Kleinwalsertal

Mit dem Hund unterwegs

Kleinwalsertal

Beitragvon jassi69 » 11.08.2009 01:53

hallo ihr lieben :-)
wir waren im KLEINwalsertal (österreich).
super-hundefreundlich dort, sowohl unterkunftsmäßig, als auch im bus, den man täglich genial nutzen kann (dort gibts nen kostenlosen-gäste-bus-transfer) suuuuper toll und der hund fährt auch kostenlos mit !! :-) und sogar im sessellift kann der hund kostenlos mitfahren :-) die großen gondel-bahnen natürlich auch :-) und in die restaurants darf der hund auch mit ....einfach schön :-)
wenn jemand ne GARANTIERT GUTE Unterkunfts-Adresse braucht: einfach fragen :-)
LG von jasmin :-)
P.S. 2 Hunde (und ein hundeführer) waren dort KEINE seltenheit :-)
jassi69
 
Highscores: 22

Re: Kleinwalsertal

Beitragvon ayra » 11.08.2009 05:37

Wow, Jasmin...!
Ich stelle mir gerade Gina im Sessellift vor....hast Du Fotos? Wie schnallt man den Hund denn da an?
Erklär doch mal bitte näher für Flachländer wie mich.....
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Kleinwalsertal

Beitragvon erdmaennchen » 11.08.2009 07:22

Da waren wir auch früher mal mit der ganzen Familie und unserem Beagle.

Der ist auch immer mit Lift gefahren. Ab in den Rucksack und bei Papa auf den Schoß.

Irgendwo da gibts n Dorf das heißt Ewigkeit. Und was war ? Genau da ist der jadgtliebende Beagle mal eben für 8 Stunden allein im Schnee verschwunden.... :shock:

Naja er kam dann wieder und wir haben nachdem wir 3 Stunden gesucht hatten, die restliche Zeit in ner Hütte verbracht. Zu der kam er dann auch.... :confused:

Da war ich so ca 10 Jahre alt, aber ich glaub die Gegend war auch ganz schön :bigsmile:
„Vielleicht stände es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.”

(George Bernhard Shaw)
Benutzeravatar
erdmaennchen
 
Beiträge: 453
Registriert: 03.2009
Wohnort: Nortmoor
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Paul & Timmy
Rasse oder Mix: Bordercollie-Labrador Mix & Aussi
Meine anderen Tiere: 2 Katzen

Re: Kleinwalsertal

Beitragvon jassi69 » 13.08.2009 00:46

hey ihr lieben,
klar hab ich fotos, ABER LEIDER noch nicht auf diesem PC .....werde meinem liebsten morgen mal sanft "innen hintern treten" *hihi* ....dann sende ich ooch mal´n sessellift-foto :-)
P.S. gina is keen rucksack-hund .....es sein denn man trägt nen reinhold-messner-rucksack oder ????? *frechgrins*
LG von jasmin :-)
jassi69
 
Highscores: 22

Re: Kleinwalsertal

Beitragvon erdmaennchen » 13.08.2009 08:24

hehe wir hatten damals ja auch n beagle und der passte ganz gut in n rucksack. kopf raus, beine rein, oben zugemacht. für ihn wars ok und für uns einfacher zu tragen :bigsmile:
„Vielleicht stände es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.”

(George Bernhard Shaw)
Benutzeravatar
erdmaennchen
 
Beiträge: 453
Registriert: 03.2009
Wohnort: Nortmoor
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Paul & Timmy
Rasse oder Mix: Bordercollie-Labrador Mix & Aussi
Meine anderen Tiere: 2 Katzen

Re: Kleinwalsertal

Beitragvon jassi69 » 13.08.2009 10:05

hmmmm, ein beagle im rucksack ......gina ist nicht größer als´n beagle. bei gelegenheit werd ich sie mal innen rucksack verfrachten (zumindest mal probieren) ....muss ja echt witzig aussehen :-)
LG, Jasmin.
jassi69
 
Highscores: 22

Re: Kleinwalsertal

Beitragvon erdmaennchen » 14.08.2009 10:29

wir haben unserem beagle sehr viel sch**** beigebracht. ich war ca n jahr alt, als meine eltern sich snoopy geholt hatten. meine schwestern sind 6 und 7 jahre jünger als ich. da musste der kleine schon einiges mitmachen. vom im kinderwagen geschoben werden, bis zum fell mit lebensmittelfarbe färben... meine eltern haben drauf geachtet, das der hund aber auch hund sein durfte :bigsmile: trotzdem hat er einfach alles mit uns zusammen gemacht und deswegen ist er auch in den rucksack gegangen ohne große übung. für ihn war das wohl nur ein neues spiel :bigsmile:

paul kann ich in reisetaschen tragen. musste er lernen damit wir ihn abseilen konnten, wenn niels schiff zu tief im wasser lag und wir an bord wollten. da hab ich so ca 2 tage für gebraucht um ihm beizubringen nicht zu zappeln :yes:

der rucksack sollte einfach nur nicht zu klein sein und es soll ja auch keine dauertransportlösung sein. langsam mit leckerlis dran gewöhnen. wie gesagt bei uns war es super für den lift, weil wenn man den hund so auf dem schoß hat kann ja schnell durch das zappeln was passieren. hunde haben ja auch höhenangst soweit ich weiß.
„Vielleicht stände es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.”

(George Bernhard Shaw)
Benutzeravatar
erdmaennchen
 
Beiträge: 453
Registriert: 03.2009
Wohnort: Nortmoor
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Paul & Timmy
Rasse oder Mix: Bordercollie-Labrador Mix & Aussi
Meine anderen Tiere: 2 Katzen


Zurück zu "Reisen mit dem Hund"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast