Hund an Bord

Mit dem Hund unterwegs

Hund an Bord

Beitragvon erdmaennchen » 03.10.2009 11:34

sooo, nachdem Paul die letzten Male immer mit zu Niels aufs Schiff durfte, ist diesesmal Timmy dran.
Normalerweise fährt Niels ja auf einem Tanker, da ist an Deck dann auch ordentlich Platz für Paul zum Laufen und Spielen gewesen. Jetzt sind wir jedoch auf einem Containerschiff und das heißt Timmy hat nur 100 qm Wohnung und ca 60 qm Fläche hinten zum Laufen. Dafür sind wir mit dem Containerschiff aber jeden Tag in nem Hafen, so das er da dann an Land kann. Das ist bei dem Tankschiff nicht immer möglich.

Joar also Pauli kennt das von klein auf, auf dem Schiff zu sein. Er ist damals schon in ner Reisetasche 7 m an ner Spundwand senkrecht per Seil hinabgelassen worden. Er kann auch alleine mit Schwimmweste an Bord rumlaufen und wir wissen, dass er nicht verschwinden / über Bord springen würde. Mit dem Geschäft machen dauert es bei ihm aber immer etwas. Er braucht seine Eingewöhnungsphase ( er denkt das ganze Schiff auch draussen sei die Wohnung und es is ihm sehr unangenehm dort dann hin zu machen ) und geht am liebsten unbeobachtet, alleine im dunkeln :bigsmile:

Bei Timmy is das anders. Er ist ja eh immer ein kleiner Schisser und somit haben wir beschlossen ihm nicht gleich das volle 2 Wochenprogramm anzutun, sondern nun für 4 Tage n bissl zu fahren. Als erstes kam das Problem wie wir ihn an Bord bekommen. Das Schiff lag ca 4 m tiefer und mit Timmy ne steile Leiter zu klettern hab ich mir nicht zugetraut. Also haben wir ne Planke rübergelegt und ich hab ihn auf den Arm genommen und rübergetragen. Unter uns 5 m bis zur Wasseroberfläche :biggrinn:
Aber wir haben es geschafft. Er hat super still gehalten.
Dann gibt es hier natürlich ganz andere Geräusche als auf nem Tanker. Die Container schlagen ja ab und an beim Laden und Löschen gegen die Bordwand und das Schiff schwankt dann schon ziemlich. Ist ihm etwas ungeheuer, aber er macht sich super. Heute Nacht hat er zwar des öfteren angefangen nervös rumzulaufen und zu gucken und n bissl gehechelt, aber jetzt schläft er hier oben im Steuerhaus und ist ruhig und zufrieden.
Er verliert auch ca 200000000000000000000000000000 Haare, aber das kann auch an der Fußbodenheizung liegen ;) und es fällt hier doppelt so schlimm auf wie zuhause, denn hier liegt dunkler, dicker Teppich auf dem jedes helle Haar sichtbar ist :shock: :confused: :bigsmile:
Ich war dann mit ihm an Land, damit er sich erleichtern kann und was war ??? NIX... :confused: :shock:
Dann is Niels mit ihm nochmal los ( ist nur ne kahle Mauer ohne Baum und Strauch ) und was ist ??? In Männergesellschaft war es anscheinend besser und alles klappte reibungslos :bigsmile:
Ansonsten scheint er auch grad seine Männerphobien abzulegen, denn er hat sich hier an Bord in einen netten, jungen (Anfang 20 ) Holländer verliebt und weicht dem nicht von der Seite :bigsmile:

Pauli macht grad mal wieder Urlaub bei Heike und ist auch glücklich. Er kann Ball spielen ohne Ende und im Bett schlafen :bigsmile: :lol:
„Vielleicht stände es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.”

(George Bernhard Shaw)
Benutzeravatar
erdmaennchen
 
Beiträge: 453
Registriert: 03.2009
Wohnort: Nortmoor
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Paul & Timmy
Rasse oder Mix: Bordercollie-Labrador Mix & Aussi
Meine anderen Tiere: 2 Katzen

Re: Hund an Bord

Beitragvon erdmaennchen » 04.10.2009 20:04

Haben heut ne Laufplanke von Bord an Land gelegt. ungefähr so steil wie die wippe beim agility. ca. 4 meter hoch am höchsten punkt. und kein geländer. dafür aber so rausstehende dinger darauf, damit man als mensch nicht ausrutscht.

und ich dachte : na super, da den hund auf den arm nehmen und einmal ins schwanken geraten und schon liegen wir beide mit gebrochenen knochen da. und während ich noch überlegte wie ich das am besten mache, sprang timmy auf die planke und lief alleine an land. :mrgreen: :shock: :cool:

da zahlt sich das agitraining doch aus !!!!!! bin richtig stolz auf den kleinen mistkerl :bigsmile:

und das obwohl das echt fies unter den pfoten sein muss, aber er geht ganz selbstverständlich rauf und runter :bigsmile: kann ich nu leider nicht mehr fotografieren, denn es ist schon zu dunkel :no:

grad hat niels mal an der wohnungstür geklingelt und timmy is wie ein geölter blitz nach hinten geschossen und hat bei der planke geguckt ob da jemand ist :biggrinn:

guter hund :biggrinn:

naja, nu is er grad niels am verarschen und hat sich in sein bett geschlichen und unter die decke gewühlt. hör hier oben nur niels gefluche :lol: uuuuuuups :bigsmile:

also so schlecht scheint es ihm ja nicht zu gehen trotz wenig wasser .... komischer hund.... gleich gibts noch mal ne gute nacht milch wasser mischung und dann ab ins bett.... um 3 wieder aufstehen und weiterfahren....
„Vielleicht stände es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.”

(George Bernhard Shaw)
Benutzeravatar
erdmaennchen
 
Beiträge: 453
Registriert: 03.2009
Wohnort: Nortmoor
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Paul & Timmy
Rasse oder Mix: Bordercollie-Labrador Mix & Aussi
Meine anderen Tiere: 2 Katzen

Re: Hund an Bord

Beitragvon ayra » 04.10.2009 20:17

Timmy macht sich wirklich toll!
Seltsam aber, das mit dem Trinken. Wenn er nichts trinkt, woher dann der output.
Bist Du sicher, dass er sich nicht hier oder da mal ein Getränk mit dem Holländer teilt...? :cool:
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Hund an Bord

Beitragvon erdmaennchen » 05.10.2009 16:33

hehe ich hab keine ahung.... :bigsmile: :shock: :surprise:

heute hab ich ihm gemüse, leberwurst und joghurt püriert angeboten. hat er nur mäkelig gefressen aber immerhin etwas... und war auch n ordentlicher schuss wasser und gurke drin.
morgen sind wir ja auch wieder zuhause und er hat seinen gartenteich :bigsmile:

Leckerlis findet er aber nach wie vor toll und bettelt auch drum welche zu bekommen..... :shock: :confused:

Er war heut morgen ganz schockiert als er nach hinten gelaufen ist und die gangway nicht mehr da war. wir hatten in der nacht verholt an einen anderen platz und das hat er nicht mitbekommen :bigsmile: aber er hat ne neue gangway bekommen und dann haben wir auch noch große röhren auf dem containerterminal gefunden wo man draufklettern konnte und auch tunnel mit spielen konnte. er war zufrieden :bigsmile:

jetzt muss ich mich gleich ans putzen machen und ca 100 qm dicken teppich von weißen timmy haaren entfernen :shock:
„Vielleicht stände es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.”

(George Bernhard Shaw)
Benutzeravatar
erdmaennchen
 
Beiträge: 453
Registriert: 03.2009
Wohnort: Nortmoor
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Paul & Timmy
Rasse oder Mix: Bordercollie-Labrador Mix & Aussi
Meine anderen Tiere: 2 Katzen


Zurück zu "Reisen mit dem Hund"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast