Milo auf Tour

Mit dem Hund unterwegs

Milo auf Tour

Beitragvon Milomann » 03.11.2008 11:58

Hallo ihr lieben , ich möchte euch doch mal flux berichten wie eine Tour/Autofahrt mit meinem Grafen aussieht.

Also zuerst einmal sag ich immer, wenn mein Milo mal verschwunden sein sollte, ist er irgendwo in ein Auto gehüpft..lach

Milo sitzt wenn ich irgendwo hin fahre immer auf der Rückbank und ist mit einem Gurt angeschnallt. Eine gewisse Zeit geht das auch gut. Dann "hüpft" er vom linken an das rechte Fenster und ist ganz aufgeregt und neugierig.

Wenn es dann was weiter weg ist fängt er ganz aufgeregt an zu "fiepen" so nach dem Motto wann sind wir denn endlich da.
Es ist bei ihm die reine Aufregung und Neugier. Sind wir dann z.B. auf der Strasse wo meine Mutter wohnt und er erkennt das ( glaube ich zumindest) oder in der Nähe vom Hundeplatz bellt er das Hohe C vor lauter freude...und sobald das Auto steht will er raus.. da nutzt auch nen Sitz oder sonst was nicht... Dann heisst es nur schnell schnell raus... Milo muss alle begrüssen..lach :lol:

Nun überlege ich mir eine Taktik wie ich meine Ohren schonen kann das er vielleicht was ruhiger wird wenn wir das Ziel erreicht haben.

Aber alles in allem ist das Auto fahren mit Milo recht entspannd das er keine Angst hat oder das auto vollko..... wie mach andere...

So Bericht beendet ..winke winke :by:
Milomann
 
Highscores: 22

Milo auf Tour

Beitragvon ayra » 03.11.2008 12:39

Hallo Dagi,
ich finde das ja sehr tröstlich, dass es noch einen irren Mitfahrer hier gibt... :bigsmile: .
Wolle sieht das auch so, dass (fast) jede Autofahrt nur dazu dienen kann, ihr das Leben ein Stück angenehmer, abwechselungsreicher, aufregender und lustiger zu machen. Was ja oft auch stimmt.
Ich nehme Wolle auch mal einfach mit zum Einkaufen, wenn es nicht gerade zu warm oder zu kalt ist. Dann muss sie halt mal im Auto 10 Min warten bis ich wieder komme. Danach können wir uns dann gerne auch mal das Parkplatztreiben anschauen. Du weißt ja, Wolle ist ein Landei :wink:.
Aber...sie musste lernen, sich in Ruhe im Auto abschnallen zu lassen und zu warten bis das Kommando zum Aussteigen kommt, sogar auf dem Huschu-Parkplatz. Sie bellt zwar nicht beim Fahren, aber hechelt hektisch und wird ganz hibbelig vor Aufregung. Ich hoffe mal, dass sich das mit dem Erwachsenwerden ein bisschen legt. Auf jeden Fall fährt sie immer gerne mit und das ist ja auch schon mal was wert.
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Milo auf Tour

Beitragvon Claudia » 03.11.2008 13:47

Hallo Dagi,

ich habe hier auch so einen kleinen Quälgeist ... wenn ich Mora auf dem Rücksitz habe, oder auch nur mit dem Trenngitter im Kofferraum, schreit sie uns hunderte von km die Ohren voll.

Abhilfe hat eine Box geschafft. Sobald sie weniger sieht, ist Ruhe.

Meine anderen beiden sind absolut friedlich. Tommy schläft in einem durch von Lecce bis an die schweizer Grenzen und hebt nur den Kopf, wenn wir halten.
Claudia
 
Highscores: 22

Milo auf Tour

Beitragvon Dogfan » 03.11.2008 15:53

HI,

das sind sich die meisten schon wieder mal so ähnlich. Pebbles ist im Prinzip eine relative angenehme Beifahrerin. Außer wenn sie erkennt wo es hin geht und ob es ihr da gefällt. Dann übt sie auch ihr hohes C und das kann sie …uuuuuuuuuuh. Da es nicht so oft ist und sie es auch ein paar Meter vor dem Ziel ist, lebe ich einfach damit und singe mit.. Es ist einfach nur die Vorfreude und Aufregung.

Wer von euch meinte das gibt sich im Alter ? Das gilt aber nicht für alle.
Nur mal keine falsche Hoffnungen..grins.

Dann mal weiterhin gute Fahrt ! Bild
Dogfan
 
Highscores: 22

Milo auf Tour

Beitragvon Milomann » 04.11.2008 12:28

Ach ja bin ich doch beruhigt das ich nicht alleine so nen Hibbel im Auto habe. Nun das mit dem Sitz machen und erst raus kommen wenn ich das sage ist so ne Sache..lach

Mein Milo erwürgt sich immer fast wenn er raus will...hihi... da muss die Mutti schonmal böse werden...

:yes: :yes:
Milomann
 
Highscores: 22

Milo auf Tour

Beitragvon Dogfan » 04.11.2008 12:42

Ja einfach rausspringen darf sie auch nicht, weiß sie auch und macht sie nicht.
Aber Pebbles ist dann so nervös und zappelt rum, das ich kaum die Leine anlegen kann.
Ich muß doch alles bei meiner Mini alles suchen. Ein strenges, du bleibst" und schon klappt alles.

Aber ich betrachte es auch als Lebenslust, sie nehmen teil und stehen mitten drin.
Desinteresse wäre ja auch nicht schön..oder? :no:
Dogfan
 
Highscores: 22

Re: Milo auf Tour

Beitragvon Milomann » 24.04.2009 09:24

Also nun muss ich euch was gestehen..lach Vielleicht habt ihr es ja auch gesehen.. Letztens der Hundeprofi... da hab ich doch glatt mich und meinen Milo wieder erkannt...
da war ein kleiner Mops, der beim Autofahren immer Theater gemacht hat... soo.. dann kan der lieber Hr. Rütter zu der guten Frau... und fragte.. oh der Hund darf aufs Sofa..kommt "kuscheln" vielelicht auch ins Bett... läuft immer hinterher...
Hmm ja sagte sie... ok.. dann schaute er sich das "Problem" im Auto an.

Taaataaa. .. Ergebnis... der Hund hat im Auto nicht mehr die Kontrolle über sein Frauchen... darum macht er das Theater...

Auf dem Sofa beim kuscheln..hat er Kontrolle..steht Frauchen auf.. juuhu bekommt er das mit..schwupp rennt er hinterher...

Ich soo... HIIILFE das ist ja mein Milo also Mops :lol:

So... dann die Tips...zuerst.. Hund darf nicht mehr aufs Sofa... hmmmmmm :surprise: was mag Milo dazu sagen.. neee dachte ich... der Hund darf nicht mehr ins Bett :surprise: ok ok... bei gewissen Momenten ganz praktisch :lol: ..

dann zum Auto fahren.. es wurde geübt... Frauchen ging ins auto... setzt sich rein mit Hund.. macht aber nix... Hund guckt komisch..lach warum passiert nu nix.... beide steigen wieder aus.. lach :confused:

dann die Steigerung... Motor läuft.... Auto fährt aber nicht.. Hund guckt... warum passiert nix.... :confused:

usw.. bis das Auto dann mal kleine Runden fährt... und wichtig logo immer wenn Hundi ruhig ist...loben loben..

War einfach nur Interessant wenn man sein "Spiegelbild" sieht..und dann die "Lösung" des ganzen präsentiert bekommt
Milomann
 
Highscores: 22

Re: Milo auf Tour

Beitragvon Idefix » 02.05.2009 18:34

Also das "Hohe C" auf Reisen kenne ich auch.Meist ist Idefix zwar ruhig,das heißt er dreht sich ein und döst.Wenn er aber mal loslegt dann ist da was los.Er quickt und quitscht was das Zeug hergibt.Meistens wenn ich ihm sage,das wir zu Balu fahren und wenn die beiden dann mit im Auto sitzen.Denke,das es einfach die Freude ist.Denn "Balu" versteht er ja wenn ich das sage. :10hallo2: :10hallo2:
Idefix
 
Highscores: 22

Re: Milo auf Tour

Beitragvon Nicki&Balu » 02.05.2009 19:32

Balu weiß auch genau wer gemeint ist wenn ich sage idefix kommt gleich :bigsmile: manchmal jammert er dann auch ein bisschen so nach dem motto wann geht es entlich los??? aber im auto ist ruhe bei ihm auch wenn idefix quitscht :yes:
Nicki&Balu
 
Highscores: 22


Zurück zu "Reisen mit dem Hund"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast