto / euer "Hundeauto"

Beitragvon ayra » 21.06.2015 10:00

Auffahrunfall..... daran hab ich noch gar nicht gedacht..... :surprise:
Hm..... Aber Wolle hat hinten noch einiges an Raum.... sie wäre nicht direkt betroffen...
Ab vom Schreck natürlich... :schwitz_gif:
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Hund im Auto / euer "Hundeauto"

Beitragvon Cookie » 21.06.2015 11:15

In meinem jetzigen Corsa ist bei einem Auffahrunfall kein Kofferraum mehr da, deswegen musste ich meinem Mann direkt versprechen (hätte ich auch nie so gemacht) die Hunde nicht im Kofferraum zu transportieren.
Ich sehe viele Leute, die sehr sorglos ihre Hunde in kleinen Kofferräumen transportieren. Hunde auf Hutablagen... Hunde, die im Auto hin und herspringen.
Wenn man noch genauer hinschaut sieht man auch ähnlich ungesicherte Kinder und Erwachsene.
Hunde im Hunde-Anhänger transportieren soll sehr sicher und super komfortabel für die Hunde sein, aber ich habe sie gerne "im Blick".
Cookie
 
Beiträge: 384
Registriert: 04.2014
Geschlecht: nicht angegeben
Meine Hunde: 0

Re: Hund im Auto / euer "Hundeauto"

Beitragvon Coco » 22.06.2015 10:25

Aber wenn dort einer draufrauscht?
Wenn ich in die Augen meines Hundes schaue,
sehe ich nur Liebe
C.F.W.
Bild
Benutzeravatar
Coco
 
Beiträge: 1113
Registriert: 03.2009
Wohnort: kurz vorm Deich
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich

Re: Hund im Auto / euer "Hundeauto"

Beitragvon ayra » 22.06.2015 17:11

.... oder was ist im Winter bzw. Sommer.... da kriegt man die Temperaturen ja selber nicht mit und kann nicht heizen oder Fenster öffnen
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Hund im Auto / euer "Hundeauto"

Beitragvon Cookie » 22.06.2015 21:00

Die sind klimatisiert- der totale Luxus... Und im Falle eines Auffahrunfalls geht so ein Anhänger zur Seite weg, der wird nicht zusammengeschoben. Da sind extra noch Crashpolster für Unfälle drin...Besser als jeder Pferdeanhänger. :surprise:

Trotzdem kann ich mir nicht vorstellen, meine Mädels so zu fahren. Ich sehe sie einfach gerne, bzw. ich hab sie gerne im Blick. :yes: :lol:

Ich hab gerade ein Komplettgitter für meinen "Neuen" abgeholt, das geht vom Boden bis zur Decke (hinter den Vordersitzen) und wird an der B Säule eingehängt.
Daran wird dann der Hundekäfig festgeschnallt, so wird der nicht zum Geschoss. Da gibt es von 2 Seiten eine Tür.

Mehr bekomme ich ohne immensen finanziellen Aufwand nicht hin...
Cookie
 
Beiträge: 384
Registriert: 04.2014
Geschlecht: nicht angegeben
Meine Hunde: 0

Re: Hund im Auto / euer "Hundeauto"

Beitragvon Danamyslik83 » 23.06.2015 15:24

Hallo, ja der Autotransport steht uns bald mal 350 km bevor. Wir fahren zur Schwiegerfamilie. Im Meriva wird da im Kofferraum aber nicht mehr viel Platz sein mit unserem Gepäck. Also im Fußraum zwischen meinen Beinen? Nicht sehr komfortabel aber muss wohl sein. Ich habe noch keinen Anschnallgurt dass er zwischen den Kindern sitzen könnte. Und, auch da ist für den Kerle dann kaum noch Platz, Meriva ist ja kein Großraumauto. Auf die Dauer müssen wir Gepäck aufs Dach schnallen damit der Hund im Kofferraum fahren kann in seiner Reisebox. Da wurde ihm aber bis jetzt immer übel nach 30 Minuten Fahrt. Hach, alles nicht einfach. Will ihn aber auf keinen Fall über Nacht in einer Pension lassen!!!!!!!
Danamyslik83
 
Beiträge: 87
Registriert: 05.2015
Geschlecht: nicht angegeben
Meine Hunde: 1
Meine Hunde heißen: Sancho
Wurfdaten: ca. 2.3.12
Rasse oder Mix: Mix
Meine anderen Tiere: 4 Meerschweinchen

Re: Hund im Auto / euer "Hundeauto"

Beitragvon ayra » 23.06.2015 18:03

Das würde ich auch nicht tun. Vielleicht wäre um die Jahreszeit so eine Skibox für auf´s Auto günstig zu ergattern. Muss ja nicht neu sein. Dann hättet ihr viel mehr Platz, weil das Gepäck dann auf dem Auto mitfahren kann.
Im Fußraum ist eher keine so gute Idee... ich weiß, das war früher üblich, ist heute aber nicht mehr legal.
Einen Anschnallgurt kriegst du in jedem Tierfutterladen. Ist auch nicht allzu teuer. Hast du denn ein Geschirr, was gut sitzt?
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Hund im Auto / euer "Hundeauto"

Beitragvon Cookie » 23.06.2015 22:50

Der Meriva hat (genauso wie der Corsa etc) unten am Beifahrersitz eine Stange, um den Sitz zu verstellen.
Dort habe ich einen Kurzführer durchgeschlauft und kann dort einen Hund am Geschirr sichern.

Ein Hund gilt nicht als Passagier, sondern als Ladung- er muss gesichert werden. Wo und wie ist gesetzlich nicht festgelegt- das kann u.U. Interpretation der Polizei sein, die einen anhält. Es ist aber nicht verboten, einen Hund im Beifahrerfussraum zu befördern, er muss nur gesichert sein.

Bitte aber nur am Geschirr sichern- nie am Halsband!

Wenn ihr ansonsten den hinteren mittleren Notsitz versenkt, habt ihr dort Platz für eine kleine Decke, wo er zwischen den beiden äußeren Sitzen liegen könnte. Die Anschnaller kosten keine 5 € bei Zooplus, im Zoofachhandel sind sie für knapp 8-10 € erhältlich.
Cookie
 
Beiträge: 384
Registriert: 04.2014
Geschlecht: nicht angegeben
Meine Hunde: 0

Re: Hund im Auto / euer "Hundeauto"

Beitragvon Danamyslik83 » 24.06.2015 04:45

Vielen Dank!
Zwischen den Jungs geht auch nicht, unser Auto ist immer sowas von voll, da werden auch die hinten eingebaut. Der Trick mit der Sicherung im Fußraum, das werde ich mal machen. Bis jetzt hab ich die Leine immer um die Sitzlehne herum gelegt und am Geschirr befestigt. Dann saß ich oder mein Mann eben auf der Leine.
Was im Falle eines Unfalls passiert, darüber denke ich nicht nach denn wenn ich so anfange, trau ich mich ja gar nicht mehr Auto fahren. Kann immer was schlimmes passieren aber wir gehen mal nicht von einem solch schlimmen Unfall aus.
Danamyslik83
 
Beiträge: 87
Registriert: 05.2015
Geschlecht: nicht angegeben
Meine Hunde: 1
Meine Hunde heißen: Sancho
Wurfdaten: ca. 2.3.12
Rasse oder Mix: Mix
Meine anderen Tiere: 4 Meerschweinchen

Re: Hund im Auto / euer "Hundeauto"

Beitragvon Elvira B. » 24.06.2015 08:21

Das hat unser Palio auch, aber ich glaube das würde Geli keine 5 Minuten mitmachen :frage:
Lieben Gruß von Elvi, Esmeralda, Ronja und Urmel, Seelenhund Geli und meine kleinen Engelchen im Herzen
Benutzeravatar
Elvira B.
 
Beiträge: 798
Registriert: 05.2014
Wohnort: Gera
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 1
Meine Hunde heißen: Gelja von der Goldloks Rose
Wurfdaten: 06.06.2003
Rasse oder Mix: Zwergpudel
Meine anderen Tiere: 3 Meerschweinchen

Nächste

Zurück zu "Reisen mit dem Hund"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast