Urlaub an der Ostsee

Mit dem Hund unterwegs

Urlaub an der Ostsee

Beitragvon erdmaennchen » 30.01.2010 19:31

hier mal die website von nem Bekannten....

www.ostseehundeurlaub.de


er hat sich grad damit selbstständig gemacht und ich bin mal gespannt, was daraus wird !!!
„Vielleicht stände es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.”

(George Bernhard Shaw)
Benutzeravatar
erdmaennchen
 
Beiträge: 453
Registriert: 03.2009
Wohnort: Nortmoor
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Paul & Timmy
Rasse oder Mix: Bordercollie-Labrador Mix & Aussi
Meine anderen Tiere: 2 Katzen

Re: Urlaub an der Ostsee

Beitragvon ayra » 30.01.2010 19:48

Bin gespannt wie das angenommen wird. Schlecht finde ich es nicht...!
Es fehlen aber ja noch ein paar Seiten... weißt Du, wann die fertig sein werden...?

Übrigens... schick, Dein neuer Avatar... :wink:
Bild
Beste Grüße
Suse
Bild
Bild
Benutzeravatar
ayra
Site Admin
 
Beiträge: 7141
Registriert: 10.2008
Wohnort: Hesel
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Wolle und Karel
Wurfdaten: 15.6.2006 und 15.8.2005
Rasse oder Mix: Border-Mix und Collie-Mix
Meine anderen Tiere: Ponys Gusti und Lucky und die Bienen

Re: Urlaub an der Ostsee

Beitragvon erdmaennchen » 30.01.2010 20:18

danke :bigsmile:

nee, weiß nich wann das fertig sein soll. hatte sein konzept vorher mal gelesen. da stand auch was von preisen, bin mal gespannt was er nu draus macht :bigsmile:
hab ihm heut aber mal geschrieben und gefragt wies aussieht :bigsmile:
„Vielleicht stände es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.”

(George Bernhard Shaw)
Benutzeravatar
erdmaennchen
 
Beiträge: 453
Registriert: 03.2009
Wohnort: Nortmoor
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Paul & Timmy
Rasse oder Mix: Bordercollie-Labrador Mix & Aussi
Meine anderen Tiere: 2 Katzen

Re: Urlaub an der Ostsee

Beitragvon schäferdogge » 07.11.2010 12:15

Also die Preise sind doch ok.... :yes:
Aber ich würde auf jeden Fall sagen,daß Du einen Hund mit nimmst.... Nicht das es nachher noch Ärger gibt.
Wir hatten mal einen von Europcar und haben auch gesagt ,daß wir einen Hund dabei haben. Gab kein Problem
LG Iris
Bild

Bild
Benutzeravatar
schäferdogge
 
Beiträge: 973
Registriert: 03.2009
Wohnort: Leer/ Ostfriesland
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Briska,Nabila
Wurfdaten: 27.12.2008,28.06.2011
Rasse oder Mix: Deutsche Dogge/ Schäferhund Mix ,Hovi-Dogge-Leo

Re: Urlaub an der Ostsee

Beitragvon hundefee » 14.11.2010 00:02

:10hallo2: Ja wir hatten auch mal einen leihwagen von SIXT wurde auch gesagt darf ein hund mit und nachher gabs doch ärger trotz sauberkeit mit decken etc.+aussaugen vorher.lass es dir zur not schriftlich bestätigen.denn sollte nix schief gehen .l.g.hundefee. :by:
Bild
Benutzeravatar
hundefee
 
Beiträge: 192
Registriert: 01.2010
Wohnort: Norden
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 1
Meine Hunde heißen: Drago
Wurfdaten: 5 Jahre
Rasse oder Mix: Schnauzer/Irishwolfshund

Re: Urlaub an der Ostsee

Beitragvon Williline » 11.01.2012 19:37

Wir würden 2012 auch endlich gerne mal in den Urlaub fahren und derzeit sondier ich noch so den Markt.
Liebäugel derzeit mit dem Twistesee. Der ist relativ bei uns in der Nähe ( 2 std.) und von ner Bekannten habe ich da auch Tipps bekommen wo Hunde auch erlaubt / gern gesehen sind.
Der Preis spielt natürlich eine große Rolle, leider *seufz*.
Unglaublich gerne würde ich an die Nordsee oder wegen mir auch Ostsee, aber ich fürchte das gibt unser Buged dieses Jahr noch nicht her.
Aber ich hab natürlich ein Auge drauf wenn ihr was schönes habt Bild
Lieben Gruß
die chaotischen 3
Benutzeravatar
Williline
 
Beiträge: 150
Registriert: 11.2011
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Willi & Shakes
Meine anderen Tiere: Lady & Garfield

Re: Urlaub an der Ostsee

Beitragvon Poldi » 11.01.2012 22:57

Warum denn nicht Campen an der Ostsee? Das haben wir früher immer mit Poldi gemacht- am liebsten auf Fehmarn. Das ist die Sonneninsel.
Du findest dort viele hundefreundliche Campingplätze und Strände- und es ist günstig. Wenn du magst, kannst du von dort auch ohne Auto mit den Scandlines nach DK fahren und dort einen Tag verbringen.
Wenn man nicht gerne zeltet, dann kann man auf vielen Campingplätzen auch Wohnwagen odr Hütten mieten- auch dort mit Hund.
Wenn man sich dann noch selbst verpflegt, schont das den Geldbeutel enorm.
Man hat dort endlose Strände, viele Fahrradwege, man kann lange inlinern- alles, was das Herz begehrt.
Camping heißt ja nicht automatisch, daß man keinen Komfort hat- den nimmt man sich einfach mit.
Und wenn man erst mal morgens zusammen vor dem Zelt sitzt, der Nebel aus den Wiesen steigt und man das Meer neben sich rauschen hört, dann weiß man, daß man im schönsten Bundesland der Welt angekommen ist. :0337rainbow:

Vielleicht hilft dir dieses Lied ja bei deiner Entscheidung? :wink: :wink: :wink: :88n:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Poldi
 
Highscores: 22


Zurück zu "Reisen mit dem Hund"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast