Vor und nachteile Urlaub mit Hund

Mit dem Hund unterwegs

Urlaub Mit oder Ohne Hund

Mit Hund
5
71%
Ohne Hund
0
Keine Stimmen
Egal ob mit oder ohne
2
29%
 
Abstimmungen insgesamt : 7

Re: hundefreundliche Unterkunft gesucht?

Beitragvon jassi69 » 11.08.2009 02:17

hey,
darf der hund denn nicht auch einfach mal urlaub machen ???? ....also OHNE agility oder ähnlichem ....darf er nicht auch mal einfach was neues sehen, beschnüffeln, erkunden, erleben ???? einfach mal relaxen, alle zusammen ???
gruß, jasmin.
jassi69
 
Highscores: 22

Re: hundefreundliche Unterkunft gesucht?

Beitragvon Nicki&Balu » 11.08.2009 15:17

nu mal so erstens kann mein hund imemr schnüffeln aber er will auch was machen. und wenn er nix amcht bekommt er langeweile und kommt auf dummheiten. halber hütethund ist ebend halber hütehund und auch der labbi ist ja kein schoßhund. ich denke wenn man sich ein hund anschafft solte man auch was mit ihm tun und nicht nur spazieren gehen und hundi darf dumm hinterher dackeln das ist für den hund extrem langweilig...... wenn ich urlaub mache dann hundeurlaub..
Nicki&Balu
 
Highscores: 22

Re: hundefreundliche Unterkunft gesucht?

Beitragvon jassi69 » 11.08.2009 22:02

ok, jeder so wie er´s mag ;-)
gruß, Jasmin.
jassi69
 
Highscores: 22

Vor- und Nachteile Urlaub mit Hund

Beitragvon Chrissi » 12.08.2009 06:54

Hallo
was sind für euch die Vor und Nachteile an einem Urlaub mit Hund???
Bzw würdet Ihr ohne Hund überhaupt in den Urlaub fahren????

Aufgrund der kurzen Diskussion zwischen Nicki und Jassi sind mir diese Fragen gekommen und deswegen sind ihre Beiträge jetzt auch hier.


LG Chrissi
Bild

Bild
Benutzeravatar
Chrissi
 
Beiträge: 1055
Registriert: 03.2009
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Spike und Fay
Wurfdaten: 4 Jahre/ 24.10.2010
Rasse oder Mix: Boxer-DSH Mix/ Boxer-Labbi-Rotti Mix

Re: Vor und nachteile Urlaub mit Hund

Beitragvon Chrissi » 12.08.2009 07:15

So dann will ich mal antworten
So in WE würd ich schon mal ohne Hund fahren aber alles was länger ist nur noch mit Hund
Wir sind auch schon mal ohne gefahren aber nach 3 Tagen hat erik geheult jedesmal wenn er nen Hund gesehn hat weil er Spike so vermisste.
Vorteile finde ich:
man muss sich gedanken um die Freizeitgestaltung machen
man kommt immer raus und ist in bewegung
man hat seinen Süßen immer bei sich

Nachteile
auch die Freizeitgestaltung nicht alles geht mit Hund
Unterkunftssuche

LG
Bild

Bild
Benutzeravatar
Chrissi
 
Beiträge: 1055
Registriert: 03.2009
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Spike und Fay
Wurfdaten: 4 Jahre/ 24.10.2010
Rasse oder Mix: Boxer-DSH Mix/ Boxer-Labbi-Rotti Mix

Re: Vor und nachteile Urlaub mit Hund

Beitragvon erdmaennchen » 12.08.2009 07:43

Huhu,

ich kann Chrissi in vielen Punkten Recht geben. Ich seh das auch so.

Aber: Ich mach auch gerne Urlaub ohne meine Hunde. Ich mein 3 Monate Quarantäne um sie mit nach Island zu schleppen wär etwas fies :bigsmile:

Solange ich weiß, dass meine Monster in Guten Händen sind, fahr ich auch mal beruhigt 10 Tage in den Urlaub. Klar vermiss ich die beiden dann, aber ich bekomm dann immer liebe MMS mit Bildern und SMS mit Kurzberichten, wie es den beiden so geht.

Und ich muss sagen, bis jetzt hat es ihnen NICHT geschadet :bigsmile:

(Und mir auch nicht, ich bin auch ein wenig rumgekommen :88n: )
„Vielleicht stände es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.”

(George Bernhard Shaw)
Benutzeravatar
erdmaennchen
 
Beiträge: 453
Registriert: 03.2009
Wohnort: Nortmoor
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Paul & Timmy
Rasse oder Mix: Bordercollie-Labrador Mix & Aussi
Meine anderen Tiere: 2 Katzen

Re: Vor und nachteile Urlaub mit Hund

Beitragvon Maggypups » 12.08.2009 08:13

Ich war dieses Jahr ohne Maggy im Urlaub.
Ich habe das letzte Jahr so viel Zeit mit Maggy verbracht das die Kids einfach oft zu kurz gekommen sind. Wir können Maggy ja nicht überall mit hinnehmen und da müssen wir alle schon oft zurückstecken, darum war es mir wichtig was mit den Kindern allein zu machen. :yes:
Ging auch nur weil mein Mann hier geblieben ist und sie genommen hat,
hab leider kein Hundesitter. :no:

Nächstes Jahr ist sie bestimmt schon so weit das wir sie mit in den Urlaub nehmen können.
Ich find beides toll, mit Hund ist man natürlich eher mehr in der Natur unterwegs als ohne.
Ich bin sowieso eher im Wald und Feld glücklich als in der Stadt. :bigsmile:
Maggypups
 
Highscores: 22

Re: Vor- und Nachteile Urlaub mit Hund

Beitragvon Claudia » 12.08.2009 09:29

Ich fahre eigentlich ganz gerne auch ohne Hunde in den Urlaub. Wenn wir nach Deutschland mit dem Auto fahren, kommen selbstverständlich zwei der Hunde mit. Da wir dort bei der Familie übernachten, oft Spaziergänge angesagt sind und ich Deutschland allgemein immer als recht hundefreundlich empfunden habe, macht es auch mit den Hunden dort viel Spaß.

Einen "richtigen" Urlaub am Mittelmeer, wie Griechenland oder auch in vielen italienischen Regionen, mache ich dann doch lieber ohne Hunde. Allein durch die Wärme im Sommer ist man ansonsten sehr gebunden. Es ist nicht immer einfach mit dem Hund eine Unterkunft zu finden (wenn es auch schon einiges besser geworden ist, als noch vor wenigen Jahren).
Natürlich vermisse ich meine Hunde, wenn ich ohne sie unterwegs bin - aber ab und an ist dies auch eine nette Abwechslung. Es macht einfach keinen Sinn bei unseren Sommertemperaturen den Hund mitzunehmen, wenn man die Möglichkeit hat, sie in ihrer vertrauten Umgebung zu lassen.

jassi69 hat geschrieben:darf der hund denn nicht auch einfach mal urlaub machen ???? ....also OHNE agility oder ähnlichem ....darf er nicht auch mal einfach was neues sehen, beschnüffeln, erkunden, erleben ???? einfach mal relaxen, alle zusammen ???

Nicki&Balu hat geschrieben:nu mal so erstens kann mein hund imemr schnüffeln aber er will auch was machen. und wenn er nix amcht bekommt er langeweile und kommt auf dummheiten. halber hütethund ist ebend halber hütehund und auch der labbi ist ja kein schoßhund. ich denke wenn man sich ein hund anschafft solte man auch was mit ihm tun und nicht nur spazieren gehen und hundi darf dumm hinterher dackeln das ist für den hund extrem langweilig...... wenn ich urlaub mache dann hundeurlaub..

Allerdings scheint es hier nicht nur allgemein um Urlaub mit dem Hund zu gehen :wink: !?
Ich weiß ja nicht, wie Eure "Spaziergänge" ausschauen, aber meine Hunde langweilen sich definitiv nicht, wenn wir unterwegs sind. Allerdings laufe ich mit unseren Hunden auch keinen Bürgersteig rauf und runter oder gehe einmal mit ihnen um das Wohnviertel ...
Sie dürfen ganz nach Hundemanier schnüffeln, buddeln, rennen, springen, sich wälzen etc. etc.
Meinem 10jährigen Tommy würde es sicherlich nicht reichen einmal die Wochen "Agility" auf einem Hundeplatz zu machen, sondern er braucht seine tägliche körperlicher Bewegung. Da Hunde immer noch Lauftiere und, wenn entsprechend trainiert, eine erstaunliche Kondition haben, sollte dies auch entsprechend gefördert werden. Viele Hunde die man heute sieht, sind hingegen eindeutig zu dick und bewegen sich artgemäß nicht genügend- was man auch an deren Koordination merkt.
Außerdem habe ich die Erfahrung gemacht, dass meine Hunde Übungen viel besser ausführen und mit mehr Konzentration bei der Sache sind, wenn sie einige Stunden zuvor entsprechend körperlich ausgelastet wurden.

Ich habe durch unseren ländlichen Wohnort sehr viele Möglichkeiten mit meinen Hunde auch etwas gemeinsam zu "erleben", ohne dass ich dafür Hilfsmittel in irgendeiner Form brauche, um meine Hunde auszulasten. In der Stadt mag dies sicherlich anders aussehen, aber da ich selbst mit Hund in der Stadt gelebt habe, würde ich solch ein Leben gewissen Hunderassen- oder Typen, wie z.B. unserem Tommy, lieber gar nicht antun.
Claudia
 
Highscores: 22

Re: Vor und nachteile Urlaub mit Hund

Beitragvon Coco » 12.08.2009 14:13

Was ist Urlaub???? :frage: Das war mal vor 16 Jahren gewesen
Wenn ich in die Augen meines Hundes schaue,
sehe ich nur Liebe
C.F.W.
Bild
Benutzeravatar
Coco
 
Beiträge: 1113
Registriert: 03.2009
Wohnort: kurz vorm Deich
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich

Re: Vor und nachteile Urlaub mit Hund

Beitragvon Chrissi » 12.08.2009 17:00

Tja Coco du darfst ja auch nicht weg fahren
es wollen ja alle schönes Wetter im Urlaub haben :tongue:

Also ich finde auch im Urlaub braucht der Hund nicht mehr und nicht weniger Beschäftigung als sonst auch.
Mir wäre es allerdings zu mühsellig mir extra für den Urlaub den orstansäßigen Verein raus zusuchen nur das ich da mit trainieren kann.
Wenn wir allerdings wo sind wo ich weiß das da ein Verein ist und auch wen da kenne ist das was anderes.
Ich hab eh das Gefühl das ein Hund bei Spaziergängen in fremden gebieten alleine schon beim schnuffeln usw ausgelastet wird.
Und ich finde auch wen man nichts macht muss ein Hund nicht zwingend gelangweilt sein, ist der Hund es allerdings gewohnt das sein Herrchen/Frauchen ihn 24 h am Tag bespasst fordert er das natürlich täglich.
Dazu sag ich nur hat der Hund sein Besitzer gut erzogen :biggrinn:


LG
Bild

Bild
Benutzeravatar
Chrissi
 
Beiträge: 1055
Registriert: 03.2009
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Spike und Fay
Wurfdaten: 4 Jahre/ 24.10.2010
Rasse oder Mix: Boxer-DSH Mix/ Boxer-Labbi-Rotti Mix

Re: Vor und nachteile Urlaub mit Hund

Beitragvon Claudia » 12.08.2009 17:15

Chrissi hat geschrieben:Ich hab eh das Gefühl das ein Hund bei Spaziergängen in fremden gebieten alleine schon beim schnuffeln usw ausgelastet wird.

Natürlich finden die Hunde fremde Gebiete sehr interessant und sind entsprechend mehr beschäftigt. Aber dafür braucht man ja nicht unbedingt in den Urlaub fahren, sondern eine kurze Autofahrt ins Grüne, eine gemeinsame Wanderung reichen dafür ja ebenfalls.

Chrissi hat geschrieben:Mir wäre es allerdings zu mühsellig mir extra für den Urlaub den orstansäßigen Verein raus zusuchen nur das ich da mit trainieren kann.

Auf die Idee bin ich auch ehrlich gesagt noch nie gekommen. Klar, wenn in Deutschland in der Nähe ein Seminar stattfinden würde was mich interessiert und ich dort zufällig in Urlaub wäre ... aber das wäre letztendlich wohl mehr für mich als für meine Hunde gedacht :wink: .

Chrissi hat geschrieben:...ist der Hund es allerdings gewohnt das sein Herrchen/Frauchen ihn 24 h am Tag bespasst fordert er das natürlich täglich.

In der Regel hat der Hundehalter in seinem Leben auch noch ein paar andere Interessen als den Hund zu "bespaßen" und wer dazu tendiert, kann ich nur drei Hunde empfehlen ... dann legt sich dies von alleine :biggrinn: .
Claudia
 
Highscores: 22

Re: Vor und nachteile Urlaub mit Hund

Beitragvon Chrissi » 12.08.2009 17:49

ach Claudia sollche Leute gibt e die ihre aufgabe darin sehen den Hund 24 h zu bespaßen und sich dann aufregen wenn der hund nervt wenn er mal ruhen muss
Bild

Bild
Benutzeravatar
Chrissi
 
Beiträge: 1055
Registriert: 03.2009
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: weiblich
Meine Hunde: 2
Meine Hunde heißen: Spike und Fay
Wurfdaten: 4 Jahre/ 24.10.2010
Rasse oder Mix: Boxer-DSH Mix/ Boxer-Labbi-Rotti Mix

Re: Vor und nachteile Urlaub mit Hund

Beitragvon Coco » 12.08.2009 18:19

:sauerlilac: Pah!!!!!
Ist nicht immer schlechtes Wetter wo ich bin :sad:
Naja aber wer viele Tiere hat,der muß eben zu hause bleiben.
Was soll´s ich hab dann eben Urlaub in Ostfriesland auf dem Bauernhof :tongue:
Wenn ich in die Augen meines Hundes schaue,
sehe ich nur Liebe
C.F.W.
Bild
Benutzeravatar
Coco
 
Beiträge: 1113
Registriert: 03.2009
Wohnort: kurz vorm Deich
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich

Re: Vor und nachteile Urlaub mit Hund

Beitragvon jassi69 » 13.08.2009 00:19

hey ihr lieben,

zunächst einmal: für mich gab es keine diskussion mit nicki (weder kurz noch sonst etwas) UND ich bin NICHT der autor dieses themas !!! finde es absolut NICHT i.O. das es so angezeigt wird !! ...aber auch das ist egal, ......denn es gibt gaaanz andere, viel viel schlimmere dinge im leben, die mich wirklich richtig berühren könnten.

zum eigentlichen thema dieses beitrages: für mich/uns gibt es weder vor - noch nachteile, DENN: unser hund gehört GENAUSO ZUR FAMILIE WIE UNSERE TOCHTER !!! ....natürlich kann man jetzt auch sagen, das es vor- und nachteile mit/ohne kind geben könnte .....aber wie bereits gesagt: jeder wie er´s mag UND WIE ER ES GEWOLLT HAT, als er sich beispielsweise für hund/und-oder kind entschieden hat !!! wir haben unsere LISA gewollt UND GENAUSO UNSERE GINA !!!
P.S. jetzt noch was, so nebenbei bemerkt: ich glaub, ich habs inner vorstellung bereits geschrieben: unsere gina ist absolut NICHT einfach (d.h. wegen ihrer schrecklichen Erlebnisse / erfahrungen in den ersten wochen ihres lebens ist sie halt immer noch etwas "behindert", aber TROTZDEM haben wir sie mitgenommen !!!) ....ICH bin mir GAAANZ sicher das sie froh war, einfach nur bei uns zu sein (auch wenn sie "nur" mit uns den 2000m hohen widderstein bestiegen hat, klar sie war genauso platt wie wir, aber wir haben es gemeinsam geschafft *juuuuuhuuuuuu*) ....SO WIE JEDER ANDERE HUND OOCH ...egal ob mit oder OHNE spezieller hunde-belustigung (sorry, aber das ist´s für mich) ...bin ich wieda dort angekommen: WIR SO und manch andere eben soooooo .......
gruß, jasmin.
jassi69
 
Highscores: 22

Re: Vor und nachteile Urlaub mit Hund

Beitragvon jassi69 » 13.08.2009 00:37

sorry, noch ein comment von mir:
seitdem wir gina haben, fahren wir nur noch MIT AUTO UND HUND !! egal wohin (klar, kleine touren, also einkaufs-tour für paar stunden bleibt sie allein), aber alles andere: GINA IST DABEI !!!
beispiel: wir fahren BEIDE (mein mann & ich) motorrad, würden gern mal eine nacht weg bleiben (unsere tochter wäre sozius), UND unser hund ??? .....er ist da und gehört zu uns und deswegen gibts sowas NICHT (es sei denn einer mit motorrad mit kind, der andere mit auto und hund ....und dann mal wechseln !) ...schon geplant ....
noch´n beispiel: unsere tochter würd soooooo gern mal fliegen (NEE, nicht vonner schule *grins*) und blaues meer und palmen sehen ....so wie in den prospekten ....
ergebnis: ich fliege in den osterferien 2010 mit Lisa ein paar tage dorthin .....unser liebster bleibet mit gina zuhaus, geht FÜR UNS NUNMAL NICHT ANDERS .....so ist´s nunmal und niemand ist traurig :-) und alles wird gut wenn wir zurückkommen ;-)
jasmin.
jassi69
 
Highscores: 22

Nächste

Zurück zu "Reisen mit dem Hund"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast